DigiTech Whammy? Was ist das genau...


A
Anonymous
Guest
Hi!
Eigentlich kenn ich mich einigermaßen mit Effekten aus, aber bei dem Teil hab ich kein Ahnung was das ist?! Könntet ihr mir da vielleicht helfen. Vielleicht gibbet im Internet sogar irgendwo Soundbeispiele!

EDIT:
Sorry. Da ich noch neu hier bin, habe ich verpasst im FAQ nachzusehen. Habs jetzt gefunden und immerhin ne Ahnung was das ist.
Dann dreh ich die Frage jetzt mal anders:
Wie benutzt ihr dieses Gerät (wenn überhaupt) am liebesten?
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
FAQs sind ´ne feine Sache :)!
Ich hatte mein Whammy ausschließlich für spezielle Solo-Effekte benutzt, also
um den Ton mal schnell und krass hoch- oder runterzupitchen (siehe z.B.: Tom Morello [Rage against the machine]). Die Harmonize-Funktion (also das Zumischen z.B. einer Quarte) hab ich nie benutzt, das klang mir zu künstlich. Aber wie in den FAQs zu schön steht:
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Super witziger Effekt, aber für ab und zu (bei häufigem Gebrauch in der Band riskiert man den Rausschmiss...) viel zu teuer.</td></tr></table>
Genau deshalb hab´ ichs auch wieder verkauft.
Abgesehen davon: Weder Mitmusiker noch leistungsschwache Speaker mögen extrem tiefen oder hohe Frequenzen ...

Gruß,
elvis
 
A
Anonymous
Guest
Abgesehen davon: Weder Mitmusiker noch leistungsschwache Speaker mögen extrem tiefen oder hohe Frequenzen ...


Hi, wieder mal nen älteren Theard ausgegraben :-D

Ich hatte vor so drei Jahren oder so ne ziemliche Rage Against The Machine Zeit und irgendwie gefällt mir der Morello-Stil immer besser mittlerweile... daher meine Frage zum Whammy, wie sieht es in der Praxis aus mit Belastung der Speaker usw.? Nach welchem Zeitraum wäre da ein Austausch fällig und so... also sprich ich habe keine Ahnung, wie ich mir das vorzustellen habe mit dem Verschleiss der Speaker...

Hat das Whammy derzeit jemand im Einsatz hier und kann ein bisschen plaudern?

Nils
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

extrem hohe Frequenzen werden einfach nicht wiedergegeben (so auch bei den vielen Oberwellen, die bei der Gitarrenverzerrung entstehen). Ein Gitarrenspeaker hat keine(n) Hochtöner, den extrem impulsstarke, hochfrequente Signale zerschießen könnten.... Morello fetzt die Töne ja eher nach oben, also wegen der Leistungsfähigkeit würde ich mir keine Sorgen machen. Auch ist es nicht so, daß der Speaker wegen dieses Effekts graduell verschleißt ;-).

Also, austauschen brauchste nix (außer es macht einmal *FUMMP*, dann hättest Du die 500W-Bassendstufe nicht an den 25W-Greenback anschließen dürfen ;-) ). Letztendlich kommt es auch auf den Speaker an, was der verträgt. Aber bei überlebensfreundlichen Pegeln wird der Speaker wegen dieses Effektes auch nicht mal mit der Schulter zucken...

Gruß
burke
P.S.: Was anderes ist, wenn Du ständig eine Oktave runterstimmst und mit den heftigsten Pegeln in die Box bollerst, da können Dir tatsächlich die Schwingspulen crashen. Aber da muß man es schon arg übertreiben ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Mal den Topic wieder ausgraben.
Fällt euch ein Soundbeispiel ein wie man ein Whammy sinnvoll einsetzt ?? Ich habe mir meines heute aus dem GMajor mal konfiguriert, bin aber nicht dahintergestiegen, wo man so einen effekt nutzen kann. Wenn ich mal was höre kann ich mir das dann schon eher vorstellen

(war beim Appregiator auch so. Nie genutzt dann im Workshop gesehen und nun am üben,dass es auch so klappt.
 
A
Anonymous
Guest
LoL

Als ich die Überschrift las, dachte ich so "hmm... das steht doch in den FAQs..."

Dann sah ich, dass der Beitrag sogar von mir war....
Hach ja... damals... Anno 2002... mein erster Beitrag..... Erinnerungen an Früher :roll:
;-)
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Arbeitet das Whammy Pedal von Digitech oder das im G-Major eigendlich verzögerungsfrei?
Ich hab auch son Teil in meinem AX 1500G und da nerven die (leichten) Verzögerungszeiten schon erheblich. Insbesondere wenn man das Pedal wieder in die unterste Stellung bringt...
 
A
Anonymous
Guest
Hi Rat Tomago,

also ich hatte mein alten Digitech RP 100 mal ausgegraben und nachgeschaut (das Teil hat einen Whammy konfiguriert): Es arbeitet ohne Verzögerung, wie es bei dem AX 1500G ist, weiß ich nicht.
allerdings kann man den Whammy des RP100 nicht mit dem externen Gerät für 250Euro vergleichen (wenn man überlegt, dass das RP100 heute nur noch etwa 90-100€ kostet).
lg,
Dimebag
 
 

Oben Unten