@Doc & Walter

A
Anonymous
Guest
Hi,

bei den Aussensaitern fragte Walter letztens nach Jensen Neodym Speakern und Walter wusste was darüber - würdet ihr mich wohl an euren Erkenntnissen teilhaben lassen?
Mein Valvetronix wiegt nämlich zum einen 32,4 Kilo, zum anderen könnte man ihm in Sachen Soundqualität höchstens eine gewisse Basslastigkeit ankreiden.

Gruß, Oli

www.die-band.net
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Oli
Hi,

bei den Aussensaitern fragte Walter letztens nach Jensen Neodym Speakern und Walter wusste was darüber - würdet ihr mich wohl an euren Erkenntnissen teilhaben lassen?
Mein Valvetronix wiegt nämlich zum einen 32,4 Kilo, zum anderen könnte man ihm in Sachen Soundqualität höchstens eine gewisse Basslastigkeit ankreiden.

Gruß, Oli

www.die-band.net
</td></tr></table>

Lieber Oli,
ich bin leider nicht klüger als Du. Ich habe mich über die Preise der Celestion aufgeregt (der Finetone besitzt einen und kann Dir dazu gewiss was schreiben) und wollte wissen, wie die Jensens klingen, die um 1/3 billiger sind. Leider habe ich, wie (fast) immer im AS, keine Antwort bekommen.
Sorry - ich kann Dir nicht helfen. Aber ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du in bälde eine Klangbeschreibung des Jensen Neodym parat hättest.

Grüße aus dem milden Westen.

W°°
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.644
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: W°°
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Oli
Hi,

bei den Aussensaitern fragte Walter letztens nach Jensen Neodym Speakern und Walter wusste was darüber - würdet ihr mich wohl an euren Erkenntnissen teilhaben lassen?
Mein Valvetronix wiegt nämlich zum einen 32,4 Kilo, zum anderen könnte man ihm in Sachen Soundqualität höchstens eine gewisse Basslastigkeit ankreiden.

Gruß, Oli

www.die-band.net
</td></tr></table>

...der Finetone besitzt einen und kann Dir dazu gewiss was schreiben...

W°°
</td></tr></table>

Jooo, das tu ich dann wooohhhllll... :D

also Oli,
ich habe meinen BSM-Thorax mit dem Neodym-Celestion bestückt und bin bis zum derzeitigen Zeitpunkt der Meinung, dass sich dieser Wechsel in meinen Augen gelohnt hat. Erstens habe ich das Gewichtsproblem um ca. 10kg entschärft (der Amp dürfte auch so um die 35-40 kg gewogen haben). Zum zweiten gefällt mir persönlich der jetzige Celestion-Sound einfach besser als der Sound, den ich mit dem E-Voice erzielt habe. Er spielt einfach dynamischer (direkter) und frischer daher. Die Klangcharakteristik kann ich allerdings immer noch nicht so richtig festmachen, ich bräuchte einfach mal den direkten Vergleich mit den anderen Speakern von Celestion. Aber die mir vor dem Kauf zugetragene Klangbeschreibung "...so eine Mischung aus Vintage 30 und Greenback..." kommt schon in etwa hin, vielleicht ist auch ein bisschen was von den moderneren Celestion mit drin. Ich hatte ja das Glück, den Speaker im Rahmen eines "Kompensationsgeschäftes" zu bekommen, so dass ich nicht den Original-Preis dafür löhnen mußte. Den hätte ich natürlich nicht dafür bezahlen wollen, denn den halte auch ich für arg überzogen.[V]
Und mit dem Verkauf meines E-Voice-Speakers bei iBäh [;)] ging ich bei der ganzen Sache nahezu mit einem "Nuller" raus.

...und auch hier werden Sie geholfen...
ft_web_small.GIF
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten