Dumpfer klang bei Ibanez RG 350 EX


A
Anonymous
Guest
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich spiele eine Ibanez RG 350 EX über einen 80W Marshall Valvestate Combo. Soweit so gut. Nur kommt es mir so vor als würden die Bässe und Höhen irgendwie gekappt. Kurz gesagt die Gitarre klingt wie in einem "Blecheimer". Eben irgendwie Hohl.
Wenn ich aber meine Yamaha Pac112 (bestückt mit EMGs) oder Squire Strat anschließe klingt alles so wie es soll.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder wer kann mir weiterhelfen meiner RG zu nem besseren Ton zu verhelfen?

Habe übrigens schon verschiedene Saiten probiert, verschiedene Kabel etc.
Beim anspielen im Laden auf einem ähnlichen Amp klang die RG wesentlich besser.

schon mal vielen Dank im vorraus!
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Das Problem hatte ich auch mal...
Ich habe dann die Gitarre aufgeschraubt und mal innen alles etwas sauber gemacht (speziell die Potis), danach hat alles wieder gefunzt!


Schönen Gruß
Moritz
 
A
Anonymous
Guest
Danke für die schnelle Antwort. Werde das mal in Angriff nehmen, vielleicht bringt es ja etwas. Aber komisch wäre es schon denn ich habe die Gitarre neu gekauft und im laden war der sound bestens.
 
A
Anonymous
Guest
Wie lange hast Du sie denn schon? Wenn Du innerhalb der Garantiezeit bist, hin zum Händler damit, bevor Du selbst schraubst und danach Deine Garantie flöten ist.
 
A
Anonymous
Guest
Gute Idee. Ich werde aber wohl auch meinen Amp mit hin nehmen müssen, denn wie gesagt gab es im Geschäft keine Probleme mit dem Sound.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten