emg81 einbau

A
Anonymous
Guest
hab mir mal nen emg81 geleistet nachdem ich beim kollegen ne Fender mit eben diesem probegespielt hab. war schon hammer was da an sound rauszuholen ist (war irgendeine einsteiger Fender).

Hab selbst nur ne einsteiger Yamaha seid gut 3 jahren und will mal nun nen PU mit dem man auch mal lead spielen kann (was man mit dem HB in meiner eh vergessen kann, und die SCs auch der letzte schund sind).

lange rede kurzer sind:
aus meinem EMG81 kommt nur sehr leise sound raus. da hab ich mir gedacht: wahrscheinlich Batterie kontakte falsch angelötet... Batterie rausgenommen.. gleicher sound. AHA! also muss was mit der Batterie falsch sein. ich flux in eine anleitung im netz geschaut, aber nicht wikrlich draus schlau geworden: darum die frage, wo genau welcher kontakt der BAtterie hinmuss.

oder bin ich ganz auf dem Holzweg.

Schonmal im voraus danke ;)

~~ Mun/Jester ~~
 
A
Anonymous
Guest
hab soeben herausgefunden, dass das eine rote Kabel aus dem PU an den +Pol der Batterie muss.
der -Pol muss dann an den klinkenbuchse, auf allen diagrammen sehe ich aber 3 Ösen an der Buchse, meine hat aber nur 2. wo muss das denn genau dran?
ich mein, ich kanns ja nachher zuhause mal testen, kaputtgehen wird wohl nichts schätze ich, wenn ich es ans falsche dingen halte.


einbauanleitung hab ich nur als .doc zuhause.


~~ Mun/Jester ~~
 
A
Anonymous
Guest
sorry dass ich hier so oft nacheinander poste,
aber mittlerweile hat sich meine frage spezifiziert:
soll ich einfach den -Pol der Batterie an das helle kabel vom Volume dranklatschen? (also das helle kabel wie bei diagramm5 bei dem link von eben)

~~ Mun/Jester ~~
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.643
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Munjai
sorry dass ich hier so oft nacheinander poste,
aber mittlerweile hat sich meine frage spezifiziert:
soll ich einfach den -Pol der Batterie an das helle kabel vom Volume dranklatschen? (also das helle kabel wie bei diagramm5 bei dem link von eben)

~~ Mun/Jester ~~
</td></tr></table>

Hallo,
wenn Du Dein Gitarrensignal nicht kurzschließen willst, dann solltest Du DAS auf keinen Fall tun! :D:D:D
Ich denke, Du solltest Dir wirklich erst mal eine neue Einbaubuchse besorgen - und zwar eine "mit drei Ösen" [;)] - eine Stereoklinkeneinbaubuchse! Die brauchst Du deshalb, um nicht jeden Tag Deine Batterie wechseln zu müssen. Das Ganze funktioniert nämlich so: Deine Batterie wird in dem Moment an Deinen PU geschaltet, wenn Du den Klinkenstecker in die Buchse Deiner Gitarre steckst. Ziehst Du ihn wieder raus, ist die Batterie wieder "abgeschaltet".
Um zu probieren, wie Dein PU klinkt, kannst Du den Minus-Draht an den Ringkontakt Deiner Buchse anschließen, das ist also der, Anschluß, der nicht mit dem Mittelanschluß des Potis verbunden ist.



...und auch hier werden Sie geholfen...
ft_web_small.GIF
 
A
Anonymous
Guest
aaaaasooo issas. an die möglichkeit der stereoklinkenbuchse hab ich garnich gedacht...

hmmmm

werd wohl mal in den musikladen gehen müssen, der aber über karneval zu hat! *freude* da kann ich jetz die ganze woche net üben. subba. oder halt über die beknackten SCs...

na egal, thx für die antwort.

~~ Mun/Jester ~~
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Um zu probieren, wie Dein PU klinkt, kannst Du den Minus-Draht an den Ringkontakt Deiner Buchse anschließen, das ist also der, Anschluß, der nicht mit dem Mittelanschluß des Potis verbunden ist.</td></tr></table>

Ich weiss ich stell mich ein bisl doof an... ich weiss jetz aber nicht was du meinst. also wenns der eine nicht war, muss es ja der andere sein!
(so weit zu meinen logischen fähigkeiten)

und laut beschreibung hält ne batterie 3000 stunden, also kratzt es micht kaum, ob ich jetz alle 3 monate die batterie tausche oder alle 6. hauptsache ist, ich kann diese woche üben, sonst bin ich samstag tot...


~~ Mun/Jester ~~
 
A
Anonymous
Guest
so, hab jetz alles händisch verdratet, nicht gelötet wie du meintest, mit dem Ringkontakt. (habs mir mal genauer angeguckt und weiss jetzt was gemeint war) Aber trotzdem... es bleit alles beim alten, er ist unheimlich leise, also anlage muss schon bis zur hälfte aufgedreht sein, damit man überhaupt irgendwas hört, aber er funzt... halt nur sehr leise. was kann das noch für ursachen haben?

~~ Mun/Jester ~~
 
A
Anonymous
Guest
hab grad die idee: vielleicht ist auch einfach meine batterie alle, weil irgendwann mal die beiden kontakte etwas länger aneinander gekommen sein könnten. werd einfach mal ne andere Batterie versuchen... morgen...ich hoffe das bringts sonst fang ich bald an zu weinen, ganz garbitterlich!

~~ Mun/Jester ~~
 
 

Oben Unten