Erfahrungsbericht

Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
871
Hi GW’ler!

Also ich gebe 10 von 10 Punkte an die Firma BTB-Elektronik für Service. Echt total super der Laden!
Ich habe mir gestern per eMail insgesamt 10 Röhren bestellt (6x ECC83 & 4x EL84).
Als ich vorhin von der Arbeit kam, lag der Abholschein schon hier.
Ich also sofort zur Post bevor sie dicht macht und die Röhren abgeholt. 63,19 € habe ich ins Gesamt für die Röhren, Verpackung und Nachname bezahlt. Da kann man echt nicht meckern. Und das in nur einem Tag!

Jetzt brenn ich darauf am Freitag in den Proberaum zu kommen und meine Amps aufzuschrauben.
Resultat erzähl ich euch am Samstag, wenn ich aus Gelsenkirchen wiederkomm.

"http://www.jdengel.de"
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Und dann gibt es "andere" Musikalienhändler, die antworten nicht einmal auf eine Anfrage per Email, oder erst nach 2 Wochen...und das bei einer gezielten, kaufentscheidenen Anfrage zu einem Gerät, oder Gitarre. Tja, denn nicht!
Ciao

Polli

Hallo Polli,

offenbar hast Du objektiv schlechte Erfahrungen mit Schnarchnasen im Musikalienhandel gemacht. Die gibt es wohl. Es gibt jedoch auch, angestachelt durch E-Bay und Internet, 1000de von Spinnern, die einen 1A Service erwarten, aber mindestens zu Schnäppchenpreisen - besser umsonst.
Davon kann aber leider keiner leben. Jeder Arbeitnehmer erwartet selbstverständlich einen Lohn für die Arbeit des Monats. Im Netz ist das oft anders und darum bleibt bei allgemein gehaltenen Anfragen auch oft der Bildschirm leer.

Mit besten Grüßen
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Hallo W°°
Zunächst: ich arbeite selber im Einzelhandel und kenne daher auch das Gesetz der Marktwirtschaft... da gibt es auch nichts daran zu mäkeln! Was mich nur nervt, sind einige der "großen" Händler, die ihren Bestell, Auskunft und -Lieferservice bis über den grünen Klee loben, nimmt man den dann einmal in Anspruch, kommt nicht mal warme Luft ´raus. Natürlich gibt es viele kleine Händler und Geschäfte, die es deutlich besser machen und wo der Service noch groß geschrieben wird, die hauen aber auch in ihrer Werbung nicht so auf die Ka... Wenn ich diesen Service weiter in Anspruch nehmen möchte, sollte ich auch beim nächsten Kauf eben diese kleineren Geschäfte bedenken - sonst sind sie irgendwann nicht mehr da!
Grüße

Polli
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">

Hallo W°°
Zunächst: ich arbeite selber im Einzelhandel und kenne daher auch das Gesetz der Marktwirtschaft... da gibt es auch nichts daran zu mäkeln! Was mich nur nervt, sind einige der "großen" Händler, die ihren Bestell, Auskunft und -Lieferservice bis über den grünen Klee loben, nimmt man den dann einmal in Anspruch, kommt nicht mal warme Luft ´raus. Natürlich gibt es viele kleine Händler und Geschäfte, die es deutlich besser machen und wo der Service noch groß geschrieben wird, die hauen aber auch in ihrer Werbung nicht so auf die Ka... Wenn ich diesen Service weiter in Anspruch nehmen möchte, sollte ich auch beim nächsten Kauf eben diese kleineren Geschäfte bedenken - sonst sind sie irgendwann nicht mehr da!
Grüße

Polli
Hi Polli,

das scheint wohl das Gestz des Marktes zu sein: Viele große Händler arbeiten absolut Kostenorientiert. Anders sind die Knallerpreise nicht zu halten. Als Angestellter bei einem Großen gibt es viel Arbeit für wenig Geld. Oft fühlen sich solche Leute ständig überlastet, unterbezahlt und jeder konstrultiven Mitverantwortung entzogen. Das Ergebnis ist Anwesenheit nach Plan. Das Kaufverhalten der Kunden ist daran nicht unschuldig. Dein Ansatz, kleinen, engagierten Händlern den Zuschlag zu geben, scheint mir ein guter Weg für beide Seiten.

Mit besten Grüßen
W°°
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten