Erster Gig mit U2-Experience


A
Anonymous
Guest
Moin,

su nu isses vollbracht. Nach rund 1 Jahr Vorbereitung und etlichen Investitionen haben wir
am 19.03. in der Eventhalle Kubus Müden/Aller unser kleines Debut gefeiert.
Es kamen immerhin 250 Leute (wovon 50 allerdings auf der Gästeliste standen).
Aber das war garnicht so übel für uns völlig unbekannte Band.
Besonders toll fanden wir das manche Leute mit U2 shirts kamen.
Wir hatten so richtig Spass auf der Bühne und die Stimmen waren durchweg positiv. Es war soetwas wie der Lohn für 1 Jahr Arbeit. :)
So kann es weitergehen. Gigs kleckern jetzt rein und eine gute Booking Agentur hat uns nun auch unter Vertrag genommen.
Hoffe das das Märchen noch ein Weilchen andauert...

Hier ein paar Impressionen von jemanden aus dem Publikum.
Leider ist der Ton etwas übersteuert....
Auf unserer Website unter "Media" gibt es noch weiteres aktuelles Zeug.

Grüsse
Alex

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YO5o7JmTFIw[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VFTuD1UknNo[/youtube]
 
A
Anonymous
Guest
Großen Respekt! Da steckt eine Menge Arbeit drin. Als großer U2- und The Edge-Fan stehe ich natürlich auf so was.
Das Ganze authentisch ohne Polemik rüber zu bringen, finde ich nicht einfach.
Wenn Ihr mal in der Nähe seid, schaue ich mir das unbedingt an!

Groetjes, Olli
 
A
Anonymous
Guest
Das ist SEHR großes Kino... Merfach den Hut ab für eure Leistung, sowohl musikalisch, dramaturgisch und planungstechnisch.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Alex, oder darf ich Alex the Edge sagen :lol:

Eure Arbeit und Mühe hat sich gelohnt. Ich finde das klasse wie ihr das rüberbringt. Mit einer solch coolen Mucke hat das Publikum großen Spaß!

Ich wünsche euch weitere gute Gigs und volle Hallen vor tobender Masse :top:
 
A
Anonymous
Guest
Moin Jungs und vielen, vielen Dank für euren
positiven Zuspruch. Hab das Posting mal an die Band
weitergeleitet. Die freuen sich sicher auch.:)

@Ollie:
Du hast da eine Sache angesprochen
die mich auch beschäftigt hat.
Tribute heisst das man die Leidenschaft zur musik
mit der Detailversessenheit verbindet es so
nah ans original heranzubringen wie möglich.
Als "Edge" kann man eigentlich nur Kompromisse machen.
Auch Bonos stage Allüren...wie weit soll man es kopieren
bevor es lächerlich wirkt? Moderation usw.
Unser Sänger hat jahrelange Musical Erfahrung was ihm sicher
geholfen hat sich in Szene zu setzen.
Das war die große unbekannte in der Rechnun
Aber die Leute hatten unseren Bono schnell lieb! ;-)

Also schönen dank nochmal
Alex
 
 

Oben Unten