Fender Stratocaster FSR Limited Edition "Vegas Gold"

Hersteller
Fender
Baujahr
2014
Eine 60s Strat, die als Sondermodell (FSR) in einer Limited Edition (250 Stück) 2014 oder 2015 rauskam: Es ist ein Custom-Shop-Design, ein gewisser Greg Fessler (wer immer das auch ist), hat die wohl so zusammengestellt.

Auf die Schnelle wie wesentlichen Specs:

Erlenbody, Ahorn-Hals (kräftiges C-Profil), Palisander Griffbrett, 21 Medium Bünde.

Vintage Tuner (habe ich gegen Gotoh Vintage Backlock Tuner getauscht), sehr gut funktionierendes Vintage 2-Point-Vibrato und 3 Custom Wound 69 Grey Bottom PUs (hab ich auch getauscht, gegen einen Satz Hot Noiseless, damit es nicht brummt – die klingen auch gut).

Ach so, die Lackierung: Heißt „Vegas Gold“, das sagt alles: Ein Gold Sparkle, das wirklich sensationell aussieht.

Sie spielt und klingt wie eine 60s Strat. Ich bin da kein Spezialist, aber die Nische „Strat, es muss „knopflern“, funky Nile Rodgers Licks abwerfen und ansonsten nette Crunch-Sounds bieten“ ist damit bei mir besetzt. Und wenn andere wirklich „noch besser, und strat-iger klingen“ weiß ich, dass meine im Zweifelsfall auf der Bühne mehr hermacht.

Kurz: Eine nette Ergänzung meines kleinen Gitarrenfuhrparks! Und wie sie heißt ist ja wohl klar: "Goldie"

IMG_20210513_080416.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20210518_105513.jpg
    IMG_20210518_105513.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 35
  • IMG_20210518_105247.jpg
    IMG_20210518_105247.jpg
    659,1 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_20210518_105513.jpg
    IMG_20210518_105513.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 33
  • IMG_20210518_105324.jpg
    IMG_20210518_105324.jpg
    729,5 KB · Aufrufe: 35
  • IMG_20210518_105430.jpg
    IMG_20210518_105430.jpg
    694,7 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_20210518_105319.jpg
    IMG_20210518_105319.jpg
    747,9 KB · Aufrufe: 34
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Beiträge
1.570
Ort
Berlin-Wedding

Greg Fessler​

Greg Fessler came to the Fender Custom Shop in 1990, working his way up through the ranks as an apprentice. He assisted with the Robben Ford signature line of guitars, eventually becoming the sole builder of those instruments and, later, Ford’s personal builder. Fessler has built one-off Stratocaster and Telecaster models for a host of players, including Joe Bonnamasa, Jeff Healey, Hank Marvin, John Mayer, Rhonda Smith, Neil Schon and Pete Wentz, to name only a few.
Fessler’s remarkable abilities as a Master Builder have earned him accolades from many Fender artists and from discerning customers worldwide. His meticulous attention to detail is exemplified in every instrument he creates, each of which is a perfect example of the intense commitment it takes to earn the title of Master Builder.

Quelle fendercustomshop.com

;) die Farbe ist echt ein Knaller (y)
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Beiträge
5.559

Greg Fessler​

Greg Fessler came to the Fender Custom Shop in 1990, working his way up through the ranks as an apprentice. He assisted with the Robben Ford signature line of guitars, eventually becoming the sole builder of those instruments and, later, Ford’s personal builder. Fessler has built one-off Stratocaster and Telecaster models for a host of players, including Joe Bonnamasa, Jeff Healey, Hank Marvin, John Mayer, Rhonda Smith, Neil Schon and Pete Wentz, to name only a few.
Fessler’s remarkable abilities as a Master Builder have earned him accolades from many Fender artists and from discerning customers worldwide. His meticulous attention to detail is exemplified in every instrument he creates, each of which is a perfect example of the intense commitment it takes to earn the title of Master Builder.

Quelle fendercustomshop.com

;) die Farbe ist echt ein Knaller (y)
Vielen Dank 👍
Ich wusste schon, was es mit Herrn Fessler auf sich hat 🤫😉 , meine Feststellung mehr ging so in die Richtung „Es ist mir Wurscht, ob da ein Masterbuilder dran beteiligt war, wichtig ist: Das Ding ist klasse und sieht gut aus“🥳
 
powerslave
powerslave
Well-known member
Beiträge
396
Schöne Gitarre. Sieht auf der Bühne im Scheinwerferlicht in Sparkle einfach großartig aus!

Es gab 2005/6 schon eine Serie der "Gold Sparkle" Strats von Greg Fessler aus dem Custom Shop. Ein Teil war tatsächlich Masterbuilt, ein Teil "Master designed" - Teambuilt, was ziemlich für Verwirrung sorgte. Ich hatte eine der Teambuilts, die klang super, optisch der Hammer, leider war sie aber ziemlich schwer... Das Gold war ein wenig grünlicher, sonst sah sie (überraschend bei einer Strat ;) ) sehr ähnlich aus. Ich hab sie dann doch irgendwann wieder verkauft. Top finde ich nach wie vor der PU - Kombination aus Texas-Special - Fat50s - 69...
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten