Fender Tex-Mex PUs


simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
Hallo zusammen,
vor einigen Tagen habe ich in der Bucht zu einem moderaten Preis ein Set Tex-Mex-PUs für meine Bastelcaster erstanden und gestern traf dann nach einigen Huddeleinen mit der Post endlich das Päckchen bei mir ein. Auf der mitgelieferten Verpackung steht nun aber nicht "Tex-Mex" sondern "Custom Shop Texas Special".:shock:
Ich nehme mal an, dass das nicht die originale Verpackung ist, sondern die halt noch von anderen PUs übrig war (wahrscheinlich von denen, die jetzt statt meiner in der Strat des Vorbesitzers stecken). Aber kann man anhand von äußeren Merkmalen feststellen, um welchen Typ es sich handelt, zum Beispiel anhand der eingepressten Nummer (016730)?
Die zweite und eigentlich sogar wichtigere Frage ist für mich jedoch, wie ich innerhalb des Sets feststellen kann, welcher PU jeweils für Hals-, Mitten- und Steg-Position vorgesehen ist. Das einzige was mir bisher aufgefallen ist, sind die unterschiedlichen Farben der Kabel (rot, blau, weiß). Kann mir da jemand weiterhelfen?
 
A
Anonymous
Guest
Hi Simon,

7ender Texas Specials tragen einen Custom Shop Aufkleber auf der Unterseite und die Kabel sind gewachst, also vintage korrekt.
Tex-Mex Pickups haben bunte Kunststoffkabel. Ich glaube:

Hals: schwarz, weiß
Mitte: schwarz, gelb
Steg: schwarz, rot

Schau mal nach ;-)
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hi!

ich geh´mal eben nachgucken...

die nummer (016730) ist schonmal die richtige.
bei mir hat der mittlere pu schwarz/rot, und der neck-pu schwarz/weiß.
den dritten hab´ich gerade nicht zur hand - aber kann gut sein, daß der dann schwarz/blau oder schwarz/gelb hat...


cheers - 68.
 
simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
7ender Texas Specials tragen einen Custom Shop Aufkleber auf der Unterseite und die Kabel sind gewachst, also vintage korrekt.
Tex-Mex Pickups haben bunte Kunststoffkabel.

Wär ja auch was gewesen...:)

Danke für die Hilfe bisher. Ich hätte die Farben intuitiv auch so wie Martin zugeordnet (in der Reihenfolge stecken sie auch in der Verpackung). Ich wundere ich mich ehrlich gesagt ein bisschen, dass die sonst so praktisch denkenden Fenderianer sich da noch kein eindeutiges System überlegt haben... So kommt mal wohl nicht ums Auprobieren und Umlöten herum...
:roll:
Schönen Sonntag!
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hi!

ich hab´nochmal nachgesehen.
bei meinem set (aus einer fender "road worn") sieht´s so aus:

neck - schwarz/weiß
middle - schwarz/rot
bridge - schwarz/gelb

du kannst die pu´s vor dem einbauen auch mal kurz ausmessen.
der bridge-pu sollte den höchsten gleichstrom-widerstand haben (ca. 7,5 kO).

cheers - 68.
 
simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
Danke!
Ich habe gerade erst gemerkt, dass es natürlich kein blaues, sondern (wie bei allen anderen auch) ein gelbes Kabel gibt.
Tja, soviel zum Thema Farb-Intuition ;-)
 
Blues-Verne
Blues-Verne
Well-known member
Registriert
8 Dezember 2008
Beiträge
670
Ort
Peetown @ SP
68goldtop":3t9y50dd schrieb:
hi!

ich hab´nochmal nachgesehen.
bei meinem set (aus einer fender "road worn") sieht´s so aus:

neck - schwarz/weiß
middle - schwarz/rot
bridge - schwarz/gelb

du kannst die pu´s vor dem einbauen auch mal kurz ausmessen.
der bridge-pu sollte den höchsten gleichstrom-widerstand haben (ca. 7,5 kO).

cheers - 68.

Sieht fast so aus, als wären middle und bridge vertauscht. Der heisse PU hat bei Fenders i.d.R. ROT
Aber:
Es gibt Fehlproduktionen... hatte hier schon drei Fenders, zwei Strats, eine Tele (drei PU, Modellname weiss ich nicht mehr)) bei denen die PUs falsche Kabel(farben) dran hatten. Gerade bei magnetisch gleichen Hals- und Middle-PUs, kann eine Gleichstromwiderstandsmessung keine korrekte Zuordnung ermöglichen, weil u.U. die Impedanzwerte dennoch deutlich differieren.
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hi verne!

ja, vermutlich hast du recht - auf den meisten fotos im netz sind die pu´s auch so angeordnet:

neck - schwarz/weiß
middle - schwarz/gelb
bridge - schwarz/rot

aber wenn tatsächlich der mit dem gelben draht der middle-pu wäre, könnte ja (bei meinem set) eigentlich die brummunterdrückung in der neck/middle zwischenstellung nicht funktionieren...

komisch...

cheers - 68.
 
A
Anonymous
Guest
In meinem Fender-Zubehörkatalog ist der Mittel PU bei diesem Set auch mit schwarz/gelb angegeben - auch bei anderen Sets ist die Mitte immer gelb.

Ein Anruf bei 7ender D wird wohl Einsicht bringen. Ich denke aber nicht, das 7ender die Farben einfach mal so tauscht - aber man weiß ja nie :shrug:
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten