Finger, Handgelenk ... aua :(


A
Anonymous
Guest
hola Kitarristen :)

ich spüre seit 1-2 Monaten manchmal ein Stechen im Handgelenk...
jedes Mal schnell aufgehört und nun scheint es weg zu sein... puh :)

aber ... jetzt ist mein linker Zeigefinger beinahe taub...
das gibt's ja nicht.
haben wir uns denn wirklich so ein ungesundes Hobby ausgesucht?!? :)
ich werde vielleicht wieder etwas kürzer treten und meine Linke mal beruhigen lassen,
habt ihr Tipps dazu?
Fingertraining, stretching, Nordic Walking, was weiß ich :p :p

schönen 1. Advent.
alex
 
A
Anonymous
Guest
lxlx":1npc6lt0 schrieb:
hola Kitarristen :)

ich spüre seit 1-2 Monaten manchmal ein Stechen im Handgelenk...
jedes Mal schnell aufgehört und nun scheint es weg zu sein... puh :)

aber ... jetzt ist mein linker Zeigefinger beinahe taub...
das gibt's ja nicht.
haben wir uns denn wirklich so ein ungesundes Hobby ausgesucht?!? :)
ich werde vielleicht wieder etwas kürzer treten und meine Linke mal beruhigen lassen,
habt ihr Tipps dazu?
Fingertraining, stretching, Nordic Walking, was weiß ich :p :p

schönen 1. Advent.
alex

Also

Meiner Meinung nach solltest du das ganze wirklich mal von nem Arzt ansehen lassen, denn wenn du wirklich Taubheit in den Fingern hast, scheint irgendwas mit den Nerven nicht mehr in Ordnung zu sein! Lass das mal lieber untersuchen!

Gruß
SImon
 
A
Anonymous
Guest
Am Anfang habe ich das Üben auch übertrieben, die Folge war entzündete Sehnen im Handgelenk.
Taubheit trat nzum Glück nicht auf.
Den Arztbesuch kann ich Dir nur wärmstens empfehlen, bevor irreparabele Schäden auftauchen sollten.

P.S: Überprüfe seit dem immer meine Haltung beim Spielen, denn da lag das Problem bei mir.
 
A
Anonymous
Guest
Guten morgen,

empfehlenswert ist vielleicht auch mal eine längere Pause, z.B. von der Dauer einer Woche...

Nils
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Diese "Krankheit" ist recht weit verbreitet und auch den Ärzten bekannt.
Meißtens bekommen das allerdings Klassik-Gitarristen und Studenten.
Das ganze heißt sogar Gitarrenfinger.
Man kann das ganze wieder hin bekommen, allerdings bedarf es sehr viel Geduld und besonderer Übungen.
Welche genau weiß ich nicht aber das sind solche Präzessionsübungen und so sachen wie den Finger so langsam wie möglich und so gezielt wie möglich aufsetzen.
Geh ma zum Arzt oder frag mal an einer Musikhochschule jemanden, vielleicht sogar nen Prof weil die kennen das ganz Sicher

Gruß
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Schnarke":3fy23l0c schrieb:
Diese "Krankheit" ist recht weit verbreitet und auch den Ärzten bekannt.
Meißtens bekommen das allerdings Klassik-Gitarristen und Studenten.

geehrter Dr. Schnarke,

meine tochter studiert germanistik und anglistik. ist sie gefährdet???????

ich bitte um ihre expertise.

franz
 
A
Anonymous
Guest
franz":fmoklldc schrieb:
Dr.Schnarke":fmoklldc schrieb:
Diese "Krankheit" ist recht weit verbreitet und auch den Ärzten bekannt.
Meißtens bekommen das allerdings Klassik-Gitarristen und Studenten.

geehrter Dr. Schnarke,

meine tochter studiert germanistik und anglistik. ist sie gefährdet???????

ich bitte um ihre expertise.

franz

unter gitarristen die klassische gitarre studieren..... :roll:
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Schnarke":80v84gk4 schrieb:
franz":80v84gk4 schrieb:
Dr.Schnarke":80v84gk4 schrieb:
Diese "Krankheit" ist recht weit verbreitet und auch den Ärzten bekannt.
Meißtens bekommen das allerdings Klassik-Gitarristen und Studenten.

geehrter Dr. Schnarke,

meine tochter studiert germanistik und anglistik. ist sie gefährdet???????

ich bitte um ihre expertise.

franz

unter gitarristen die klassische gitarre studieren..... :roll:

nein, also, sie studiert schon unter germanisten und anglisten. mit klassichen gitarristen hat sie nix zu tun.
ich nehme an, dass die recht verbreitete und den ärzten bekannte krankheit nicht ansteckend ist. falls eine weitere expertise zu teuer wird frage ich vielleicht besser mal einen arzt oder jmd an einer musikhochschule, vielleicht sogar nen Prof.

merkst du, schnarke, dass du zu 98% postings verbreitet, die weitgehend gehaltfrei sind????

franz
 
A
Anonymous
Guest
franz":2hpwu77m schrieb:
Dr.Schnarke":2hpwu77m schrieb:
franz":2hpwu77m schrieb:
Dr.Schnarke":2hpwu77m schrieb:
Diese "Krankheit" ist recht weit verbreitet und auch den Ärzten bekannt.
Meißtens bekommen das allerdings Klassik-Gitarristen und Studenten.

geehrter Dr. Schnarke,

meine tochter studiert germanistik und anglistik. ist sie gefährdet???????

ich bitte um ihre expertise.

franz

unter gitarristen die klassische gitarre studieren..... :roll:

nein, also, sie studiert schon unter germanisten und anglisten. mit klassichen gitarristen hat sie nix zu tun.
ich nehme an, dass die recht verbreitete und den ärzten bekannte krankheit nicht ansteckend ist. falls eine weitere expertise zu teuer wird frage ich vielleicht besser mal einen arzt oder jmd an einer musikhochschule, vielleicht sogar nen Prof.

merkst du, schnarke, dass du zu 98% postings verbreitet, die weitgehend gehaltfrei sind????

franz


Merkst du das du irgendwie ein bisschen Fehler suchst?
Wenn du darauf hinaus willst, dass man das rein Definitionsgemäß nicht als Krankheit bezeichenen kannst, dann liegst du falsch.......
Aber wenn du dich daran aufgeilst..... dein Bier
 
 

Oben Unten