Guitar Institute of Technology [GIT] in München / Köln


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

gibt es hier Absolventen oder auch derzeitige Schüler des GIT in München / Köln?

Würde mich interessieren, was ich für Erfahrungen macht oder gemacht habt. Wie gut sind die Dozenten, wie gut ist die Qualität des Unterrichts etc.?

Die Websitejedenfalls sieht furchtbar und unprofessionell zugleich aus und wirkt eher abschreckend als Kunden-anziehend.

Man hört ja ab und an "Absolvent des GIT", gefolgt von vielen Ausrufezeichen. Es muss sich dann wohl um etwas Besonderes handeln.

Dazu kommt, dass es noch ein GIT am Musicians Institut in Los Angelos in den USA gibt. Vielleicht weiß da auch einer was. War bereits auf deren Website, die um einiges vielversprechender ausschaut. Allerdings wird dezent vermieden von Kosten zu sprechen. Ich konnte nirgends auf der Seite ausfindig machen, was mich der Spaß kosten würde.

Würde mich freuen, wenn hier einer ein bissl berichten würde.

Viele Grüße

Exxman
 
A
Anonymous
Guest
Hmm. Keiner weiß was?

Das Institut in München und Köln hat wohl übrigens nichts mit dem "berühmten" GIT in Amerika zu tun, sondern nennt sich MGI.

Das einzige, was ich an Feedback über einen Aufenthalt am GIT im Internet finden konnte, war auf der Websitevon Peter Fischer, einfach links auf PRESSE klicken. Ist ganz interessant zu lesen, allerdings auch schon viele Jahre her.

Viele Grüße

Exxman
 
A
Anonymous
Guest
Exxman":2kjyfpvp schrieb:
Hmm. Keiner weiß was?

Zitat aus den Spielregeln":2kjyfpvp schrieb:
[*]Dies ist ein Forum, kein Chat!
Manch Mitglied hat nicht den ganzen Tag Zugriff aufs Internet und schaut z.B. nur abends rein. Werde also nicht ungeduldig, wenn nach einem Tag noch niemand auf Deine Frage geantwortet hat - und mache Dich erst recht nicht unbeliebt, indem Du Dein Thema selbst mit "hallooo!?! antwortet denn keiner?!?" nach oben schiebst.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Hi,

und die Suche hätte bei den Begriffen MGI, GIT etc. einige Threads
ausgegraben.
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

also .......die FließbandAkademiker der besagten Institute...
werden meist eher versaut statt gefördert
Alle spielen gleich....im Takt und Ton
dies ist das einzig zu bemängelnde
ansonnsten ne gute Idee

greez und Yin Yang
 
A
Anonymous
Guest
Also "versaut" wird man durch kein Studium ganz egal an welcher Schule. Und Clone entsehen dadurch auch nicht. Dafür ist jeder viel zu verschieden und spielt auf seine Art.

Die meisten Leute hegen allerdings oftmals zu große Erwartungen an ein Studium. Gut wird man eh nur durch eigene Arbeit. Und vielen mag dabei ein Studium auch helfen... allerdings kenne ich auch genug, mich eingeschlossen, den ein Studium nicht wirklich was gebracht. Das was ich heute kann bzw. auch nicht kann hätte ich auch ohne Studium geschafft. War deswegen das Studium umsonst? Kann ich auch nicht wirklich sagen, weil so habe ich wenigstens die absolute Erkentniss für mich gewonnen, waß für mich das beste ist.

Allerdings in meiner Karriere bisher war es zumindest nie relevant, daß ich studiert habe oder ein Abschluß an der Wand hängt. Entweder du kannst spielen oder nicht so einfach war es immer. Wenn ich schlecht war, hat mich auch mein Diplom nicht mehr gerettet.
 
A
Anonymous
Guest
Ricky Garcia":xn9spo0k schrieb:
Allerdings in meiner Karriere bisher war es zumindest nie relevant, daß ich studiert habe oder ein Abschluß an der Wand hängt. Entweder du kannst spielen oder nicht so einfach war es immer. Wenn ich schlecht war, hat mich auch mein Diplom nicht mehr gerettet.

jepp das meinte ich
es braucht Geduld, Talent, und Spucke....keine Akademie
es handelt sich ja schliesslich nich um Befehlsausführen anner 48mm Flak...sondern künstlerischem Ausdruck
da kann man sich höchstens Erfahrungswerte abschaun....aber spielen muss der eigene Mind ;-)

greez
 
A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

und die Suche hätte bei den Begriffen MGI, GIT etc. einige Threads
ausgegraben.

Diesen Threadhabe ich gefunden. Das war der einzige, der dem am nächsten kam, was ich gesucht habe. Außer diesem Thread habe ich vielleicht noch 2 oder 3 andere Threads gefunden, in denen inhaltlich ähnlich gefragt wurde, aber nur sehr kurz diskutiert wurde.

Aber ich hatte in meinem ursprünglichen Thread gefragt, ob mal vielleicht jemand berichten will, der an einem der Institute war. Damit meine ich keine grundsätzliche Diskussion, ob man als Gitarrrist Musik oder Gitarre studieren muss (siehe Threads oben), sondern etwas wie:

"Ja, war geil. Tolle Lehrer, wie haben viel XYZ gemacht, abends gab es Workshops zum Zusammen spielen........ Aber am Ende war es zu viel Geld für zuwenig Leistung" ----- keine Ahnung, irgendein Bericht, was gemacht wird, wie die Leistungen sind. Und einen solchen, und dazu noch einen interessanten und darüber hinaus auch noch von einer bekannten Persönlichkeit geschrieben habe ich im Netz gefunden (nämlich von Peter Fischer persönlich, der in einer Artikelserie beschreibt, wie das Leben am GIT in LA so vonstatten geht!). Aber da wären wir gleich beim nächsten Quote.

Zitat aus den Spielregeln schrieb:
[*]Dies ist ein Forum, kein Chat!
Manch Mitglied hat nicht den ganzen Tag Zugriff aufs Internet und schaut z.B. nur abends rein. Werde also nicht ungeduldig, wenn nach einem Tag noch niemand auf Deine Frage geantwortet hat - und mache Dich erst recht nicht unbeliebt, indem Du Dein Thema selbst mit "hallooo!?! antwortet denn keiner?!?" nach oben schiebst.

Falls es jemandem aufgefallen ist: ich habe in meinem zweiten Thread INFORMATIONEN auf meine eigene Fragestellung geliefert, weil ich dachte, dass sie andere auch interessieren könnten. Weil es eigentlich genau das ist, was ich gesucht habe. Und darüber hinaus: klang meine einleitende Phrase nach Ärgernis oder Anklage? Ich meine nein. Ich hätte natürlich auch einleitend schreiben können "Hallo zusammen, schön dass noch keiner geantwortet hat. Ich habe selbst noch Infos im Web gefunden".

Das man mit zitierten Forumsregeln abgemahnt wird und vorgehalten bekommt den Thread "nach oben zu drücken", das hatte ich bisher noch nirgends im Netz. Aber man lernt ja nicht aus.

Trotzdem Dank an diejenigen, die eine Antwort gepostet haben.

Exxman
 
B
Bumblebee
Well-known member
Registriert
28 September 2005
Beiträge
581
Lösungen
2
Hi,

nicht beleidigt sein :)

Im Gitarre und Bass Forum (www.gitarrebass.de) hab ich schon Erfahrungsberichte gelesen wie Du Dir sie vorstellst.

Wirf einfach dort mal die Suchfunktion an.

Gruß
Bumble
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Bumblebee,

vielen lieben Dank für deinen Tip! Der war Gold wert. Habe erst ganz schön lange gesucht, bis ich dann ans Archiv gelangt bin. Und da gibt es wirklich eine ganze Menge zu lesen! Genau das was ich gesucht habe!

Mittendrin bin ich dann auch noch auf diesen Linkgestoßen.

Vielen Dank nochmal und viele Grüße

Exxman
 
 

Oben Unten