Hab nen kleines Intonationsproblem


A
Anonymous
Guest
Hi, there.

...ihr kennt das Problem: Sobald man versucht Drop-Tunings (E-Saite auf C, rest nen ganzton tiefer) zu spielen, treten gemeine Töne auf, die man eigentlich überhaupt nich haben will. Ich hab also folgenmdes probiert: Meine Epiphone SG mit 12er Saiten bespannt, d-g-h-e Saite nach Flagolet gestimmt, A und E Saite nach 5. Bund, weil man bei Powerchords doch härter durchgreift,naja und Jumbo-Bünde eben. Gitarre ist auch relativ oktavrein.
Jetzt hab ich abe das gefühl, dass die Saite nach normalem (also kein "Ich reiß die Saite jetzt ab") Anschlag etwas höher klingt, und dann auf den passenden Ton fällt. Komisch...

Wie macht ihr dass? Habt ihr tipps, wie ich das in den Griff bekommen kann?

ok... ich weiß: Bariton! Aber ich wolllt mir nicht unbedingt ne neue gitarre kaufen.

Danke für antworten. Gruß, Piet
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten