Im Namen des Staates

W°°

W°°

Well-known member
Tacheles,

Eine Mücke stach mich am Fuß und jetzt sitze ich mit einem zum Zeppelin angeschwollenen Knöchel, kann nicht arbeiten und muß das Bein hoch legen. Dabei kommt man zum Lesen dicker Bücher:

Andreas von Bülow hat in dem im Piper Verlag erschienen Buch "Im Namen des Staates" die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste aufgedeckt.
Mir fehlen die Worte. Es ist bodenlos!! Es gibt kein Verbrechen, was nicht durch die geheimen Institutionen der Staaten begangen wurde.
Jeder Thriller verblasst dagegen zur Trivialliteratur.
Ich kann das Buch nur empfehlen. Aber Vorsicht - das Weltbild kippt und zerschellt zu kleinen Scherben.

Grüße aus dem milden Westen.

Walter
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: W°°
Tacheles,

Eine Mücke stach mich am Fuß und jetzt sitze ich mit einem zum Zeppelin angeschwollenen Knöchel, kann nicht arbeiten und muß das Bein hoch legen. Dabei kommt man zum Lesen dicker Bücher:

Andreas von Bülow hat in dem im Piper Verlag erschienen Buch "Im Namen des Staates" die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste aufgedeckt.
Mir fehlen die Worte. Es ist bodenlos!! Es gibt kein Verbrechen, was nicht durch die geheimen Institutionen der Staaten begangen wurde.
Jeder Thriller verblasst dagegen zur Trivialliteratur.
Ich kann das Buch nur empfehlen. Aber Vorsicht - das Weltbild kippt und zerschellt zu kleinen Scherben.

Grüße aus dem milden Westen.

Walter


</td></tr></table>

Ausgerechnet jetzt wo Du Auszeit nehmen wolltest. Wenn es Dir besser geht, treffen wir uns mit den Jungs in Köln? Nimm das Buch dann mit, wenn Du durch bist, kannst es mir ja mal leihen ... mein Weltbild besteht aus Mosaikteilen, die sich immer mehr zusammenfügen.

Gute Besserung und ein kühles Bier wünsch ich Dir!

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
 
Wu-Lee

Wu-Lee

Well-known member
Hi
Von mir Auch gute Besserung!!!
Ich bin auch allergisch auf diese Insektenstiche (zum glück nicht soo schlimm). In Solchen Situationen merkt man immer, wie man auf kein einziges Körperteil verzichten kann (Ok, beim Fuss ist das offensichtlicher[;)]).

 
A

Anonymous

Guest
Gudn Abend!

Gute Besserung, chez Walter, und eine Lese-Empfehlung mit verwandtem Thema:
"Das RAF- Phantom. Wozu Politik und Wirtschaft Terroristen brauchen." von Gerhard Wisnewski, Wolfgang Landgraeber, Ekkehard Sieker

Darin wird u. a. ziemlich überzeugend dargestellt, warum einige der sog. 3. Generation der RAF zuerkannten Verbrechen höchstwahrscheinlich von Geheimdiensten begangen wurden ... mindestens interessant, vielleicht auch ein wenig erschütternd.
Ich warte noch auf das Buch mit dem Titel: "Warum Bush, Blair und Co. El-Kaida und Osama brauchen ..." , da fände man auch einige Argumente.

Grüße

billion

--- billion guitar horror ---
all i got is a red guitar,
three chords and the truth.
---------------------- xxx
 
A

Anonymous

Guest
Walter, dir gute Besserung! Hättest du Els getrunken, wäre das Vieh nicht so nah an dich ran gekommen...
Mein Buchtipp: Tom Sharpe : Puppenmord - nein kein Krimi, sondern bitterer, englischer Humor

Wolfgang
 
physioblues

physioblues

Well-known member
Guten Abend allerseits,

ich bin doch überrascht, in einem Internet-Forum so viele Leute zu finden, die noch lesen. Respekt !!
Tom Sharpe ist wirklich sensationell. Da braucht man manchmal für eine Seite ´ne halbe Stunde und hat Muskelkater vom Lachen.
Und noch ein Tipp :
Jörg Juretzka hat mit Kristof Kryszinski den etwas anderen Privatdtektiv geschaffen. 100 % Rock´n´Roll !!!
(Nach der Mankell-Depression der Krimi mit Bewußtseinserweiterung )

Gruß
Stefan "Reich-Ranicki"
 
finetone

finetone

Well-known member
Hallo Walter,
von uns auch GUTE BESSERUNG!!!

PS: Die Explorer funzt jetzt super!! Mache jetzt gerade eine zweite fertig, die ich für nen Appel und nen Ei bei ibäh gezogen habe.

 
A

Anonymous

Guest
hallo walter,

gute besserung auch von mir ... die zeit der mücken ist ja nun eh bald vorbei.
ist doch jetzt vielleicht eine gute gelegenheit mal wieder selbst etwas zu schreiben ?

da schon alle ihren senf zwecks buchtipp dazu gegeben haben, hier nun auch noch einer von mir: Josef Nyary - die Vinland Saga (von wikingern und einer welt voller grausamkeiten und aberglauben und der entdeckung amerikas)

gruss daggy
 
 
Oben Unten