Johnny Pro?

Mike

Mike

Well-known member
Hallo Leutz,

kennt jemand von euch zufällig die Marke Johnny Pro?


Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
A

Anonymous

Guest
hm nein, aber was soll das für ein hersteller sein? Gitarre? Amp? FX?

Canned Heat 4ever
 
Mike

Mike

Well-known member
Gitarre, so aus den 70ern bis 80ern.

Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
A

Anonymous

Guest
Guden Tach!

Ja, kenn ich. Um was gehts denn? Um eine von den Schichtholzstrats mit dem 70ties Headstock, um sone lustige SG-Kopie mit ner fenderähnlichen Kopfplatte, oder um eine der zahlreichen anderen Gibson- und Fenderkopien aus dem fernen Osten?

Johnny Pro würde ich eher so in der unteren Hälfte der ganzen alten Kopien einschätzen - kann aber auch Ausnahmen geben, da es da ne ziemliche Streuung gegeben haben dürfte.

Gib doch mal ein paar mehr Infos raus über das Objekt der Begierde ...

Grüße

billion

--- billion guitar horror ---

all i got is a red guitar,
three chords and the truth.

---------------------- xxx
 
Mike

Mike

Well-known member
Es ging um diese hier.
Hab aber dann doch nicht bis zum Ende mitgeboten, hat sich also erledigt.
Das Geld ist knapp und ich kaufe mir lieber einen Fretless-Neck für meinen Bass als eine vierte E-Gitarre.


Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
Mike

Mike

Well-known member
@ Vestine

Die hier?
Frag doch mal den Rob, vielleicht kann er dir was erzählen.


Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Für den Preis wäre es dank der neuen Mechaniken ok gewesen denke ich. Halt sone typische 70er LP Schraubhals-Kopie.

Grüße

billion

--- billion guitar horror ---

all i got is a red guitar,
three chords and the truth.

---------------------- xxx
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Mike

Das Geld ist knapp und ich kaufe mir lieber einen Fretless-Neck für meinen Bass als eine vierte E-Gitarre.


Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
</td></tr></table>

sehr löblich, mike![;)]
gausö! franz, tk second spring
 
A

Anonymous

Guest
@mike: genau die! hab schon 3 mails geschickt, keine antwort bekommen ;(((

war neulich im music-store in köln, wo ich div. ersatzteile gekauft habt (vibrato-hebel, saitenklemmen, chrom-poti-kappen [;)]). ich hatte die gitarre gerade ausgepackt, da kam der gitarrenbauer auf mich zu, riß mir die git aus der hand und sagte irgendwas über das Tremolo ("noch nie gesehn", "unglaublich") oder so, war ziemlich perplex... er meinte irgendwas von nem karla-tremolo oder sowas. was soll das sein??? dachte, es wäre n floyd-rose....
http://www.robwesley.com/guitars/Hohner ... sional.jpg
da kann mans sehn...

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!

Ich nehme an, es handelt sich um ein Kahler-Tremolo ...

Grüße

billion

--- billion guitar horror ---

all i got is a red guitar,
three chords and the truth.

---------------------- xxx
 
A

Anonymous

Guest
oh alles klar ich danke dir - wie auch beim morris-bass [8D]! jetzt find ich auch komischerweise was bei google! Karla-Kahler.... gibts auch suchmaschienen, die mit lautsprache arbeiten??? [:p][:p][:p]

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
Hallo

So`n Kahler tätä ich auch ganz ganz ganz gerne
ausprobieren!!!

Aber hab noch keine Gitarre mit sowas in die Finger bekommen!

Greetz
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine
@mike: genau die! hab schon 3 mails geschickt, keine antwort bekommen ;(((

war neulich im music-store in köln, wo ich div. ersatzteile gekauft habt (vibrato-hebel, saitenklemmen, chrom-poti-kappen [;)]). ich hatte die gitarre gerade ausgepackt, da kam der gitarrenbauer auf mich zu, riß mir die git aus der hand und sagte irgendwas über das Tremolo ("noch nie gesehn", "unglaublich") oder so, war ziemlich perplex... er meinte irgendwas von nem karla-tremolo oder sowas. was soll das sein??? dachte, es wäre n floyd-rose....
http://www.robwesley.com/guitars/Hohner ... sional.jpg
da kann mans sehn...

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>

Es handelt sich um eine Tremolo aus eigenem Haus, vermutlich von den Gotoh-Leuten oder einem koreanischen Anbieter gezimmert. Im Prinzip ist es eine Kahler Kopie, die soweit ich mich erinnern konnte ein ziemlicher Tonkiller war. Ich hatte eine Hohner Strat mit Carbon-Plastikhals und eben diesem System und fand es a. sehr wabbelig und b. dumpf.

Zu dem Label Johnny Pro fällt mir eine kleine Strat ein, die ich auf Ebay für damalige 30 Mark (1999) gezogen habe. Sie hatte einen schönen One-Piece-Mapleneck (Bighead), einen mehrteiligen Body in olympic white lackiert und auch die Pickups waren nicht schlecht. Nur die Hardware war durchaus austauschwürdig. Weiche Gussreiter und weiche Blechmechaniken ließen keine andere Wahl ... ich habe sie getauscht gegen irgendwas.

Guitarristische Grüße,

Le Doc
 
A

Anonymous

Guest
hm was meinst du mit ton-killer? also sustain hat die doppelt solange wie meine alte epi... ich brauch eigentlich auch gar keins!

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
Moin moin,

bei dem Wibbelteil handelt es sich um eine Hohner-eigene Kopie des Kahler Tremolos, "mitentwickelt" von einem Hamburger Musikhaus. Als die ersten Kahler Trems auf den Markt kamen, ging ein Raunen durch die Gemeinde. Es hieß: "DIE Alternative zum Floyd Rose" "...endlich Tremolos auf Gitarren die keine unterseitige Federkammerfräsung haben" (und dabei übersehen das man auf der Oberseite eine unschön fette Fräsung machen mußte). Kurz und knapp: das Kahler war ’ne mittlere Katastrophe und noch mehr Tonkiller als das Freudlos. Gerechterweise ging die Firma auch schnell Pleite (im übrigen glaubten sie auch nicht wirklich an ihr neuartiges Konzept und entwickelten kurz vor ihrem Ableben noch das Kahler Fulcrum, so’ne Art Kahler Freud Los in ganz Sch...). Die Hohner Kahler Kopien sind billigster Guß und ich kann mich gut erinnern das einige Gewinde schon beim schärferen Hinschauen das Zeitliche segneten. Das beste, was den Rollreitern passieren konnte, war das sie festrotten. Die Hohner Gitarren zu der Zeit waren garnicht mal sooooo Sch... Vernünftige Pickups rein und eine normale Gibson Bridge und die LP’s klangen plötzlich. Eine von diesen LP’s hab ich mal für Alex Conti umgebaut, der kurz einen Hohner Deal hatte, und die Paula war nicht so übel.

*g* Und das die Hohner doppelt soviel Sustain wie deine alte Epiphone hat, spricht vielleicht nicht gerade für die Epi ...

slide on ...
bO²gie
 
A

Anonymous

Guest
naja, war halt "nur" ne Special II...
Also raus mit dem Tremolo.... hmmm... also denk mal dass es bei sonem dicken Teil unmöglich ist, da einfach ne tuneOmatic hinzusetzen...

Canned Heat 4ever
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine
naja, war halt "nur" ne Special II...
Also raus mit dem Tremolo.... hmmm... also denk mal dass es bei sonem dicken Teil unmöglich ist, da einfach ne tuneOmatic hinzusetzen...

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>

Tja, das ist bei dieser Art von Trems nicht so einfach. Ich hatte mal eine Gibson Les Paul Anniversary, der irgend ein Hirnie mal ein eben solches Tremolo verpasst hat. ... grr, und das bei dieser schönen Decke. Naja, wir haben dann vorsichtig noch was nachgefräst und ein Stück Ahorn eingesetzt und bündig geschnitzt & geschliffen. Sah zwar auch nicht soo toll aus, der Paula konnte man aber wieder eine LP-Bridge und ein Tail-Piece spendieren. Glaubt ihr das nicht? Hier die grausigen Bilder mit dem grausigen Kahler Schrott:

lespaulvorn.jpg


Wo wir beim Thema Paula wieder sind. Dieses Teil hatte satte 5 Kilo aus den Rippen ... aber schön war sie schon und wenn sie in ordentlichem Zustand gewesen wäre, ein Vermögen wert.

Guitarritische Grüße,

Doc

------------------------------------------------------------------------

*** GUITARWORLD-Session 2003 ***

Die Session des Jahres: Profis, Amateure & Einsteiger jammen miteinander, ... bei Bier, gutem Essen und phantastischer Umgebung in zünftig-ritterlichem Ambiente vollkommen losgelöst vom Alltag die Seele baumeln lassen! Trefft die GW´ler in lockerer Atmosphäre und erlebt unvergessliche Momente. Nehmt Eure Gitarre, Bass, Saxophon, Geige, Mundharmonika … und kommt nach Kempfeld! Weitere Infos zum Thema Übernachtung, Anfahrt etc.: www.guitarworld.de - das Forum für Gitarre & Bass ...
 
 
Oben Unten