Killswitch wie Buckethead


A
Anonymous
Guest
Hallo,

ich suche genao so einen Killswitch wie Buckethead ihn in seiner LP hat.
Ich hab schon auf Thomann gesucht aber wirklich was finden Fehlanzeige.

Und noch was. Ist der Tone Poti wichtig in einer Gitarre oder kann man den auch rausschmeißen?
Ich hab den immer voll aufgedreht also so das die Gitarre nicht dunkel sondern hell klingt. Würde der Ton sich ändern wenn ich den rausschmeißen würde?
Weil ich will die Elektrik etwas umbauen.
Sprich nur noch zwei Volum Potis für die Humbucker dann einen Killswitch und einen Schalter um komplett abzuschlaten.

Schonmal danke :)
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Als Schalter nimmst du irgendeinen und lötest ihn so an, dass er Signal an Masse setzen kann. Fertig.

Oder den Shadow Kill Pot, der übrigens auch als stinknormales Poti nicht nur funktioniert sondern bemerkenswert angenehm ist, da er sehr gut gewichtet ist vom Drehgefühl und leicht spürbar am Vollausschlag einrastet.

http://www.youtube.com/watch?v=866__QJg9LQ

Beim Abtrennen und Rausschmeissen eines Ton-Potis ändert sich fast nichts. Minimal mehr obere Höhen. Kann man problemlos tun.
 
A
Anonymous
Guest
Ich müsste ja einen On/Off Schalter einbauen. Muss ich da auf die Ohmzahl achten?
eigentlich wollte ich so einen Killpoti nicht, da ich mir zwei Potis rein mache die meine Humbucker splitten.
darum wollte ich so einen Killswitch wie Buckethead ihn benutzt nur find ich sowas nicht.
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Donere95 schrieb:
Ich müsste ja einen On/Off Schalter einbauen. Muss ich da auf die Ohmzahl achten?
eigentlich wollte ich so einen Killpoti nicht, da ich mir zwei Potis rein mache die meine Humbucker splitten.
darum wollte ich so einen Killswitch wie Buckethead ihn benutzt nur find ich sowas nicht.
http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_17386&promotionareaSearchDetail=005
http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_17385&promotionareaSearchDetail=005

Tonepotis sind wichtig, drum sind an 95% aller Stromgitarren welche dran. Ich möchte meine nicht missen.

r
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Donere95 schrieb:
Ich müsste ja einen On/Off Schalter einbauen. Muss ich da auf die Ohmzahl achten?
eigentlich wollte ich so einen Killpoti nicht, da ich mir zwei Potis rein mache die meine Humbucker splitten.
darum wollte ich so einen Killswitch wie Buckethead ihn benutzt nur find ich sowas nicht.

Que?

Ein Switch hat keine Ohmzahl.

Einen Killswitch baut man so: entweder du hast eine Gitarre mit zwei Lautstärkepotis (Les Paul, z.B.) und drehst einen davon auf 0. Dein Pickupwahlschalter ist nun ein Killswitch. Auf geht's. Oder du nimmst irgendeinen Schalter (z.B. einen Les Paul Pickupwahlschalter, warum nicht? Oder ein Drucktaster, z.B. das Shadowpoti oder irgendeinen gottverdammten Schalter) und schraubst, bohrst, platzierst ihn irgendwohin, z.B. in nicht mehr benötigtes Tone-Poti-Loch und lötest ihn so, dass er bei Betätigung das Signal kurz vorm Ausgang gegen Masse schaltet, Du schaltest somit das Signal kurz. Nichts kommt mehr am Amp an. Ein Killswitch. Auf geht's.

Nocheinmal: Es gibt nicht "den Killswitch". Es ist irgendeiner. Der Name beschreibt seine Funktion, nicht eine Art Schaltertyp.

Das Shadowpoti hat den Vorzug, keine weiteren Modifikationen oder Löcher zu benötigen.
 
A
Anonymous
Guest
Ist mir schon klar wie das funktioniert.
Also einen Drucktaster geholt und den da eingebaut. Was ich aber noch nicht so ganz dran verstanden hab wo ich welches Kabel genau anlöten muss.

Kann ich auch einen Ton und eine Volume Poti rauschmeißen und beide Humbucker über einen Ton und Volume Poti laufen lassen?
Dazu noch einen Drucktaster und einen Schalter um komplettes Signal abzuschalten.
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Donere95 schrieb:
Kann ich auch einen Ton und eine Volume Poti rauschmeißen und beide Humbucker über einen Ton und Volume Poti laufen lassen?
Dazu noch einen Drucktaster und einen Schalter um komplettes Signal abzuschalten.

Naja, das wäre wie bei ner Tele mit dem extra Schalter - technisch machbar.

r
 
A
Anonymous
Guest
Guck mal was Google alles so weiß:

http://guitarwiring.blogspot.de/2011/03/buckethead-signature-les-paul-wiring.html

Gruß,
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Donere95 schrieb:
Ist mir schon klar wie das funktioniert.
Also einen Drucktaster geholt und den da eingebaut. Was ich aber noch nicht so ganz dran verstanden hab wo ich welches Kabel genau anlöten muss.

Ist es ein Drucktaster der auf Druck eine Verbindung schliessen kann? Dann lässt du alles so wie es ist (oder baust es um wie du es haben willst, siehe unten) und lötest nachher ein weiteres Kabel an den Leiter und eines an Masse an, z.b. nimmst du beides aan der Klinkenbuchse ab. Aber im Prinzip ist es egal. Drückst du den Taster, schliesst Du Masse an Leiter kurzzeitig. Das ist das Prinzip hinter den Silentsteckern von Neutrik, z.B. Ist keine Gitarre angeschlossen, schliesst sich der Stecker kurz, der Amp brummt auch nicht, weil die Verbindung nicht offen sondern geschlossen ist.

Kann ich auch einen Ton und eine Volume Poti rauschmeißen und beide Humbucker über einen Ton und Volume Poti laufen lassen?
Dazu noch einen Drucktaster und einen Schalter um komplettes Signal abzuschalten.

Erstens: Ja, kein Problem. Also Kabel von den Pickups erst straight zum Schalter, dann (alles wie bei einer Tele) zu den Potis.

Zweitens: Willst du jetzt zwei Kill-Varianten haben? Schalter und Taster? Meinetwegen. Problem ist es nicht. Es hört sich nur etwas nach Killoverkill an.
 
JerryCan
JerryCan
Well-known member
Registriert
7 Januar 2005
Beiträge
427
Ort
Waltrop
Ich habe bei einer meiner Klampfen ein Volume-Poti durch das Shadow-Killpot ersetzt und den Ausgang des Pickup-Wahlschalters darüber gegen Masse verkabelt. Es funktioniert eigentlich ganz gut - bis auf das Knacken beim Betätigen des Tasters. Dies tritt aber anscheinend bei höheren Gain-Einstellungen in den Hintergrund. Irgendwann werde ich noch einmal versuchen, einen weiteren Widerstand an die Schalterkontakte zu löten, um dieses Problem endgültig zu beseitigen.

MfG

JerryCan
 
A
Anonymous
Guest
Also ich hab mich jetzt entschieden das so zu machen wie in einer Tele.
ein Volumepoti und einen Tonepoti für beide Humbucker.
Dann halt den On Off Schalter und einen Drucktater.

http://www.conrad.de/ce/de/product/852930/Sicherheits-Schalter-12-VDC-16-A-EinAus/SHOP_AREA_17386&promotionareaSearchDetail=005
Kann ich den in eine Gitarre einbauen?

Und welchen Drucktaster holt man da am besten?

Und kann ich auch beide Humbucker einzeln mit einem Volumepoti
dieser (http://www.thomann.de/de/allparts_pushpush_poti_500k.htm)
teilen?
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Donere95 schrieb:
Also ich hab mich jetzt entschieden das so zu machen wie in einer Tele.
ein Volumepoti und einen Tonepoti für beide Humbucker.
Dann halt den On Off Schalter und einen Drucktater.

http://www.conrad.de/ce/de/product/852930/Sicherheits-Schalter-12-VDC-16-A-EinAus/SHOP_AREA_17386&promotionareaSearchDetail=005
Kann ich den in eine Gitarre einbauen?

Und welchen Drucktaster holt man da am besten?

Und kann ich auch beide Humbucker einzeln mit einem Volumepoti
dieser (http://www.thomann.de/de/allparts_pushpush_poti_500k.htm)
teilen?

Ja, der Schalter geht.

Aber: Warum so ein großer Schalter? Warum nicht ein normaler Miniswitch.

http://www.musikding.de/Schalter/Kippschalter:::33_44.html

Und der Taster: Warum nicht sowas? Klein, billig, braucht ja nur kurzzuschliessen.

http://www.musikding.de/Schalter/Druckschalter/Drucktaster-NO-schwarz::3096.html

Du willst die Humbucker "teilen". Also Splitten?

Ja, das geht. Aber so eben nur beide gleichzeitig.

Und: bei einem Push/Push-Poti ragt der Poti-Knopf immer etwas hoch hinaus, weil du ja Platz nach unten brauchst um den Schalter erstmal zum Ausklinken runter zu drücken. Ein Push/Pull-Poti kann hingegen recht flach legen. Dafür ist es (je nach Griffigkeit des Knopfes beim Hochziehen) weniger schnell zu schalten.
 
A
Anonymous
Guest
Conrad hat ca. 2.000 verschiedene Schalter im Angebot, die theoretisch alle für Dein Projekt passen.

Hier findest Du weitere Schalter: http://www.banzaimusic.com/Switches/

Oder hier: http://www.rockinger.com/index.php?list=WG121

Oder hier: http://www.uk-electronic.de/onlineshop/index.php/

Es ist letzten Endes eine Frage des persönliches Geschmacks und des handwerklichen Könnens, welche und wieviele Schalter man wo in der Gitarre verbaut.

[img:400x299]http://4.bp.blogspot.com/_rScBRKlTdoE/TCbgdW1-VNI/AAAAAAABMi8/HFux6Uc71G4/s400/Screen+shot+2010-06-26+at+10.19.07+PM.png[/img]


Diese Seite...
http://guitarwiring.blogspot.de/search/label/HH
...haben wir Dir bereits genannt, sie hat verschiedene Schaltungen für HH-Gitarren mit Coil-Split.

Weitere Schaltungen findest Du hier: http://www.guitarelectronics.com/category/wiring_resources_guitar_wiring_diagrams/

Oder hier: http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/

Oder hier: http://www.dimarzio.com/support/wiring-diagrams

Mit etwas Elektronik-Grundwissen kannst Du Dir so Deine Traum-Schaltung zusammenstellen.
Das Grundwissen oder den Willen es sich anzueignen setze ich voraus, ansonsten ist das Projekt zu schwierig für Dich.

Es ist auch OK, wenn man für den Anfang nur eine Modifikation - z.B. den Coil-Split - vornimmt.

Vielleicht hilft's.


Gruß,
 
A
Anonymous
Guest
Ist der On Off Schalter denn so groß?

Ich hab mir jetzt mal eine Schaltung rausgesucht:
http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=2h_1v_1t_3w_1pp

Ist ein Push Push Poti anders zu verkabeln als ein Push Pull Poti?
Ich habe nämlich nichts mit Pusgh Push gefunden.
 
A
Anonymous
Guest
Und dann hab ich auf dem Bild gesehen das aus jedem Humbucker 5 Kabel rausgehen.
Ich glaub bei meinen gehen nur 4 raus.
Da muss ich aber nochmal gucken.
 
A
Anonymous
Guest
Donere95 schrieb:
Und dann hab ich auf dem Bild gesehen das aus jedem Humbucker 5 Kabel rausgehen.
Ich glaub bei meinen gehen nur 4 raus.
Da muss ich aber nochmal gucken.

Und warum machst Du das nicht mit dem Zudrehen eines Volume Potis und dem toggle switch? Ist doch viel einfacher und kostet weder Zeit noch Geld.
 
A
Anonymous
Guest
Da ich meine eigene Scaltung haben mag und auch gerne zwischen den Potis wechseln möchte und dann nicht noch die Potis auf und zu drehen mag.
Außerdem geht das mit einem Drucktaster viel viel schneller.
 
 

Oben Unten