"Live Backingtracks"

yahp

Power-User
1 Nov 2003
570
0
Darmstadt
Gutenabend allerseits!

Bin ein bißchen traurig, 0-1 in Schottland....................Zeit fĂŒr 'ne Blues in
Moll.................................

Spaß beiseite: ich glaube ich habe mich schon mal geoutet. Gitarre spielen tue ich zuhause auf der Couch mit einer Band die in meiner CD Schublade versteckt ist! Mittlerweile gibt es ja unmengen an "Stand Alone Tracks" und Downloads womit man den Abend nett gestalten kann, aber es klingt immmer so perfect und so nach Retorte, so Studio-mĂ€ĂŸig aus der Dose..............Und wenn ich dazu dann noch spiele, irgendwie passt das nicht zusammen.

Gibt es irgendwio im WWW oder auf CD, Blues-Backingtracks die sich "Live" anhören? Also nicht so perfekt und ein wenig rotzig?
Mit Ecken und Kanten? Mit umfallenden Bierflaschen, kreischenden und BH's werfenden, halbnackten MĂ€dchen? ( Sorry, wollte diesen letzten Satz löschen, aber ich hatte schon auf Absenden gedrĂŒckt )

Solche Backingtracks wĂŒrden das Leben momentan wieder etwas ertrĂ€glicher machen....................

Wir packen das am Mittwoch!!!
 
Hi Yahp

Leider habe ich von derartigen Jamtracks noch nichts gehört, mit Sicherheit gibt es aber Live-Blues noch und nöcher, wo Du mit der Gitarre rĂŒberschrammeln kannst. Ich habe z.B. vor garnicht so langer Zeit gerne ĂŒber Ramblin on my Mind von Eric Clapton (auf einer unbedeutenden Live-CD) improvisiert, mir dann aber spĂ€ter zum ĂŒben meine eigenen Jamtracks mit Septakkorden zusammen gezimmert. Was Blues Jamtracks angeht, so kann ich Dir aber auf jeden Fall noch die BĂŒcher "Blues Guitar Rules" von Peter Fischer sowie "Play Blues Guitar" von JĂŒrgen Kumlehn ans Herz legen, dort finden sich auf CD wirklich abwechslungsreiche Jamtracks in HĂŒlle und FĂŒlle! Aus dem Internet bekommst Du eigentlich nur midi-Files und wie die klingen weißt Du ja bestimmt.

Gruss
Arvid
 
Django":10c6nopi schrieb:
Ich habe z.B. vor garnicht so langer Zeit gerne ĂŒber Ramblin on my Mind von Eric Clapton (auf einer unbedeutenden Live-CD)
Servus,

ich hoffe, mit der "unbedeutenden CD" meinst Du nicht "Just one Night" - selbige ist mittlerweile schon fast mit meinem CD-Player verklebt ;)

Aber wo wir grad dabei sind - kennt wer von Euch so eine Art "Band in the Box" - Software, mit der man ordentlich jammen kann?
 
Banger":6q29yv1m schrieb:
Django":6q29yv1m schrieb:
Ich habe z.B. vor garnicht so langer Zeit gerne ĂŒber Ramblin on my Mind von Eric Clapton (auf einer unbedeutenden Live-CD)
Servus,

ich hoffe, mit der "unbedeutenden CD" meinst Du nicht "Just one Night" - selbige ist mittlerweile schon fast mit meinem CD-Player verklebt ;)

Aber wo wir grad dabei sind - kennt wer von Euch so eine Art "Band in the Box" - Software, mit der man ordentlich jammen kann?

Hi Banger

Da mach Dir mal keine Sorgen, natĂŒrlich war nicht die "just one night" gemeint ;-) ! Die Scheibe heißt "Layla" und ist in Santa Monica 1978 aufgenommen worden (9 Tracks).
Was Software angeht, so gibt es natĂŒrlich eine ganze Menge aber so wie ich das bisher mitbekommen habe, erinnerte am Ende der Sound noch zu sehr an digitales Midi-gedudel, was man ja seit jeher kennt. Vielleicht habe ich bisher auch die falschen Programme ausprobiert :| .

Apropos, die Jamtracks von Christoph sind gut, weiß hier jemand wie man mpg nach mp3 konvertiert?

Gruss
Arvid
 
Hab mir die Frage gerade selbst bantwortet. Einfach umbenennen, zur Not gehts auch im Dos-modus ;-) .

Gruss
Arvid
 
Nabend...................

Eigentlich trÀumen doch viele Bands von 'ner eigenen CD?

Stellt euch vor, man spielt 60 Minuten Blues und brennt davon eine CD als Backingtrack fĂŒr arme SĂ€cke wie mich!

FĂŒr Gold oder Platin wird's wohl nicht reichen, aber eine wĂŒrde ich auf jeden Fall kaufen und 100 andere vielleicht auch?

Also legt euch ins Zeug und schickt mir ein Exemplar!
 
Hi yahp,

mail mir deine Adresse. Ich habe da was fĂŒr dich.
Sozusagen als Trostpflaster, weil ihr ja morgen gegen McBerti rausfliegt.
;-)

Gruß
Stefan
 
Christof":3b681qhx schrieb:
Hier gibt es ein paar richtig gute Tracks. Kein lupenreiner Blues, aber gutes Zeug. Der Typ spielt ohnehin sehr ordentlich.

http://www.scottlernermusic.com/backings/

Christof

Hi,

diese Tracks hör ich mir gerne an, man kann echt gut drĂŒber jammen. Aber vor allem den "SlowBeckishBacking" find ich sooo geil. Ich hab versucht, die Chords rauszufinden, bleibe stellenweise aber ganz schön stecken.

Könnte mir da ein Mensch mit fitterem Gehör und HarmonieverstÀndnis etwas unter die Saiten greifen? WÀre echt klasse.

Alles gute
burke
 
burke":2tygmz0p schrieb:
Christof":2tygmz0p schrieb:
Hier gibt es ein paar richtig gute Tracks. Kein lupenreiner Blues, aber gutes Zeug. Der Typ spielt ohnehin sehr ordentlich.

http://www.scottlernermusic.com/backings/

Christof

Hi,

diese Tracks hör ich mir gerne an, man kann echt gut drĂŒber jammen. Aber vor allem den "SlowBeckishBacking" find ich sooo geil. Ich hab versucht, die Chords rauszufinden, bleibe stellenweise aber ganz schön stecken.

Könnte mir da ein Mensch mit fitterem Gehör und HarmonieverstÀndnis etwas unter die Saiten greifen? WÀre echt klasse.

Alles gute
burke

Hi Burke

Ich habe mir auch schon alle runtergeladen und stehe persönlich sehr auf diesen Stormy-Track (gibts sogar mit Voice, ist aber etwas penetrant). Auf jeden Fall ist ordentlich Blues mit dabei :p !
Hast Du mal versucht den Scottler via eMail zu kontaktieren?

Gruss
Arvid
 
Slow Beck-ish Tracking geht in etwa so:

A-Teil
Cm7, Abmaj7, Fm7 , G7
Cm7, Abmaj7, Dm7b5 G7, Cm7

B-Teil ( still got the blues in c-moll)
Fm7, Bb7, Ebmaj7, Abmaj7, dm7b5, G7, Cm

Hier und da sind noch ein paar Extensions drin, aber so ungefÀhr.
 

Beliebte Themen

ZurĂŒck
Oben Unten