Marshall Top(Röhre) an Vortex-Box....geht das???


A
Anonymous
Guest
Hi erstmal an alle!!
Bin neu hier und habe auh gleich erstmal eine frage:
Ich hab nen Vortex Von H+K(100 W Transe)mit der dazugehörigen 4*12er und nen Marshall Jm irjendwas (60 W Röhre) mit ner Marshall 4*10er.
Würde gerne eine 4*12er für den Marshall benutzen(4*10er "verzerrt" zu schnell bei hoher Lautstärke im clean channel) und da könnte man das ja mit der Box vom Vortex ausprobieren...kann ih da irgendwas kaputt machen oder ist das überhaupt zu raten???
Vielen Danke schonmal für eure antworten!
Hoffe ich kann noch viel hier im Forum lernen!
 
A
Anonymous
Guest
Hi....

du musst auf die Impedanz achten. Die 4x12 Box sollte den entsprechenden oder einen höheren OHM wert aufweisen wie vom Marshall verlangt.

Auf dem Marshall Top sollte was stehen von "Speaker OUT 8 oder 16 OHM"

und wenn auf der Box 8 oder 16 OHM angegeben ist, dann mit dem Lautsprecher kabel in die Richtige Buchse. Hat die Box nur 4 OHM, und das TOP will 16 OHM haben geht es nicht.

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, das die Box verzerrt, ich denke, dass eher die Röhren in die Sättigung gehen und das Zerren verursachen.
 
A
Anonymous
Guest
Hm ja mit der Ohm zahl haut das alles hin, hinten auf der Box steht nur was von 100 watt bei dem input...Deswegen war ich mir nicht sicher , ob ich da das 60 watt röhren ding ranmachen kann...naja ich werds wohl mal testen !!! Danke für die antwort!
 
A
Anonymous
Guest
100W auf der Box bedeutet, dass die Box 100 Watt standhält, d.h. ein Verstärker mit 60W kann problemlos angeschlossen werden. hätte der Amp 100W und die Box nur 60, wäre davon abzuraten, da diese Leistung die Lautsprecher überfordern würde
 
A
Anonymous
Guest
Hm, hm ja aber die Vortex Box ist ja für die 100 watt transistor von der Vortex Box. Und 60 Watt Röhre hat ja ein bisschen mehr Power oder macht das nicht so einen großen Unterschied? Naja, explodieren wird das beim ausprobieren ja wohl nicht ... denke mal ich mach das einfach mal Wochenende, danke für eure Antworten!
;-)
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Sonkee":3i6x9n7o schrieb:
Hm, hm ja aber die Vortex Box ist ja für die 100 watt transistor von der Vortex Box. Und 60 Watt Röhre hat ja ein bisschen mehr Power oder macht das nicht so einen großen Unterschied? Naja, explodieren wird das beim ausprobieren ja wohl nicht ... denke mal ich mach das einfach mal Wochenende, danke für eure Antworten!
;-)

Hallo,
rein elektrisch betrachtet sind 60Watt Ausgangsleistung eben 60Watt, nicht mehr und nicht weniger. Auch wenn der subjektive Höreindruck Dir anderes glaubhaft machen will. Mehr Power - Du meintest damit sicherlich mehr Druck - hängt sicherlich von diversen anderen Faktoren ab, die mit der reinen Ausgangsleistung aber nichts zu tun haben. Aber das würde hier jetzt zu weit führen, das Thema ist zu komplex.
 
A
Anonymous
Guest
Hehe, ok...denn ist ja gut. Sachtmal kennt ihr das auch? Man verplempert die ganze zeit da mit einen guten eigenen Sound zu finden mit Amp effekten blabla, gibt viel geld aus und vergisst dann das üben? eigentlich echt krank oder?! ;P
 
A
Anonymous
Guest
DunkelElf":37no20vc schrieb:
Jupp.
Kenn ich. Nennt man GAS. Das Gear Aquisition Syndrom oder so. Leide ich auch drunter.

Ganz einfaches Heilmittel: auf Sessions gehen! Da hört man, daß man mit kleinen Amps von der Stange mit "nur" 1x12"-Speaker und ohne Firlefanz erstaunlich gut klingen kann... je nach dem, wer den Krempel bedient.

Ich für meinen Teil bin erst mal vor Versuchungen aus dem gitarrentechnischen Bereich befreit.

Gruß
burke
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten