Musikmesse 2004 - Nachlese

A

Anonymous

Guest
Hi,

hat jemand die Real Groove Band auf der Agora Stage gesehen - Hut ab vor der Bass-Schlagzeug-Keyboard Besetzung, das hat echt gerockr. Wo ich absolut enttäuscht war, waren die Gitarristen, vor allem der, der rechts stand. Man muss sich das mal geben: da steht Bobby Kimball von TOTO mit dir zusammen auf der Bühne und du kannst nicht mal richtig das Solo von Hold the line oder Rosanna spielen - ich hab mich echt geärgert, ich hätte den locker in die Tasche gesteckt - wie kommt der auf so ne Bühne....das kann nur Vitamin B gewesen sein. Das Beste war aber der Sound bei der Real Groove Band, der hatte sich gewaschen - Kompliment ans FOH.
Bei Peavey hat man gemeint man muss Joe Satriani holen für die Vorführung des neuen Verstärkers (Satriani hat absolut geil gespielt...) und dann stellt man ihn auf ne Bühne mit 15cm Höhe, sodass ja jeder alles sehen kann - Vielen Dank Peavey!!! :-(((
Ein Highlight für mich war wie immer Thomas Blug - sowohl bei seiner Vorführung des Zentera als auch beim Konzert im Agora-Zelt. Einfach gut :)


Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
wheieck":25jwqfbl schrieb:
Hi,

hat jemand die Real Groove Band auf der Agora Stage gesehen - Hut ab vor der Bass-Schlagzeug-Keyboard Besetzung, das hat echt gerockr. Wo ich absolut enttäuscht war, waren die Gitarristen, vor allem der, der rechts stand. Man muss sich das mal geben: da steht Bobby Kimball von TOTO mit dir zusammen auf der Bühne und du kannst nicht mal richtig das Solo von Hold the line oder Rosanna spielen - ich hab mich echt geärgert, ich hätte den locker in die Tasche gesteckt - wie kommt der auf so ne Bühne....das kann nur Vitamin B gewesen sein. Das Beste war aber der Sound bei der Real Groove Band, der hatte sich gewaschen - Kompliment ans FOH.
Bei Peavey hat man gemeint man muss Joe Satriani holen für die Vorführung des neuen Verstärkers (Satriani hat absolut geil gespielt...) und dann stellt man ihn auf ne Bühne mit 15cm Höhe, sodass ja jeder alles sehen kann - Vielen Dank Peavey!!! :-(((
Ein Highlight für mich war wie immer Thomas Blug - sowohl bei seiner Vorführung des Zentera als auch beim Konzert im Agora-Zelt. Einfach gut :)


Wolfgang


Hi wheieck,


leider war ich dieses Jahr nicht dort... Aber es war sicherlich wieder ein Erlebniss!


Was war denn neues bei Fender zusehen?


mkg

carl
 
A

Anonymous

Guest
Also bei Fender gabs jetz auch die Stratocaster in Sunburst und die Tele in spermaweiß.

*prust*

Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen ;-)

Tschö
burke

P.S.: @Carl, dieser Beitrag war nicht gegen Dich gerichtet, das war halt das erste, was ich beim Lesen gedacht hab ;-) *lach*
 
 
Oben Unten