Paula

A
Anonymous
Guest
Tach allerseits!
Ich bin nunmehr seit einem Jahr (stolzer) Besitzer einer Gibson Les Paul Gothic und bin damit auch recht glücklich. Vor allem das Handling gefällt sehr. Ich muß keine Angst haben, daß ich mal auf die Toilette gehe, oder außer Haus und dabei noch die Gitarre umhabe wie bei meiner Ibanez (einfach zu leicht das Ding).[:D]
Auch der Grundsound ist gut. ABER: Bei tiefergelegten High Gain sounds versagen die PU´s. Die Seitentrennung ist lausig und es beginnt matschig zu werden. Das schreit wohl nach neuen PU´s. Ich hab mir schon sagen lassen, daß die Zack Wylde EMGs genau das richtige wären, für anständige Transparenz am Steg und weniger Mumpf am Halse. Hat da jemand Erfahrung? Der Grundcharakter sollte sich auch möglichst nicht veränden. Leider kann ich das niergends antesten, denn Zack Wylde Paulas gibt´s nicht an jeder Ecke!!!
Die Keramikhumbucker von Gibson (498 + 500) sollen ja auch für solche Sounds nicht die schlechtesten sein.

Vielen Dank im V orraus

Phil
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Du kannst ja die neue Epiphone Zakk Wylde Sign. antesten, die wird’s wohl öfter geben,-))

Mach’s gut!
 
A
Anonymous
Guest
"Bei tiefergelegten High Gain sounds versagen die PU´s." hmmmm wäre mir bei meiner gothic jetzt noch nicht aufgefallen! werd ich wohl mal drauf achten müssen.

cya in the pit
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Phil
Tach allerseits!
Ich bin nunmehr seit einem Jahr (stolzer) Besitzer einer Gibson Les Paul Gothic und bin damit auch recht glücklich. Vor allem das Handling gefällt sehr. Ich muß keine Angst haben, daß ich mal auf die Toilette gehe, oder außer Haus und dabei noch die Gitarre umhabe wie bei meiner Ibanez (einfach zu leicht das Ding).:D
Auch der Grundsound ist gut. ABER: Bei tiefergelegten High Gain sounds versagen die PU´s. Die Seitentrennung ist lausig und es beginnt matschig zu werden. Das schreit wohl nach neuen PU´s. Ich hab mir schon sagen lassen, daß die Zack Wylde EMGs genau das richtige wären, für anständige Transparenz am Steg und weniger Mumpf am Halse. Hat da jemand Erfahrung? Der Grundcharakter sollte sich auch möglichst nicht veränden. Leider kann ich das niergends antesten, denn Zack Wylde Paulas gibt´s nicht an jeder Ecke!!!
Die Keramikhumbucker von Gibson (498 + 500) sollen ja auch für solche Sounds nicht die schlechtesten sein.

Vielen Dank im V orraus

Phil
</td></tr></table>

Wie sieht´s denn mit der Abstimmung Amp - Gitarre aus? Vielleicht hat die Süße auch einfach mehr Output als bisher für Deine Settings.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
A
Anonymous
Guest
Moin!
Also die Paula hat schon einen höheren Output als meine Ibanez. Aber auch wenn ich die Zerrung verringere, wird der Sound nicht so transparent wie ich das gerne hätte. Das merkt man immer besonder schön bei einem Powerchord bestehend aus Grundton, Quarte + Oktave zum Grundton. Das ist auf der Ibanez eine andere Welt.

@ Johnny
Die Epiphone hat doch nur die HZ von EMG drin oder nicht?? Nix mit 85/81 bin mir aber auch nicht wirklich sicher.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Phil
Moin!
Also die Paula hat schon einen höheren Output als meine Ibanez. Aber auch wenn ich die Zerrung verringere, wird der Sound nicht so transparent wie ich das gerne hätte. Das merkt man immer besonder schön bei einem Powerchord bestehend aus Grundton, Quarte + Oktave zum Grundton. Das ist auf der Ibanez eine andere Welt.

@ Johnny
Die Epiphone hat doch nur die HZ von EMG drin oder nicht?? Nix mit 85/81 bin mir aber auch nicht wirklich sicher.
</td></tr></table>

Hi Phil,

der 81er ist ein ziemlicher Brüller. Transparenz und Trennung mag ich da nicht heraushören - eher böse Mitten. Allerdings geht den EMG’s der "Rauch" ab, das gurrale Röhren. Den Grundcharakter verändert das nach meinem Ohr schon, aber vielleicht entspricht es eher Deinem Geschmack.
Ansonsten würde ich mal mit verschiedenen Saitenstärken experimentieren.




Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
 

Oben Unten