PC als Echtzeit-Effekt-Prozessor

A

Anonymous

Guest
Liebe Gemeinde,
dies wird ein Geek/Nerd-Thread, der getrost vom Grossteil von euch
überlesen werden darf!

Vielleicht erinnern sich Floyd, Holly und andere an diesen Thread:
http://www.sick-guitars.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=539

Ich hab jetzt ’ne Software gefunden, die tatsächlich (nicht ganz Echtzeit, auf jedenfall mit hörbarer Verzögerung) Effekte
auf die am Line-Input des PCs angeschlossens Gitarre rechnet und das ganze wieder rausgibt. Das ganz ist ein Projekt für das Betriebssystem
Linux, es gibt aber auch seit kurzem eine Windows-Version.

"GNUitar" heisst das Programm, hier ist die WWW-Seite:
http://ns2.ziet.zhitomir.ua/~fonin/downloads.php

Hab mal ’nen Screenshot: (37kB) http://www.dvoid.org/elvis/GuitarFX/GNUitar/GNUitar.jpg

ein MP3: (332kB)
http://www.dvoid.org/elvis/GuitarFX/GNUitar/GNUitar_WahChorusReverb.mp3

und die Linux-Version: (58kB)
http://www.dvoid.org/elvis/GuitarFX/GNUitar/gnuitar-0.2.0-2.i386.rpm

für euch bereit gestellt!
Gruß,
elvis

P.S. Das MP3 ist schlecht gespielt, ich weiss, aber ich bin nicht der König im "mit Verzögerung das Gespielte Hören und im Timing bleiben"

P.P.S. Das Knacksen im MP3 kriegt man auch noch weg, hab bei der Kodierung was falsch gemacht.

... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Hi

Die Verzögerung die Du hörst, liegt nicht am Program, sondern an Deiner Soundkarte... Latenz nennt sich das... haben sicher schon die meisten von Euch gehört. Prinzipiell kann man sagen, unter 10ms ist’s ok und hört man kaum...!!! Leider sind Soundkarten mit ner Latenz unter 10ms ziemlich teuer... ob es sich lohnt...?
Konnte das mp3 noch nicht anhören, werde ich aber nachholen...

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
Hi

Die Verzögerung die Du hörst, liegt nicht am Program, sondern an Deiner Soundkarte... Latenz nennt sich das... haben sicher schon die meisten von Euch gehört. Prinzipiell kann man sagen, unter 10ms ist’s ok und hört man kaum...!!! Leider sind Soundkarten mit ner Latenz unter 10ms ziemlich teuer... ob es sich lohnt...?
Konnte das mp3 noch nicht anhören, werde ich aber nachholen...

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
</td></tr></table>
Ja, kann sein, ich erinnere mich dunkel...
Meine teure Soundkarte mit der geringen Latenzzeit funzt leider nicht unter Linux.

Die Qualität kommt jetzt so direkt nicht ans POD oder so ran (denke ich), immerhin ist die Software "nur" von einem russischen
Informatikstudenten, aber ich finde das Prinzip sehr interessant.
Ich könnte beispielsweise neue, eigene Effekte programmieren.
-elvis


... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!
Interessant, interessant ! Und hört sich auch nicht schlecht an! Ich hatte bisher noch keine Gelegenheit glame als Gitarreneffektprozessor zu testen, aber ich denke ich muss mal beide im Vergleich zu einander haben. Zu den Latenzzeiten kann ich deswegen auch nichts sagen ... Was ich suche ist eigentlich ein gescheites Programm mit dem man Powertabdateien und so öffnen kann. KGuitar stinkt und kann es auch glaub ich gar nicht. Ich hab dann mal GuitarPro mit Wine emuliert, ist aber auch nicht so das wahre ... Hast du da auch was ?
Gruss, Peter
PS: Cooler Windowmanagergeschmack ;)

beavis.gif
butthead.gif
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Floyd
Hallo!
Interessant, interessant ! Und hört sich auch nicht schlecht an! Ich hatte bisher noch keine Gelegenheit glame als Gitarreneffektprozessor zu testen, aber ich denke ich muss mal beide im Vergleich zu einander haben. Zu den Latenzzeiten kann ich deswegen auch nichts sagen ... Was ich suche ist eigentlich ein gescheites Programm mit dem man Powertabdateien und so öffnen kann. KGuitar stinkt und kann es auch glaub ich gar nicht. Ich hab dann mal GuitarPro mit Wine emuliert, ist aber auch nicht so das wahre ... Hast du da auch was ?
Gruss, Peter
PS: Cooler Windowmanagergeschmack ;)

beavis.gif
butthead.gif

</td></tr></table>
Hi Floyd!

Hab noch so ein Ding gefunden.
Das "Ecamegapedal" hat weniger Latenzzeit, lässt sich aber nur seltsam bedienen. Ich bekomme nur einen Effekt gleichzeitg zum Laufen...
Hier ist ein Screenshot vom Ecamegapedal:
http://www.dvoid.org/elvis/GuitarFX/Ecamegapedal_Screen.jpg

Und weil Du Dich so über meinen Windowmanager gefreut hast,
hier ein Screenshot meines Desktops:
http://www.dvoid.org/elvis/Screenshot.jpg

Tuxigen Gruß,
elvis

P.S. hab noch keinen Powertab- oder Band in a Box-Ersatz für Linux gefunden :-(

... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!
Wow, dass es doch soviele Programme schon gibt, hätte ich nicht gedacht! Muss mir bei gelegenheit mal alle angucken ... Ja, wie gesagt, als Tabeditor kenn ich bisher nur KGuitar (da gefällt mir aber schon dieses K am Anfang nicht ... ;)) Na ja, da muss man wohl ne Lösung selber schreiben .. Ich sehe du programmierst auch manchmal in Java ?
Gruss, Peter
PS: Wegen des Windowmanagergeschmacks ... http://www.musikerforum.org/images/screen.jpg .. deswegen ;)

beavis.gif
butthead.gif
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Floyd
Hallo!
Wow, dass es doch soviele Programme schon gibt, hätte ich nicht gedacht! Muss mir bei gelegenheit mal alle angucken ... Ja, wie gesagt, als Tabeditor kenn ich bisher nur KGuitar (da gefällt mir aber schon dieses K am Anfang nicht ... ;)) Na ja, da muss man wohl ne Lösung selber schreiben .. Ich sehe du programmierst auch manchmal in Java ?
Gruss, Peter
PS: Wegen des Windowmanagergeschmacks ... http://www.musikerforum.org/images/screen.jpg .. deswegen ;)

beavis.gif
butthead.gif

</td></tr></table>
hehe, ich seh schon:
Windowmaker, xmms, Mozilla, Sylpheed, eterm/wterm, ...
Wir haben ne grosse, gemeinsame Schnittmenge würde ich sagen.
Guckst Du hier wegen Audioapps unter Linux:
http://linuxsound.org

Als hiermit geouteter Informatikstudent komme ich um Java nicht ganz rum :D!

Dein Hintergrundbild ist goil! Kannst Du mir das oder das WMaker-Theme packen und schicken? -> elvis@dvoid.orgNOSPAM
Gruß,
elvis

... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
So, wieder einen Tag mit Unsinn verschwendet ;-)!
Audacity ist für Aufnahmen nicht zu gebrauchen,
erstens klingt beschissen (keine Ahnung, warum),
zweitens lässts sich schlecht bedienen und drittens
ist ein Kampf, es so zu installieren, das man MP3 importieren kann
(jedenfalls unter Linux). Zum ganz einfachen MP3 kürzen oder zusammenschnippeln
kann man es vielleicht grade noch einsetzen.
Protux hab ich auch noch getestet. Sieht gut aus, lässt sich nur umständlich bedienen
und läuft nur mit Alsa (alleine das war schon ein Kampf...).
Schade. An Samplitude (und Windows) führt wohl kein Weg vorbei...
-elvis

... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
Hey Leute wenn das jetzt hier die Invasion der Tuxer wird, dann streik ich hier ;-) Ich find Linux ja schon interessant, hab ja auch schon vieles getestet, Red Hat, SuSE, Mandrake, Debian und sogar IcePack Linux aus Deutschland... aber richtig übergetreten bin ich nie :) Allerdings muss ich sagen ich bewundere, dass ihr das so durchzieht.

NILS

______________________
http://www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Floyd
Hallo!
Wow, dass es doch soviele Programme schon gibt, hätte ich nicht gedacht! Muss mir bei gelegenheit mal alle angucken ... Ja, wie gesagt, als Tabeditor kenn ich bisher nur KGuitar (da gefällt mir aber schon dieses K am Anfang nicht ... ;)) Na ja, da muss man wohl ne Lösung selber schreiben .. Ich sehe du programmierst auch manchmal in Java ?
Gruss, Peter
PS: Wegen des Windowmanagergeschmacks ... http://www.musikerforum.org/images/screen.jpg .. deswegen ;)

beavis.gif
butthead.gif

</td></tr></table>

hey, ho!

also an tab editoren gibt es noch diese:

http://freshmeat.net/projects/etktab/?topic_id=63
http://www.solutionm.com/gnometab/gnometab.html
http://oomadness.tuxfamily.org/en/songwrite/

vielleicht ist da ja was für dich dabei![;)]

gruss

regent

@elvis: na, nu.... da ist ja jemand, den ich kenne! :D
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by regent
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Floyd
Hallo!
Wow, dass es doch soviele Programme schon gibt, hätte ich nicht gedacht! Muss mir bei gelegenheit mal alle angucken ... Ja, wie gesagt, als Tabeditor kenn ich bisher nur KGuitar (da gefällt mir aber schon dieses K am Anfang nicht ... ;)) Na ja, da muss man wohl ne Lösung selber schreiben .. Ich sehe du programmierst auch manchmal in Java ?
Gruss, Peter
PS: Wegen des Windowmanagergeschmacks ... http://www.musikerforum.org/images/screen.jpg .. deswegen ;)

beavis.gif
butthead.gif

</td></tr></table>

hey, ho!

also an tab editoren gibt es noch diese:

http://freshmeat.net/projects/etktab/?topic_id=63
http://www.solutionm.com/gnometab/gnometab.html
http://oomadness.tuxfamily.org/en/songwrite/

vielleicht ist da ja was für dich dabei![;)]

gruss

regent

@elvis: na, nu.... da ist ja jemand, den ich kenne! :D
</td></tr></table>
hähähä, reggie, altes Haus!
Damit wächst die Zahl der Tuxis mehr und mehr!
Wir können einen Wettbewerb machen:
Wer als erstes Linux auf der Line6 Variax Digitalgitarre am Laufen hat, bekommt einen Satz Saiten und ein Original Plektrum aus Pinguinschnabel. hähähähähä.

Ich hab noch 2 halbwegs brauchbare Effektgeräte-Apps gefunden.
ExEF hat keine störende Latenzzeit und macht die beste Distorsion bisher, die Distorsion von stompboxes2 war nicht zu ertragen, da hab ich den V-Twin davor hängen müssen.
tar.gz’s und MP3s (wegen zu kurzem Kabel im Knien vor dem Rechner eingespielt - bääh) gibbet hieä:
http://www.dvoid.org/elvis/GuitarFX/
Ist natürlich im Vergleich zu POD und Co nicht wirklich gut...
-elvis



... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Wer als erstes Linux auf der Line6 Variax Digitalgitarre am Laufen hat, bekommt einen Satz Saiten und ein Original Plektrum aus Pinguinschnabel. hähähähähä.
</td></tr></table>

Also wenn der Kernel auf der XBox bootet, ja, dann läuft er in unserem Vorhaben mit Sicherheit auch :)))

-nils

______________________
http://www.sonic-23.de
 
 
Oben Unten