PING - soeben ging mir ein Licht auf

A

Anonymous

Guest
Moin moin,

ich rÀumte gerade meinen MP3-Fundus auf, Schwerpunkt Klassik, dann Jazz. Nun tönt "Joe Henderson - Blue Bossa" aus den Speakern.

Seltsam, sofort kommt mir das Thema bekannt vor: man höre zum Vergleich Gary Moore, Parisienne Walkways. Ts ts, böser Gary ;-).

Gruß
burke
 
Tja, dann noch mal eben "autumn leaves" eingeworfen und - schwupp - kann man die Chords von "Still got the blues" hören. So macht es der Gary....
 
Christof":2e2x17s3 schrieb:
Tja, dann noch mal eben "autumn leaves" eingeworfen und - schwupp - kann man die Chords von "Still got the blues" hören. So macht es der Gary....

Hai,

nicht auf Gary rumhacken, Plagiat ( ob bewusst oder nicht ) gibt es seit es Musik gibt. Die einen verĂ€ndern wenig und andere mehr. Die Chordfolge von "Autumn Leaves " gab es davor auch schon ( geht zurĂŒck bis Joe Basti Bach) !!
Musik lebt im ĂŒbrigen auch von der Inspiration von vorhandener Musik. Man erfindet das Rad ja auch nicht neu, obwohl jedes Jahr bessere(?) Reifen auf den Markt kommen.
 
physioblues":3edapk6k schrieb:
Christof":3edapk6k schrieb:
Tja, dann noch mal eben "autumn leaves" eingeworfen und - schwupp - kann man die Chords von "Still got the blues" hören. So macht es der Gary....

Hai,

nicht auf Gary rumhacken, Plagiat ( ob bewusst oder nicht ) gibt es seit es Musik gibt. Die einen verĂ€ndern wenig und andere mehr. Die Chordfolge von "Autumn Leaves " gab es davor auch schon ( geht zurĂŒck bis Joe Basti Bach) !!
Musik lebt im ĂŒbrigen auch von der Inspiration von vorhandener Musik. Man erfindet das Rad ja auch nicht neu, obwohl jedes Jahr bessere(?) Reifen auf den Markt kommen.

Hi Physioblues,
du hast mit deiner Schilderung den Nagel auf den Kopf getroffen, klasse ;-)
Blues on...

MĂ€ggy
 
physioblues":1wvwwwvh schrieb:
Christof":1wvwwwvh schrieb:
Tja, dann noch mal eben "autumn leaves" eingeworfen und - schwupp - kann man die Chords von "Still got the blues" hören. So macht es der Gary....

Hai,

nicht auf Gary rumhacken, Plagiat ( ob bewusst oder nicht ) gibt es seit es Musik gibt. Die einen verĂ€ndern wenig und andere mehr. Die Chordfolge von "Autumn Leaves " gab es davor auch schon ( geht zurĂŒck bis Joe Basti Bach) !!
Musik lebt im ĂŒbrigen auch von der Inspiration von vorhandener Musik. Man erfindet das Rad ja auch nicht neu, obwohl jedes Jahr bessere(?) Reifen auf den Markt kommen.

Hello hello,

so meinte ich das sicherlich nicht, wegen Gary hab ich u.a. mit dem klampfophonieren angefangen ;-). Bei blue bossa wars halt irgendwie so offensichtlich und fĂŒr mich neu.

Daß es mĂŒĂŸig ist, z.B. im Blues(rock)-bereich ĂŒber sich wiederholende Chordfolgen zu lamentieren, dĂŒrfte jedem klar sein ;-).

Gruß
burke
 
burke":u9dgbclk schrieb:
Moin moin,

ich rÀumte gerade meinen MP3-Fundus auf, Schwerpunkt Klassik, dann Jazz. Nun tönt "Joe Henderson - Blue Bossa" aus den Speakern.

Seltsam, sofort kommt mir das Thema bekannt vor: man höre zum Vergleich Gary Moore, Parisienne Walkways. Ts ts, böser Gary ;-).

Gruß
burke

Hi Burke,

das ist mir irgendwann auch mal aufgefallen. Egal, jedenfalls DANKE fĂŒr Deine UnterstĂŒtzung bei der Session. Du hast es voll gebracht.
 
duffes":1wd140ki schrieb:
Hi Burke,

jedenfalls DANKE fĂŒr Deine UnterstĂŒtzung bei der Session. Du hast es voll gebracht.

Heyho,

nein, ich hab zu danken, ist nĂ€mlich eigentlich gar nicht die Musik, die ich sonst spiele, aber gibt es was geileres als Horizontererweiterung? Hat mir jedenfalls mit am meisten Spaß gemacht, diese Nummer. War doch ein krönender Abschluß :)

Bis zum nÀchsten Mal! (Vielleicht bereite ich mich dann noch ein wenig besser vor).

Alles gute
burke
 
burke":pfel0qey schrieb:
duffes":pfel0qey schrieb:
Hi Burke,

jedenfalls DANKE fĂŒr Deine UnterstĂŒtzung bei der Session. Du hast es voll gebracht.

Heyho,

nein, ich hab zu danken, ist nĂ€mlich eigentlich gar nicht die Musik, die ich sonst spiele, aber gibt es was geileres als Horizontererweiterung? Hat mir jedenfalls mit am meisten Spaß gemacht, diese Nummer. War doch ein krönender Abschluß :)

Bis zum nÀchsten Mal! (Vielleicht bereite ich mich dann noch ein wenig besser vor).

Alles gute
burke

Hallo Burkhard, Du Weltenbummler!

Im Olyven hast Du Dich ja schon frĂŒher zurĂŒckgemeldet ... aber schön, das wir Dich wiederhaben, vor allem an einem StĂŒck ;-)

Hast Du schon dieses tolle Foto mit MM gesehen ... fotogen bist Du also auch. Ich freue mich schon auf den Sommer ...

Worauf willst Du Dich vorbereiten? Schwenkbraten?

Gruß,
Doc
 
Hey Doc,

tja, das mit den "RĂŒckmeldungen" geht etwas durcheinander; weiß eigentlich gar nicht mehr, wer jetzt alles weiß, daß ich wieder da bin und wer nicht. Aber so wichtig bin ich auch nicht, daß ich das jedem stecken mĂŒĂŸte *nerv ;-)*. Außerdem ist das I-Net ja global, von daher wĂ€re es fĂŒrd Forum ja gar nicht so sehr von Belang, wo man gerade ist (OK, mitten im Dschungel gibt es weniger PCs ;-) ). Obwohl, nichts geht ĂŒber sich persönlich treffen, von daher fieber ich der nĂ€chsten Session schon entgegen. Und mit dem Andreas/ Banger hatte ich auch eine sehr angenehme Fahrgemeinschaft. Haben auf der RĂŒckfahrt sogar noch ein Tape mit uralten BaumwollpflĂŒcker-Songs von John Lee Hooker gefunden, dazu ein paar alte BB King Aufnahmen. So lĂ€ĂŸt sich doch jede Autofahrt ertragen (Gary Moore war auch dabei, fĂŒr die schnellen Geraden auf der Autobahn ;-) ).

Vorbereiten: ist doch klar, auf Duffes' Nummern! Dann rocken wir gemeinsam wieder das Haus. Der Blue Bossa hat ja schon Spaß gemacht, schaede daß nicht noch mehr Songs von seiner Liste gespielt wurden. Das nĂ€chste Mal hab ich ein paar Standards drauf, das sage ich jetzt mal einfach so, obwohl die Mucke wie gesagt nicht mein "tĂ€gliches Einsatzfeld" ist. Mal was ganz anderes, motiviert ja auch.

Ansonsten sollten wir bis zur Session mal im Auge behalten, was wir in Aachen besprochen haben: mal auf ein paar KaltgetrÀnke irgendwo treffen. Sooo weit wohnt man ja nicht voneinander entfernt. Ne, Jan? ;-)

Also alles gute, bis denne mal
burke
 
burke":1jx2u9as schrieb:
Vorbereiten: ist doch klar, auf Duffes' Nummern! Dann rocken wir gemeinsam wieder das Haus. Der Blue Bossa hat ja schon Spaß gemacht, schaede daß nicht noch mehr Songs von seiner Liste gespielt wurden. Das nĂ€chste Mal hab ich ein paar Standards drauf, das sage ich jetzt mal einfach so, obwohl die Mucke wie gesagt nicht mein "tĂ€gliches Einsatzfeld" ist. Mal was ganz anderes, motiviert ja auch.

burke

Hi Burke & Doc,

so war das auch von mir gedacht.
Jazzklassiker in neuem Gewand. Man sollte sie halt nur kennen um dann nach Belieben drĂŒber zu schredden oder wasweißich noch alles. :cool:
Ich glaube die Klassiker bieten eine schöne Grundlage zur Improvisation. :idea:
Nur Mut Gesellen. Die Basisarbeit kömmt von mir - und beim nÀchsten Mal hab ich in jedem Fall die Noten parat.
 
duffes":1vgpg343 schrieb:
burke":1vgpg343 schrieb:
Vorbereiten: ist doch klar, auf Duffes' Nummern! Dann rocken wir gemeinsam wieder das Haus. Der Blue Bossa hat ja schon Spaß gemacht, schaede daß nicht noch mehr Songs von seiner Liste gespielt wurden. Das nĂ€chste Mal hab ich ein paar Standards drauf, das sage ich jetzt mal einfach so, obwohl die Mucke wie gesagt nicht mein "tĂ€gliches Einsatzfeld" ist. Mal was ganz anderes, motiviert ja auch.

burke

Hi Burke & Doc,

so war das auch von mir gedacht.
Jazzklassiker in neuem Gewand. Man sollte sie halt nur kennen um dann nach Belieben drĂŒber zu schredden oder wasweißich noch alles. :cool:
Ich glaube die Klassiker bieten eine schöne Grundlage zur Improvisation. :idea:
Nur Mut Gesellen. Die Basisarbeit kömmt von mir - und beim nÀchsten Mal hab ich in jedem Fall die Noten parat.

Siescher, Siescher! Ich bin auch dabei ... d.h. auf ein/-ige Bier/e (vielleicht mal wieder im FrĂŒh?) und jazzy mit Duffes den Abend erleben (in ritterlichem Ambiente). FĂŒr mich brauchtÂŽs kein Leadsheet, kann ich eh nitt lesen ... aber mal wieder reinhören in die Blue-Note und Verve-Kollektionen wĂ€re somit angebracht und ein paar Notizen gemacht (die spĂ€ter wieder keiner lesen kann :lol: ) und dann locker schwingen.

Habt Ihr vielleicht mal Bock auf eine FrĂŒhstĂŒckssession bei eben solcher Musik? Das könnte im Bronski stattfinden (www.dasbronski.de), vielleicht jetzt im FrĂŒhjahr und teils unplugged?!
 
Doc Guitarworld":2vhyenuy schrieb:
Habt Ihr vielleicht mal Bock auf eine FrĂŒhstĂŒckssession bei eben solcher Musik? Das könnte im Bronski stattfinden (www.dasbronski.de), vielleicht jetzt im FrĂŒhjahr und teils unplugged?!

Hi Doc,

die Idee find ich gut. Das Lokal hab ich schonmal virtuell besucht. Meinen Lev-EXbasser könnte ich dazu bewegen mit dem Kontrabass dabei zu sein.

@Sanchez: was ist mit Dir? WĂ€r doch was.
 

Beliebte Themen

ZurĂŒck
Oben Unten