Redstuff Amps Website ist wieder up to date........


A
Anonymous
Guest
Bemerkenswert, ein ganz unklassisches eigenes Design. Bravo.

Die kleineren Topteile finde ich schicker.
Mal sehen wie das Design bei den erzkonservativen FenderMarshallBrüdern ankommt.

Servus
Zwo5eins
 
A
Anonymous
Guest
Gegen das Design hätte ich nichts, ganz im Gegenteil - finde ich sehr cool. Aber die Amps sind ja wohl eher auf die tiefergelegte böse 7-Saiterfraktion ausgerichtet, wie auch die Clips auf der Website nahelegen. Was bei mir nicht ankommt, ist der Sound.
Vielleicht sollten die Kollegen ein paar Eurofuffzich in die Hand nehmen und sich einige Clips von kompetenten Gitarreros anderer Stilistiken einspielen lassen.
Das würde die graubärtigen dickbörsigen Sound-im-amp-sucher wahrscheinlich eher ansprechen...

Gruß Jergn
 
A
Anonymous
Guest
Mein erster Eindruck was die Optik betrifft: Das Design dieser Amps erinnert mich irgendwie an edle Brotkästen :lol: Trotzdem coole Idee :cool:

Was die Sounds betrifft: das könnte auch mit irgend einem 08/15 Pod eingespielt sein. MP3 Sounds zu Amps sind immer irgendwie relativ. Ein qualitativ hochwertiges YT Video, bei welchem man den Amp und seine Besonderheit und Gimmicks erklärt fände ich toll und würde dem Boutique-Amp-Suchenden mit Sicherheit auch etwas bringen.

Zur HP: Warum nur in englischer Sprache? Die Amps sind doch Made in Germania!

Das soll jetzt keinesfalls nur abwertend sein, ist nur meine ehrliche Meinung ;-)
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
Jergn":3u970ecd schrieb:
Gegen das Design hätte ich nichts, ganz im Gegenteil - finde ich sehr cool. Aber die Amps sind ja wohl eher auf die tiefergelegte böse 7-Saiterfraktion ausgerichtet, wie auch die Clips auf der Website nahelegen.

Hey Jergn,
da hast Du aber nicht das erste Sample gehört, oder? Das ist eher Fusion-bluesig. Und so stehts auch auf der Seite.

Ich finde das Design auch sehr cool. Vor allem die matt-metallischen Potis. Sehr geil. Und offenbar ist das Konzept recht modular, die schreiben von 11 verschiedenen Preamps. Da würde einen ja mal ne Übersicht interessieren...
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.872
Ort
Rheinland Pfalz
Ich finde das Design der Amps ganz wundervoll. Mag an Brotkästen erinnern, aber dieser Mix aus Retro und Modern ist klasse! Bräuchte ich so was, würde ich mir so ein Ding auf die Box stellen!
 
A
Anonymous
Guest
Es freut mich daß das Design ankommt,es ist nicht leicht etwas anderes zu machen,und das übliche Gehäuse hat mit Design meist wenig zu tun.
Trotzdem gibts auch meine Amps für den der nur das mag als Quader.

Soundfiles sind eine Geisel,denn wie immer man es auch macht,es ist ein Kompromiss.Noch dazu werden sie meist über PC Mini Aktivboxen abgehört.Sind sie pur ohne Effekt und Mastering dann beeindrucken sie nicht.Sind sie aufgebohrt und maximiert isses auch nicht recht weils ja getrickst ist.Deshalb hatte ich lange Zeit gar keine Soundfiles angeboten,das war auch wieder nicht recht.Der momentane Kompromiss ist es Aufnahmen von Kunden einzustellen die mir zur Verfügung gestellt werden.
Letzten Endes führt eh nichts daran vorbei einen Amp live zu hören und zu spielen (fühlen).
Warum die Seite in englisch ist? Weil die deutsche Variante noch in Arbeit ist :)

Falls es sonst noch Fragen gibt ,nur zu ich beantworte gerne.

Keep in touch
Stefan
 
Keef
Keef
Well-known member
Registriert
19 Januar 2009
Beiträge
391
Ort
Rhoihesse
Selbst als konservativer Marshall-Fan finde ich das Aussehen klasse!
Mir persönlich halt nur zuuuu viel Knöppe und Kanäle... :oops:
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
25
Aufrufe
1K
Rio_Fischbein
Rio_Fischbein
ollie
Antworten
3
Aufrufe
826
ollie
A
Antworten
6
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Oben Unten