Shadow Kill Pot


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

viellicht hat ja der eine oder andere schon einmal nach dem "Machine Gun" bzw. "Stotter" Effekt für eine Gitarre gesucht, der leider bisher nur Besitzern von Custom Instrumenten (u. a. Siggi Braun) vorbehalten war. Ich bin auf das den Shadow SH 124 Kill Pot gestoßen. Zwar etwas teuer, aber klasse verarbeitet und ein super Effekt :lol:

Wen es interessiert:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=866__QJg9LQ[/youtube]

Das Teil gibt es gerade frisch u. a. beim großen T.. Ich hatte sofort 3 geordert. :-D Viel Spaß damit. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Naja ist zwar nett dass das gleich im Poti eingebaut ist, aber übertrieben teuer...
Kannste für paar cents selber bauen (ist nur aufwendig wenn die Potis nicht im Pickguard sind sondern in der Korpusdecke).
Oder man dreht den Poti von einem Tonabnehmer einfach auf null und benutzt den Poti-Schalter.
Dafür über €20 zu verlange find ich ein wenig happig.
 
A
Anonymous
Guest
carthage":vla80wkf schrieb:
Naja ist zwar nett dass das gleich im Poti eingebaut ist, aber übertrieben teuer...
Kannste für paar cents selber bauen (ist nur aufwendig wenn die Potis nicht im Pickguard sind sondern in der Korpusdecke).
Oder man dreht den Poti von einem Tonabnehmer einfach auf null und benutzt den Poti-Schalter.
Dafür über €20 zu verlange find ich ein wenig happig.

Bei Siggi Braun sind es, wie soll es bei dem Geldhamster auch anders sein 50 Euro Aufpreis. Da sind die 18 Euro für den Shadow voll im Rahmen finde ich. :-D
 
Sonny
Sonny
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2006
Beiträge
974
Ort
Edo
Sowas wollte ich schon immer haben :-D

Ich bin einfach begeistert von dem Stotter Effekt

Sehr praktikabel was Soli angeht


2:17
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=FnYCEgvpTHI[/youtube]
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
ibanezgitarrero":b12uiwis schrieb:
Beim "T" sind die Dinger ausverkauft. VVolverine, kennst Du noch eine andere Quelle?

Man kann es sich (mit Geschick und technischem Verstand) aus einem Push-Pull Poti selber bauen. Dazu muss die "Umschalt-Bremse" raus und eine Kugelschreiber Feder wieder rein.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

normalerweise kann man das Teil bei jedem Gitarrenladen bestellen, der Kontakt zu Knauer hat, ist dann in weniger als eine Woche da. Der Poti ist zwar nicht im Katalog aufgeführt, kann aber im Moment ohne Probleme geliefert werden. Hab meinen gestern nach 2 Tagen Wartezeit vom Laden geholt und gleich eingebaut, tolles Teil!

@Walter: ich stell mir einen Umbau nicht so ideal vor; der Kill Pot hat etwa 1-2 mm Schaltweg, ein PushPull doch um einiges mehr... und der PushPull steht dazu noch hässlich aus der Gitarre, der Kill Pot sieht verbaut aus wie ein herkömmlicher Poti.

Gruß, Marco
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Porridgezwerg":11y6k6en schrieb:
... der Kill Pot hat etwa 1-2 mm Schaltweg, ein PushPull doch um einiges mehr...
Das stimmt! Da ist die andere Variante unauffälliger!
Auf Gitarren mit Pickguard kann man den Einbau von Tastern aber auch zum Stilmittel machen..
taster_gruen.gif
 
A
Anonymous
Guest
W°°":29tf6t26 schrieb:
Porridgezwerg":29tf6t26 schrieb:
... der Kill Pot hat etwa 1-2 mm Schaltweg, ein PushPull doch um einiges mehr...
Das stimmt! Da ist die andere Variante unauffälliger!
Auf Gitarren mit Pickguard kann man den Einbau von Tastern aber auch zum Stilmittel machen..
taster_gruen.gif

Nen Knopf an der Gitarre fand ich spitze, ein echter Hingucker! Nur leider geht ein Potiloch flöten. Wenn man darauf allerdings keinen Wert legt oder ohne Herzschmerzen Löcher in seine Gitarre bohren kann, ist das auch ne tolle Lösung.

Ich für meinen Teil werde nun nach und nach meine Gitarren mit diesem Kill Poti ausrüsten, da ich mit dem "Maschinengewehr-Effekt" gerne arbeite, mir aber die Toggle-Hatz auf Dauer zu umständlich ist - ich bin im Moment hin und weg von dem Knöpfli! Vielleicht ist das ein Anreiz für meinen ersten Review hier im Forum (nach über 500 Posts sowieso fällig).

Gruß, Marco
 
setneck
setneck
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2007
Beiträge
723
Ort
Städteregion AC
Interessantes Teil.
Ist es egal, ob man es als Volume- oder Tone-Poti verwendet?
Den Tonregler brauche ich seltener. Beim Volume-Poti wäre mir das zu heikel, da hätte ich Sorge, mir beim Regeln ungewollt den Ton zu killen.

Gruß,
Thomas
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
tomcatbe":1qk44qyu schrieb:
Interessantes Teil.
Ist es egal, ob man es als Volume- oder Tone-Poti verwendet?

Hi.

Ja.

Den Tonregler brauche ich seltener. Beim Volume-Poti wäre mir das zu heikel, da hätte ich Sorge, mir beim Regeln ungewollt den Ton zu killen.

Passiert nicht. So empfindlich auf Druck ist das Ding nicht. Garantiert. Ich hätte es mir auch sensibler vorgestellt, bin aber ganz froh wie es ist.

Ich finde es super, vor allem weil es am Anschlag ganz leicht magnetisch andockt. Super ausblanciert.

Wie oft ich damit letztlich dann herumstottere und ob das auf Dauer musikalisch klingt, bleibt abzuwarten.

Aber selbst dann bleibt es ein super Poti, auch nur für sich.

Schön, schön.


Gruß,
robert
 
A
Anonymous
Guest
tomcatbe":2xia5hww schrieb:
Interessantes Teil.
Ist es egal, ob man es als Volume- oder Tone-Poti verwendet?
Den Tonregler brauche ich seltener. Beim Volume-Poti wäre mir das zu heikel, da hätte ich Sorge, mir beim Regeln ungewollt den Ton zu killen.

Gruß,
Thomas


Den Kill Pot kann man sowohl als Volume- oder Tone-Poti verwenden.

Man braucht keine Angst zu haben, während des Regeln zu killen oder umgekehrt; der Poti macht beim Niederdrücken erst nach etwas Widerstand brav "klick", beim Rumdrehen passiert nix ungewollt. Genauso rastet der Poti voll aufgedreht leicht ein, so dass beim nächsten Gestottere nicht der Poti versehentlich halb zugedreht ist.

Ein Review kann ich mir wohl bald sparen, hab langsam so alles darüber geschrieben... den Kill Pot hab ich sicher nicht zum letzten Mal gekauft, meine Toggles werden's mir danken!


Gruß, Marco
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten