Solo, let it Be -Beatles

A

Anonymous

Guest
servus,
Ich kann eigentlich schon ziemlich Lange das Solo zu Let it Be von den Beatles in allen Tonlagen und höhen spielen. Doch ich bekomm den original SOund nicht hin. EGal wie ich das mische. Als Effektgerät nehm ich das Zoom 505II und Gitarre: Charvel Charvette.
Kann mir jemand sagen was ich machen muss damit ich diesen Verzerrer so hinbekomme? vielen Dank im Voraus.

roch-wheel
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Nenene, so wird dat nix, da braucht’s dann wahrscheinlich schon eine 1965er Epi Casino in Verbindung mit ’nem Tonebender und ’nem Champ oder ’nem Vox AC50-120

,-)))

Einfach probieren was gefällt, 1zu1 bekommst du’s sowieso nie hin, man denke nur mal, was die Fab4 im Studio rumgespielt haben. Bsp: Warum leiert dem Erich sein Solo bei While my guitar gently weeps? Nix göttliches Vibrato, nö, der Erich hat’s nachträglich eingespielt, und um die Geschwindigkeit anzupassen hat der olle Paule die Bandmaschine von hand gebremst, damit’s paßt.

Mach’s gut!
 
A

Anonymous

Guest
Hi,
den Sound der Beatles zu kopieren ist so mit das schwerste, was man machen kann. Frag die Leute, die das können : http://www.silverbeatles.de/

und Krieg war noch nie eine Lösung der Probleme

gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
Das die das langsamer abspielen darauf bin ich noch net gekommen, aber wenn ichs mir so anhöre klingt das sehr wahrscheinlich!
vielen Dank
 
 
Oben Unten