Spinnt mein Akustik-Pickup?

A
Anonymous
Guest
Hi Folks, ich brauch’ mal ’nen Tip:

Meine Gretsch Sierra Jumbo ist ein prima Teil, solange ich sie nicht einstöpsele.Der Fishman Prefix überträgt die Griff- und Schlaggeräusche ziemlich heftig. Das ist bei meine alten Dradnought mit passivem Pickup via Zoom 504 Acoustic Multieffekt dagegen überhaupt kein Thema. Am Bodentreter liegt’s nicht, wo könnte der Fehler liegen?
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by oldjoeclarke
Hi Folks, ich brauch’ mal ’nen Tip:

Meine Gretsch Sierra Jumbo ist ein prima Teil, solange ich sie nicht einstöpsele.Der Fishman Prefix überträgt die Griff- und Schlaggeräusche ziemlich heftig. Das ist bei meine alten Dradnought mit passivem Pickup via Zoom 504 Acoustic Multieffekt dagegen überhaupt kein Thema. Am Bodentreter liegt’s nicht, wo könnte der Fehler liegen?
</td></tr></table>

Guten Tach auch,

Der Fischermann ist um einiges presenter, als das passive System. Versuch es mal mit "stilleren" Saiten. Elexier, Silk & Steel, oder Maxima Gold.

Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Danke für den Tip, abe das isses noch nicht - ich habe verschiedene Saiten (z.Zt. 13er Takamine Santa Fè, davor D’Addario EXP 12er) versucht und gebe zu, dass ich nicht so furchtbar zart mit dem Plektrum umgehe. Das ist aber immernoch kein Vergleich zu Kumpel Olli, der wirklich reinhaut und bei dem es auf seiner Crafter nicht klingt, als wäre ein Hamster in der Bassdrum eingesperrt. Also wirklich, bei perkussiven Sachen wie Love The One You’re With oder schnelleren Jigs ist es wirklich kaum zu ertragen. Greifen, Schlagen, Handballen aufsetzen, alles gibt ein Mordsrumpeln.Da hat man so ein nettes Gerät im Wohnzimmer und nimmt die alte verwarzte Klampfe auf die Bühne. Ist zwar okay, aber unbefriedigend.
 
 

Oben Unten