Stacked Humbucker Verdrahtung


A
Anonymous
Guest
Hallo liebe GWler,

wie die Sammlung neuer Freds von mir belegt, befinde ich mich gerade in meinem ersten Tuning-Projekt.

Nun habe hier vor kurzem einen stacked HU gekauft, und habe jetzt einige Fragen zur Schaltung:

Beim Onlineratgeber des großen T und allen Diagrammen, ist von einem "blanken Kabel" die Rede. Das finde ich hier aber nicht.Brauch ich dass, und wenn ja, wo gehörts ran?

Bei den Farbcodes benutzt anscheinend jeder Hersteller irgendwie die Kombi schwarz, rot, grün und weiß. Ich finde hier grün, rot und 2x schwarz...

ein schwarzes und das grüne Kabel verschwinden in der unteen Spule... ok!
Aber bei der oberen wirds interessant:
Das zweite schwarze Kabel verschwindet in der Spule... soweit, sogut.
Nun kommt aus der Spule nun aber ein aufgefasertes Kabel, welches an eines der beiden Bleche angelötet ist. Dadran ist dann auch das rote Kabel angelötet, welches sich dann aus dem Gehäuse verzieht.

Nochmal in Kurzform:
schwarz 1 in die untere Spule(ich glaube nach unten)
grün in die untere Spule(ich glaub ans obere Ende)
schwarz2 in die obere Spule
rot an ein Blech neben der oberen
Kabel aus der oberen an das Blech und an rot.

Hat jemand hier den Durchblick??
Und vllt könte ja auch der Verkäufer das ganze erklären?
Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, wurde hier anscheinend nicht immer ganz sauber gearbeitet...

LG
UI
 
A
Anonymous
Guest
Messen ! Mit jedem Baumarktmessgerät geht das.
Am Ende bleibt die Phasenlage - geht/geht nich und gut.
V.H.
 
jab
jab
Well-known member
Registriert
9 März 2008
Beiträge
847
Ort
Bad Goisern
...wobei man wohl davon ausgehen könnte, dass Rot hier Masse ist. Damit wäre das Schwarze das heiße Ende der Spule und sollte (im Humbuckerbetrieb) an eines der beiden (Grün oder Schwarz) der unteren Spule gelötet werden. Das Übriggebliebene ist dann der Ausgang des Pickups und kommt an den Schalter/das Volumepoti. Klingt es verdächtig dünn, Schwarz und Grün der unteren Spule tauschen. Klingt es jetzt fetter, ist alles gut, klingt es immer noch dünne, gibt's ein Problem.

Allgemein gilt:
Diese Kabelfarben/Belegungsgeschichten sind übers Netz schwierig zu lösen, im "richtigen Leben" mit einem Ohmmeter aber relativ leicht. Also: Besser du gehst mit dem Pickup zu einem (E-)Gitarrenbauer oder einigermaßen fähigen Gitarrentechniker in einem Musikhaus und fragst mal nach. Das kostet (in der Regel) nix bis irgendwasindieKaffeekasse...

Beste Grüße!
Jab
 
A
Anonymous
Guest
Hey Jab, danke für deine Antwort!

Das mit dem durchmessen krieg ich schon selbst hin, und im Notfall ist mein Vater ja gelernter Elektriker (wie nützlich^^)

Des weiteren hab ich mich mit dem Verkäufer kurzgeschlossen und weiß jetzt wies geht...

du hattest übrigens recht.

LG
UI
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten