Strat mit Telebridge?!


earforce
earforce
Well-known member
Registriert
25 Mai 2009
Beiträge
163
Ort
Südliches Ost-Westfalen
Hallo,

nach dem ich mir dieser Tage mal wieder Galerien von Gitarren angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass es viele modifizierte Teles oder teleähnliche Gitarren gibt, die man in Richtung Strat getrimmt hat. Ich denke dabei vor allem an die Ausstattung mit einem mittleren SingleCoil, Stichwort "Nashville". Die Singlecoil Aussattungen sind dann Tele/Tele/Tele, Tele/Strat/Tele oder Strat/Strat/Tele. So was gibt es sogar von Fender selber.
Manche kriegen ja auch ein Tremolo/Vibrato, was dann bei der Tele ja meist Bigsby like ist.

Warum aber, habe ich mich gefragt, gibt es keine Strats mit einer Tele-Bridge und einem entsprechenden Tonabnehmer? Sicher da ist erst mal die Fräsung für den Tremoloblock im Stratbody. Aber beim Umbau einer Tele auf Humbucker oder P90 muss man auch frimeln, warum also nicht bei einer Strat?
Außerdem gibt es ja auch Bodies ohne Fräsung für toploader Bridges.

So eine Kombi hätte doch den Charme, des ergonomisch geformten Stratbody, eines 3. Potis (siehe ACYs Tele-Umbau), der versenkten Klinkenbuchse. Was Holz und Mensur angeht bliebe man beim Bewährten und Gewohnten.

Warum gibt es das nicht? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern so etwas mal gesehen zu haben. Und wenn es das gibt, dann doch wohl nicht in der Häufigkeit wie die Tele mit 3 Coilen.

Gruss.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Es gibt (oder gab) die "Texascaster" aus dem Fender Custom Shop

13495991aa6.png
 
earforce
earforce
Well-known member
Registriert
25 Mai 2009
Beiträge
163
Ort
Südliches Ost-Westfalen
Hallo nochmal,

@caisa
Stratotelia - wie gesagt, sehe ich zum ersten mal so was. In der Form rein optisch ja doch etwas gewöhnungsbedürftig, wie ich gerade merke.

@little-feat
Das finde ich z.B. richtig lecker.

Habe gerade noch mal recherchiert. Auf Youtube gibt es ein Video von einem mir bis dahin unbekannten Sonny Landreth vom Crossroads Guitar Festival. Der spielt so ein Teil. Das Video ist zwar soundmäßig nicht so erhellend, aber den Mann ist gut.
 
 

Oben Unten