Stufenakkorde

A

Anonymous

Guest
Ich hab malein paar Workshopseiten abgegraßt und wollte malwas fragen:

Auf www.online-clinics.de wird in einem Workshop anhand der C-Dur-Tonleiter gezeigt,wie man die Stufenakkorde bildet. Dabei kommen z.b. C-Dur (C,E,G) und D-Moll (D,F,A) heraus. Auf anderen Seiten wird aber gesagt, das dabei Cmaj7 usw. herauskommen...:shock:
Ich kann die Erklärung von online-clinics nachvollziehen, aber da scheint ja noch was zu fehlen. Also: Wie kommen die von C-Dur auf Cmaj7? Is das für die einzelen Stufen festgelegt? :?
 
A

Anonymous

Guest
Wohlstandskind":21o87b3w schrieb:
Ich hab malein paar Workshopseiten abgegraßt und wollte malwas fragen:

Auf www.online-clinics.de wird in einem Workshop anhand der C-Dur-Tonleiter gezeigt,wie man die Stufenakkorde bildet. Dabei kommen z.b. C-Dur (C,E,G) und D-Moll (D,F,A) heraus. Auf anderen Seiten wird aber gesagt, das dabei Cmaj7 usw. herauskommen...:shock:
Ich kann die Erklärung von online-clinics nachvollziehen, aber da scheint ja noch was zu fehlen. Also: Wie kommen die von C-Dur auf Cmaj7? Is das für die einzelen Stufen festgelegt? :?

Hi,

Also, die Stufenakkorde erhälst du wenn du bei einer Tonleiter bei jedem Ton der Tonleiter einen Dreiklang aufbaust der nur aus Tönen der selben Tonleiter bestehen darf.
Also ne C-Dur Tonleiter: C-D-E-F-G-A-H
Ich nehme jetzt mal an du weisst wie ein Dreiklang aufgebaut ist?
Daraus ergeben sich die folgenden Stufenakkorde für C-Dur:
C-Dur, D-Moll, E-Moll, F-Dur, G-Dur,A-Moll,H-vermindert
Das sind die Stufen-Dreiklänge.

Jetzt gibts natürlich noch die Vierklänge bei welchen jeweils noch die Sept dazukommt welch wiederum aus der C-Dur Tonleiter stammen muss. Dann sieht das ganze so aus:
Cmaj7,Dm7,Em7,Fmaj7,G7,Am7,Hm7b5

Das wars für die C-Dur Tonleiter, bei allen anderen gehts genau so.

Jetzt sollte auch klar sein wie man von C-Dur auf Cmaj7 kommt. C-Dur besteht aus C,E,G. Und jetzt noch einmal einen Terz. Der kleine Terz von G kommt nicht in der C-Dur Tonleiter vor, also nimmt man den grossen: H
Somit besteht Cmaj7 aus C,E,G,H.

Also von deinen Workshops waren vermutlich beide richtig, der eine befasste sich aber mit Stufen-Dreiklänge, der andere mit Stufen-Vierklänge.

Naja das war jetzt eine ziemlich schnelle und unvollständige erklärung. Wenn du wirklich Theorie lernen willst, und zwar richtig wirst du dir ein Buch kaufen müssen. Meine Empfehlung da Haunschilds Harmonielehre Band 1. Da steht wirklich von Anfang an alles drin damit du auch all die zusammenhänge verstehst. Das Buch ist nicht auf Gitarre bezogen, also besser spielen wirst du nicht lernen, wenn du aber alles kapiert hast wirst du dein können besser anwenden können.
Ansonsten empfehle ich noch Peter Fischers Rock Guitar Secrets, da wird auch ein bisschen Theorie abgehandelt und auch gleich aufs Griffbrett übertragen, da sieht man schnell was man davon hat.
Am besten kauf gleich beide ;-)

Hoffe geholfen zu haben.
 
A

Anonymous

Guest
Besten Dank!

Jetzt hab ich auch das verstanden! Man bildet zuerst die Dreiklänge und per Terz die Vierklänge. Ok...Klingt verständlich :)

Danke.
 

Similar threads

A
Antworten
14
Aufrufe
668
Dr.Dulle
Dr.Dulle
A
Antworten
8
Aufrufe
609
Anonymous
A
A
Antworten
8
Aufrufe
1K
frank
A
Antworten
0
Aufrufe
587
Anonymous
A
 
Oben Unten