Symm. oder unsymm.?

Mike

Power-User
21 Jan 2002
1.169
1
1
MG
Hallo Leutz,

ich habe da nochmal ne kurze Frage.
Mein Fostex hat leider nur Klinkeneingänge.
Um ein Mikro mit normalem XLR-Kabel anschließen zu können brauch ich dann einen Adapter XLR female auf Klinke male.

Macht das einen großen Unterschied, ob ich jetzt einen Adapter mit unsymmetrischem oder symmetrischem Klinkenausgang nehme :?:
Ich will ja beim Fostex nix kaputtmachen.

BTW: Der Store ist ja echt ne Apotheke :!:
8‚ā¨ f√ľr so nen Adapter. Ich glaub es hakt. Das macht dann 32‚ā¨ f√ľr 4 Adapter.
Daf√ľr bekomme ich bei nem anderen H√§ndler 9 Adapter trotz Mindermengenzuschlag und Porto.
 
Mike":2um8ynz3 schrieb:
Macht das einen großen Unterschied, ob ich jetzt einen Adapter mit unsymmetrischem oder symmetrischem Klinkenausgang nehme :?:
Ich will ja beim Fostex nix kaputtmachen.

Gudn Abend!

Bei relativ kurzen Kabelwegen sollte das fast egal sein, ob das Signal symmetriert oder nicht ankommt. Beim symmetrischen klinkenanschluss brauch man aber afaik stereoklinke - bist Du Dir sicher dass die Anschl√ľsse vom Fostex symmetrisch sind?
Kaputtgehen kann vielleicht was, wenn Du mit Gewalt den Stereostecker irgendwo reinpr√ľgelst wo er nich reinpa√üt - vom signalflu√ü sollte da nix kaputt gehen.

Aber ich w√ľrde gleich ein Kabel XLR female auf mono klinke kaufen, die schweren Adapter machen auf Dauer gerne die anschl√ľsse am Ger√§t kaputt ... es sei denn, Du nimmst so adapter mit nem kleinen st√ľck Kabel drin (also quasi so ne Art mini-Kabel.
 
Hallo billion,

hab jetzt mal die Anleitung gewälzt.
Der Fostex hat unsymmetrische Klinkeneingänge.

Hab eben die neue Festplatte eingesetzt und mir dabei die Klinkenbuchsen geneuer angesehen.
Eine Buchse hatte schon einen Wackler, wahrscheinlich auch wegen der Benutzung von einem schweren Adapter.
Habe an den ersten 4 Eing√§ngen die L√∂tstellen verst√§rkt. Mit gen√ľgender Vorsicht d√ľrfte da jetzt erstmal nix mehr wackeln.

____
 

Beliebte Themen

Zur√ľck
Oben Unten