tele thinline kopie von caliber: totaler schrott oder..?


simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
hi
mir juckt es mal wieder in den fingern:
http://cgi.ebay.de/TELE-THINLINE-69...ryZ46647QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

es wurde hier ja in letzter zeit viel diskutiert über kopien. jetzt wollt ich mal eure meinung zu diesem stück hören. sicher lässt sich sowas aus der ferne schwer beurteilen, aber ich finde die saitenführung durch den korpus, sowie die ausführung als thinline sprechen eher für unteres mittelfeld, statt für totalen mist. ganz einfach schon weil es auf mich komplizierter wirkt als eine einfache tele-kopie, die ja inzwischen meist mit topload bridge kommen. der sunburstlack zeigt auch, dass es keine sperrholzklampfe ist. würde aber wohl trotzdem in schwarz kaufen...

ich bin nicht auf der suche nach einer highend-klampfe, sondern eher nach einer zweitgitarre so im bereich squier standard oder ein bisschen darunter. meint ihr das ist realistisch oder sitze ich da leuten auf, die bloß unwissende abziehen wollen?
 
A
Anonymous
Guest
...und was hat die Saitenführung durch den Body mit mit schlechter Qualität zu tun? Toploader sind kacke...

und wieso soll eine Thinline-Tele schlechter sein als eine massive?

Versteh ich ich nicht so wirklich...


Auf mich macht das Teil optisch einen soliden Eindruck. Der Intonationsfeti wird natürlich die Vintage-Reiter bemängeln, aber ich finde das gehört so. Einzelreiter klauen einer Tele den Charakter.

Wenn ich grad 150 Tacken hätte, würde ich mich trauen. Zumal das ein Händler ist. Somit hast du volles Rückgaberecht.

Ach ja, in der Beschreibung steht übrigens "Perfektes Deckenfurnier" ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Sascha´s Strat":8nfolw5t schrieb:
...und was hat die Saitenführung durch den Body mit mit schlechter Qualität zu tun?...
...und wieso soll eine Thinline-Tele schlechter sein als eine massive?...
...Versteh ich ich nicht so wirklich...

sachter doch gar nich:

simoncoil":8nfolw5t schrieb:
...die saitenführung durch den korpus, sowie die ausführung als thinline sprechen eher für unteres mittelfeld, statt für totalen mist

Wenn es Dir keine Bauchschmerzen bereitet das Teil evtl. wieder zurückzusenden, dann probier es doch einfach. Blindkauf ist immer so eine Sache, egal ob billig oder teuer.
Ich bin mittlerweile ein gebranntes Kind in dieser Hinsicht...im März kaufte ich bei ibay von einem Händler eine Johnson JP LP limited usw.
Dieses hübsche Teil mit quilted Maple Top und Abalone Bindings ringsherum.
Nun ja, als nach 6 Wochen kein Paket da war fragte ich höflich nach worauf man mir antwortete, daß das Teil auf dem Postwege verloren gegangen sei.
Es sei kein gleiches Modell mehr lieferbar, also trat ich vom Kaufvertrag zurück und bat um Rückzahlung. Kommentar: "Geld erst zurück, wenn Nachforschung abgeschlossen...kann paar Wochen dauern".
Der Verkäufer versuchte mit allen Mitteln sich rauszuwinden und schickte mir 2 Tage nach Rücktritt doch noch eine LP, die er dem Vorlieferanten "aus der Schauvitrine" gerissen habe...
Super Gitarre, toller Sound, unglaublich resonant und so weiter, leider Lackrisse am Halsbinding und das nicht zu knapp - eingepackt und zurückgeschickt.
Jetzt haben wir mittlerweile September, glaub ich, und mein Geld ist immer noch nicht da. Anwaltliches Mahnverfahren ist abgeschlossen, gerichtliches Mahnverfahren läuft noch.
Der Verkäufer faselte zwischendrin mal was von "meiner Schwester (Geschäftsführerin) gehts so schlecht, der Laden läuft nicht, werde in Kürze alles liquidieren" usw.
Die mittlerweile 500 Euro könne er sich niemals leisten und bot 250 Euro Vergleich an...
Komisch nur daß er immer noch fleissig weiter verkauft, europaweit, mit insgesamt über 400 Artikeln in 2 Accounts, alles Neuware.
Sein Name ist übrigens fast identisch mit dem Namen dieses Forums, nur etwas "universeller"...

War das jetzt OT oder was. Sorry dafür.
 
A
Anonymous
Guest
@matzemoku

du hättest nur bei der ami-GmbH in Bajuwarien anrufen müssen. ami ist der Generalvertrieb für Johnson in Deutschland. Die hätten dir das Objekt deiner Begierde ganz unverbindlich zu einem Johnson-Händler in deiner Nähe geschickt. Bei Nichtgefallen geht die Klampfe wieder zurück. Kein Risiko für dich und den Händler.

Genauso hab ich es mit meiner Johnson ES335 erlebt.

Man kann über Johnson schimpfen wwie man will. Der Service auf der Vertriebsseite ist 1A. Die wollen ihre Produkte verkaufen und tun was dafür.
 
B
Banger
Guest
Sascha´s Strat":3j3u7fyk schrieb:
Man kann über Johnson schimpfen wwie man will. Der Service auf der Vertriebsseite ist 1A. Die wollen ihre Produkte verkaufen und tun was dafür.

Ich glaube auch, dass Johnson von dem NoName-Label-Image weg zu einem "günstig&gut"-Anbieter hin will, das zeigen auch die Ambitionen hinsichtlich G&B-Tests.
 
A
Anonymous
Guest
Und die Klampfen aus der Professional Serie können wirklich was. Und im Preisgefüge liegt Johnson bei den Top-Instrumenten mit anderen Herstellern gleichauf.

Ich habe schon eine ganze Menge Johnson-Gitarren in der Hand gehabt. Die 100 Euro Strats und Teles kann man wirklich vergessen. Interessant wird es bei den Instrumenten ab 400 Euro. Die sind echt konkurrenzfähig.
 
A
Anonymous
Guest
Das entspricht auch genau meiner Erfahrung, ich wollte nicht die Marke schlecht machen, denn es war mir richtig schwer gefallen dieses Sahnestück wieder herzugeben. Für den ursprünglichen Preis von 300 Euro kann ich mir kaum eine bessere Qualität vorstellen. Bünde leicht abrichten und sie wäre perfekt gewesen. Diese Paula sang wirklich ohne Ende, Sustain und fulminante Obertöne in jedem Bund, dabei angenehm leichtes Korina Mahagoni. Wenn der gerissene Lack nicht gewesen wäre, eigentlich löste sich sogar schon das Binding, stünde sie heute in meiner Sammlung.
Natürlich kann sowas immer mal passieren, aber wie sich der Verkäufer verhalten hat ist nunmal unter aller Kanone und nur das wollte ich herausstellen.

Wens interessiert, hier mal ein Link zur Homepage des Herstellers der Professional Serie. Johnson ist ja nur ein Handelsname, die gleichen Instrumente firmieren auch unter Richwood und anderen Namen.

http://www.unsung.co.kr/index.html
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
just my 2 cents..... spiele seit nem jahr ne 100€ tele von johnson in schwarz mit nylon-binding und diesen johnson emg-pickups und habe bisher auch nix dran geschraubt. für das geld ist die gitarre absolut ok. das einzige was mich stört, ist das die ziemlich kopflastig ist, aber sonst ok. auch robin (univalve) als überzeugter telemann, meinte das man für das geld da garnix zu meckern hat. und wie schon gesehen habe, spielen ja hier einige mal eine von johnson mehr oder weniger modifiziert, z.b. die dobro hab ich schon auf den session bilder gesehen?? da würde mich mal interessieren welche das ist, und wieviel dafür gelatzt wurde.

lg

alex
 
A
Anonymous
Guest
simoncoil":ncl61t99 schrieb:
hi
mir juckt es mal wieder in den fingern:
Hi imoncoil,

...ja mich auch, aber gewaltig:

>MEINE ALLERLETZTE IN SUNBURST !!!< ooch, Du arme Su, dann behalt se doch..
>PERFEKTES DECKENFURNIER< das sieht man, und aus was ist die Substanz?
>DUNKLER GUT ABGELAGERTER MAPLE NECK MIT VINTAGE BÜNDEN< auch abgerichtet?
>BRÜCKE MIT 3 RUNDEN REITERN AUS MASSIV MESSING< behalt se, werde alle austauschen...
>SAITENFÜHRUNG DURCH DEN KORPUS (STRING THRU BODY)< sind wir heute wieder mutig...
>WHITE PEARL PICKGUARD SOWIEVERCHROMTE KNÖPFE< runter damit, will dei schöne Fotofolie sehen.
>GEKAPSELTE (DIECAST) MECHANIKEN< behalt se, werden ausgetauscht
>ÜBER AMP TYPISCHER TELE VINTAGE SOUND< wie das bei ner Halbresonanz?
>NAGELNEU UNGESPIELT IM ORIGINAL KARTON< ja, isset denn?
>EINE VIELSEITGE LEICHTE ARBEITSGITARRE FÜR ALLE STILE UND GELEGENHEITEN< freut mich für meinen offenen Kamin.
>RÜCKNAHMEN SIND AUFWENDIG UND ZEITINTENSIV (RÜCKBUCHUNG) DARUM:< soll das eine Drohung sein?
>BITTE KAUFEN SIE NUR, WENN SIE DIE GITARRE BEHALTEN MÖCHTEN !<ich glaub es wohl nicht, hier wird das .... , ach was reg ich mich auf?

Lieber imoncoil,
schon allein die Beschreibung spottet jeder Beschreibung. Ohne Dir was zu wollen, laß es. Du wirst es bereuen.
Für 149,- Taler gibt es ne Halresonanz nur als Wandschmuck.
 
simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
hallo und danke erstmal für die schnellen antworten.

so, das erste kribbeln hat sich gelegt und nach zweiter lektüre des angebots (vor allem des paragraphen über rückgabe...), glaube ich erstmal nicht, dass es mit diesem anbieter und mir was werden wird. andere bieten das gleiche teil in schwarz für ein paar euronen weniger an... aber ich glaube, dass war wieder eher so eine fixe idee von mir und ich lasse es bleiben.

puh, ein glück, dass neulich die bach gitarren thema waren, die hatte ich als nächste im visier...

gibt es eigentlich ein mittel gegen diese spezielle unterform des GAS, die sich auf schnäppchen und "zweitgitarren" (ja, die musste ich einfach zur sicherheit haben...) bezieht?
 
A
Anonymous
Guest
in 48 min isses so weit

take it...
aber bleiben wir realistisch:

EBAY: Karton aufreissen....
stimmen
anschliessen
PU´s wachsen
nach fuffzig Zigaretten sagen: "Hammer Deal...gugg ma Schatz ...sogar Gratis-Kataloge dabei...mit Bildchen!"

und unter falschem Namen ins Ebay stellen

Abends seiner Frau im Bett erzählen wie der Tag war
und sich freuen das wieder eine Gitarre in gute Hände kommt (hoffentlich)

was? soll man sonst über das Brett verkünden?

greez
 
A
Anonymous
Guest
simoncoil":2fd5idnz schrieb:
.... ein mittel gegen diese spezielle unterform des GAS, die sich auf schnäppchen und "zweitgitarren" (ja, die musste ich einfach zur sicherheit haben...) bezieht?

Hi und hihihi.

Kenne diese GAS-Form.
Was hilft: ne Freundin, die meckert wenn wieder ne Klampfe inne Ecke steht.
Oder einfach vor dem Neukauf definitiv festlegen, welches bisherige Instrument man dafür hergibt. Und wenn man nix hergeben will, sich dann ganz genau fragen, wozu noch ne neue Anschaffung nötig ist.

Heilt zwar nicht die Krankheit (GAS), kann aber u.U. die Symptome (Wohnung steht voll mit kaum benutzen Instrumenten) lindern. Wie immer in der Meduzin: kann helfen, muss aber nicht.

Tschö
Steve
 
A
Anonymous
Guest
simoncoil":1iw0jvnv schrieb:
gibt es eigentlich ein mittel gegen diese spezielle unterform des GAS, die sich auf schnäppchen und "zweitgitarren" (ja, die musste ich einfach zur sicherheit haben...) bezieht?

Meines Wissens nur die Übertragung der Kontovollmacht an eine immune Person. ;-)

Ehepartner oder dergleichen sind zu diesem Zweck absolut ungeeignet, da jederzeit korrumpierbar. Am Ende unterstützen sie einen noch!

Abgesehen davon, muß man mitunter auch mal auf ein Opfer verzichten können. :lol:
 
simoncoil
simoncoil
Well-known member
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
292
Ort
Berlin
eine weitere möglichkeit: einen fehlkauf aufheben und immer dann wieder zur hand nehmen, wenn man in versuchung kommt. bei mir ist das eine rote spacer strat (matching headstock, sogar die rückseite vom hals ist knallrot...). war meine zweite e-gitarre überhaupt und dient immer mal wieder dazu die muskulatur der greifhand durch ihre unmögliche (aber leider notwendige) saitenlage zu stärken... da hab ich die erste erfahrung mit serienstreuung gemacht.

aber leider denkt man ja, dass bei der nächsten gitarre alles anders wird...
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":mekom4zw schrieb:
simoncoil":mekom4zw schrieb:
gibt es eigentlich ein mittel gegen diese spezielle unterform des GAS, die sich auf schnäppchen und "zweitgitarren" (ja, die musste ich einfach zur sicherheit haben...) bezieht?

Meines Wissens nur die Übertragung der Kontovollmacht an eine immune Person. ;-)

Ehepartner oder dergleichen sind zu diesem Zweck absolut ungeeignet, da jederzeit korrumpierbar. Am Ende unterstützen sie einen noch!

Abgesehen davon, muß man mitunter auch mal auf ein Opfer verzichten können. :lol:
persönliche Insolvenz anmelden, Offenbahrungseid, oder Mündel werden, soll auch helfen :oops:
 
A
Anonymous
Guest
Servus,
so nebenbei mal reingefragt, taugen die Rickenbacker Kopien was von Johnson? Optisch sehen die ja mal richtig Geil aus, aber kommen die auch an den Holy Grail ran?

Greetz Phil
 
A
Anonymous
Guest
focus":2ftvufd1 schrieb:
Servus,
so nebenbei mal reingefragt, taugen die Rickenbacker Kopien was von Johnson? Optisch sehen die ja mal richtig Geil aus, aber kommen die auch an den Holy Grail ran?

Greetz Phil

mit Sicherheit nicht

hab auch mal mit dem Gedanken spekuliert...wegen den Bässen *schmelz dahin*))

aber die Preislage ist trotzalledem OK...
denn es gibt in der Riege Rikkenbakker kein ernst zu nehmendes Mittelfeld...(was Preis/Leistung angeht)

Schade eigentlich..is ne Aussenseitersache....12 String und old School Four String...aber zu wenig Publikum-das sich für die Instrumente begeistert
(wo keine Frage - da kein Markt)

greez

Tante Edit: aba ich hab mich geschworen..."eines Tages...mach ich Musik ..und gaaanz viel Geld....und bau nachts den Vergaser aus meinem nagelneuen Porsche aus...wo grad Robby Williams reingekotzt hat.........und von der VersicherungsKohle...kauf ich nen schönen alten Rikki..........den Rest vermache ich an die Lemmy-Mötörhead-Vodka-Vernichtungs-Stiftung!... :-D
 
A
Anonymous
Guest
Marius":1rehj8sy schrieb:
Hi!

Was hilft: ne Freundin, die meckert wenn wieder ne Klampfe inne Ecke steht.

:lol:
Bei mir kommt immer, wenn ich mir gitarren/amps ansehe, "Hast du Geld?" ... :?

mfg Marius

Marius ...
willkommen im Club....

Gitarristen sind wie Golf2-Schrauber

und ihre Freundinnen nich doof...
("Hast du Geld?")

Hörtip: Rammstein - BENZIN

(un Sie im Hinnägrund.....Hast du Geld?...sach ma ..is der Wohlstand ussgebroche?...dein scheiss Hartz4 reicht doch grad ma für de Aldi.....un schon widda Les Paul?....der soll sich ma mit miä treffe!...dem geb ich "Les Pol..oder wie dat Teufelszeusch heisst!!...un allein de goldene Knöpp....dafür kauf ich drei! Kinnäwaache..ich könnt mich schon widda uffräche..!"

greez :-D
 
A
Anonymous
Guest
PS: (ich habs gefunden....da war doch was?!... :-D


http://www.youtube.com/watch?v=DqPmG0Khj24


das erklärt alles...

und vieles mehr... (Mr. Vaughn (Gott und Fender sei seiner Seele gnädig)..hat es absolut auf den Punkt gebracht! )

leider fehlt der Rest....(die letzten 8 Sekunden) ...im Angesicht des Todes stöpselt sie ihm nämlich einen Gitarrenstecker (intravenös)...in den Unterarm und rettet ihm das Leben....)

greez :-D :-D

PS: Mad...mit dir würd ich übrigens gerne mal ..Couldn't Stand the weather ...spielen... ;-) ..das wird laaaaaaaaaang
 
 

Oben Unten