Thorndal STC ? Hab meine endlich bekommen :)


A
Anonymous
Guest
*Update*

Meine Thorndal ist angekommen, siehe meinen letzten Beitrag!

Moin nochmal :)

Ich bin auf die Gitarren von www.thorndal.de gestoßen und wollte mal Fragen ob jemand Erfahrungen mit den verschiedenen STC Modellen hat?

Ich meine damit z.B. die verschiedenen Lackarten ?!?

Ich habe, ehrlich gesagt, noch nie eine Nitro- Lackierte Gitarre in den Händen gehabt. Ist der (Klangliche) Unterschied den Mehrpreis wert?

Klanglich scheinen die ja allesamt sehr gut zu sein, nach dem was man so liest, aber die vielen Optionen sind so verwirrend :? :shock:

Ich würde einfach gern mal ein paar (gern auch allgemeine, z.b. welche Optionen es so gibt und was das so kostet) Erfahrungsberichte einsammeln, bevor ich zur Bestellung schreite :)

Danke schon mal für Antworten ;)
mfg,
Störte

p.s.: Für den Fall das die Optionen meinen Geldbeutel überschreiten, bieten die ja auch die Ratenzahlungsoption, hat wer damit Erfahrung?[/url]
 
andi-o
andi-o
Well-known member
Registriert
14 Dezember 2006
Beiträge
269
Ort
Alleshausen
Moin Störte,

ich hab seit letztem Sommer ne Thorndal und hab hier mal was dazu geschrieben:
http://www.aussensaiter.de/forum/thread.php?id=124046#124046

Den Hals hab ich in Nitro lackieren lassen, damit er "in Würde" altert (1-piece Maple Necks
fangen irgendwann immer an, vermackt auszusehen, aber wenn schon, dann sollte es
nach Alterspatina aussehen und nicht einfach bloss kaputt...

Beim Korpus hab ich mich für 2K Lack entschieden, war ok für mich. (Ich hab auf 2 Paulas Nitro,
schön & "historisch korrekt" aber eben auch sau-empfindlich.)

Meine Thorndal hat inzwischen Kinmans drin (die originalen PUs hat Magman gekauft :) ),
weil ich Singelkeulen-Brummen nicht abkann. Eine excellente Strat für einen sehr
fairen Preis.

Grüße,

Andreas
 
A
Anonymous
Guest
Moin andi-o,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Schönes Gitarrchen hast du da :-D

Wie sah es denn bei dir mit der Lieferzeit aus?
Die Thorndal- Seite konnte darauf leider keine genaue Antwort geben, weil Nitrolack ja scheinbar trocknet wie er grad lustig ist :(

Hat das Satinieren des Halses extra gekostet?

Grüße,
Störte
 
A
Anonymous
Guest
Dankeschön nochmal andi-o..

Dann muss ich ja mal schnell überlegen wie meine STC werden soll... *grübel*
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
ich weiss nicht ob es angeboten wird, aber ich finde vom feeling her die geölten, gewachsten ahornhälse sehr angenehm. kannst ja mal fragen obs sowas gibt.
beim korpus würd ich keinen mehrpreis für nitro bezahlen, da es wesentlicheres dinge in der signalkette gibt.
lg
da auge
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
Störtebeker? Es gibt also doch ein Leben nach dem Tod.

Hi,

ich rate Dir, bei Thorndal anzurufen und den Inhaber, Gregor Olbrich zu verlangen. Mit ihm kannst Du alle offenen Fragen besprechen, das ist ein sehr geduldiger und freundlicher Mensch, der gerne weiterhilft.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
@Auge:

Mit geölten und gewachsten Gitarren habe ich leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht, was den Sound angeht. Irgendwie geht da was flöten. Hab mir mal einen Hals samt Body wachsen lassen (war vorher Klar lackiert). Das fühlte sich zwar toll an, aber irgdenwie waren die Obertöne verschwunden, die Dynamik war flöten und es Klang sehr mumpfig :( Ich bin von der Idee seither geheilt.

@little-feat:

:D

Ich habe bereits eine E-Mail von Herrn Olbrich erhalten. Klingt ja mal alles sehr gut :)
Nun mal meine Gedanken zur Traumgitarre zu Papier bringen, die E-Mail beantworten und (so wie ich mich und meine Wünsche kenne) anschließend meinen Bankmenschen beknien, bzw. das Thorndal Finanzierungsangebot annehmen...

mfg,
Störte
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
Störtebeker":7kq42hie schrieb:
@Auge:

Mit geölten und gewachsten Gitarren habe ich leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht, was den Sound angeht. Irgendwie geht da was flöten. Hab mir mal einen Hals samt Body wachsen lassen (war vorher Klar lackiert). Das fühlte sich zwar toll an, aber irgdenwie waren die Obertöne verschwunden, die Dynamik war flöten und es Klang sehr mumpfig :( Ich bin von der Idee seither geheilt.

meinte auch nur den hals. aber klar. wenn du schonmal pech hattest mit sowas würd ichs auch nicht machen
 
A
Anonymous
Guest
auge":3e384okv schrieb:
meinte auch nur den hals. aber klar. wenn du schonmal pech hattest mit sowas würd ichs auch nicht machen

Naja, mal gucken :)
Ich habe auch schon Warwick Bässe mit Wachs/Öl Finish gehabt, an denen Klanglich nichts auszusetzen war. Mal sehen was der Herr Olbrich dazu schreibt, bzw. sagt. Zum anfassen ist Wachs/-Öl nämlich wirklich mit das beste was mir je untergekommen ist. Danke für den Tip :)

mfg,
Störte
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ich hab auch eine.... wohl die, die "Schuld" daran ist das der Andi eine sein eigen nennt.
Er hat sie mal auf einer Aussensaiter Session gespielt und brauchte dann wohl wieder eine Strat ;-)
Meine ist allerdings eine die völlig in Nitro gewandet ist.
Die original PU´s sind toll und brummen auch nicht... ich bin aber auch weniger HiGainer - von daher.... eine SC der nicht leicht brummt ist eh kaputt ;-)
Hier ein Bild von einer Jam Session nach einem Gig von uns.

Schmalle_Jam_004.jpg


Grüße
MIKE
PS: weder der Sänger noch -- und das im Besonderen der Basser sind aus meiner Band.
So ein 80´s Monster in Pink käme uns nicht in´s Haus ;-)
 
A
Anonymous
Guest
urgs.... sollte erst Vorschau werden und dann erst Senden...
Also -> Optionen:
Es geht viel... meine hat trotz 62er authentic Aging Option doch einen flachen Griffbrettradius, damit man sich nicht mit den 7,25" quälen muss.
Claydots, Rio Board, alles in Nitro...

Ich meine in der SUMME aller Details klingen auch komplett hauchdünne Nitrolackierte Gitarren etwas anders.
Aber das sind Nuancen und kein Mensch HÖRT den Unterschied auf der Bühne.
Ich mag den Lack einfach weil er a) schön altert und b) bei Macken nicht gleich in großen Schollen abplatzt sondern eben nur kleine Macken bildet.
Zudem fühlt er sich für mich auch etwas schöner an, was aber auch wieder sehr subjektiv ist.
Und wie gesagt... ich lass es auch oft krachen und komme mit den originalen PU´s gut zurecht.
Ein Tausch gegen Kinmanns wie beim Andi ist also nicht zwangsläufig ein Muss, sondern eher vom Gain und den eigenen Vorlieben abhängig.

Grüße
MIKE
 
A
Anonymous
Guest
@ 7enderman:

Schicke Gitarre und bei den PU`s hast du voll recht :)
Ich bin auch eher in der leichteren Gangart unterwegs und da müssen Singlecoils sein!

@all:

Ich habe meine Wunschliste nu an Thorndal geschickt, erstmal sehen was mich das Brett in den verschiedenen Ausführungen (Mit oder mit ohne Nitrolack) kosten wird :roll:

Jedenfalls wirds in meinem Fall eine 3-tone Sunburst mit Tortoise Pickguard und Palisandergriffbrett = wollt ich als alter SRV und Gallagher Fan schon immer haben. Schade das man nicht auch gleich die passenden Finger dazu kaufen kann :dagegen:



Sodele,

ich gehe jetzt mal meinen reparierten Womanizer testen *freu* Schönen Abend noch allerseits!

Gruß,
Störte
 
A
Anonymous
Guest
Moin moin,

das ich den alten Thread wieder ausgegraben habe, hat einen Grund:
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Thorndal STC 62 N (= komplett Nitrolack!) in sehr schönem 3-Tone Sunburst, Schaller (?!) Locking Tuner, Mojo Blues PU`s, usw. und was soll ich sagen? Das lange warten hat sich gelohnt!

Klanglich schon jetzt der Hammer, bin mal gespannt wie sich das noch entwickelt, wenn sie erstmal eingespielt ist!

Der Koffer gefällt mir ebenfalls sehr, habe bisher noch keinen "echten" Formkoffer für Strats gesehen und finde es klasse das der so handlich ist!
 
A
Anonymous
Guest
Störtebeker":o51kskm2 schrieb:
Moin moin,

....Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Thorndal STC 62 N

...Mojo Blues PU`s

Glückwunsch zur tollen Strat ;-)

Die Thorndal Mojo Blues PU's sind der Oberhammer, ich hab selten so gutklingende Pickups in meiner Strat gehabt. Ich selbst ziehe sie sogar den noch teureren Kloppmanns vor!

...viel Spaß beim einspielen :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Störtebeker":3vry877i schrieb:
Moin moin,
das ich den alten Thread wieder ausgegraben habe, hat einen Grund:
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Thorndal STC 62 N (= komplett Nitrolack!) in sehr schönem 3-Tone Sunburst, Schaller (?!) Locking Tuner, Mojo Blues PU`s, usw. und was soll ich sagen? Das lange warten hat sich gelohnt!

Würde davon gerne Bilder sehen (so eine soll's bei mir nämlich auch nochmal werden) und außerdem würde mich interessieren, was Du dafür gelöhnt hast (gerne auch per PM).

DANKE, Gruß Hannes
 
A
Anonymous
Guest
Erstmal Danke für die Glückwünsche :D

Koarl":v4n6tu8i schrieb:
Würde davon gerne Bilder sehen (so eine soll's bei mir nämlich auch nochmal werden) und außerdem würde mich interessieren, was Du dafür gelöhnt hast (gerne auch per PM).

DANKE, Gruß Hannes

Hallo Hannes,

im Moment könnte ich leider nur Bilder von einer Webcam anbieten.
Kann ich aber gern mal hochladen, man kann zumindest etwas erkennen ;)
 
 

Oben Unten