Tracks nach Sicherung auf ext. Datenträger wieder verwenden


bebob
bebob
Well-known member
Registriert
26 Mai 2010
Beiträge
679
Lösungen
1
Ort
bei Fön, Blick über die Spree
Hi Folks,

wie kann man Stücke,Arrangements, Tracks so speichern ( auf externe Datenträger), sodass man sie bei Wiederverwendung exakt so vorfindet, wie zuvor?
Beispiel: ich nehme 6 Spuren mit Samplitude auf, bin dann zufrieden damit und möchte das Stück, nachdem ich es als Song gespeichert habe, es noch einmal auf einem externen Datenträger(USB Festplatte) speichern.

Nun möchte ich aber auf einem anderen Rechner (worauf auch Samplitude installiert ist) genau diesen gespeicherten Song neu in Samplitude, von externem Datenträger, laden und es natürlich exakt so vorfinden, dass ich mit diesen 6 Spuren weiterarbeiten kann. Die Spuren sollen natürlich an den Positionen erscheinen wie zuvor auf dem anderen Rechner. Geht das?

Danke im voraus für eure Hilfe!
 
bebob
bebob
Well-known member
Registriert
26 Mai 2010
Beiträge
679
Lösungen
1
Ort
bei Fön, Blick über die Spree
Hallo Pfaelzer,

danke für Deine Hilfe,

wie man mit Ordnern umgeht weiss ich schon, es reicht also, wenn ich unter Verwendung von Sam einen Ordner für den Song anlege und diesen Ordner "mitnehme", dort sind ja dann sowieso alle Spuren enthalten.

Entscheidend war für mich die Frage, ob das "andere" Samplitude erkennt, wo die einzelnen Spuren sitzen, die sind nicht alle auf "Anfang" gesetzt, könnte bedeuten, dass ich die Spuren erneut zurechtschieben muss? es sei denn, es gibt einen entscheidenden Trick, den ich noch nicht kenne.

Wenn meine Fragen lästig werden, bitte ich das zu entschuldigen, man lernt halt nie aus.

Herzlichen Dank und beste Grüße
 
A
Anonymous
Guest
Dein Samplitude speichert doch sicher irgendeine Art von Projektdatei? Da drin steht dann bestimmt die Position deiner Spuren, Einstellungen usw.

Falls Du am Ende der Bearbeitung den Song "für die Ewigkeit" (oder auch nur über 2 bis 3 Versionssprünge der Software) aufheben möchtest, empfehle ich dir einen 1:1 Export aller Spuren als wav-Datei. Dazu beginnen alle Spuren bei 0 und enden auch an einem fest definierten Zeitpunkt. Keep it simple.
 
A
Anonymous
Guest
Da hilft gute Organisation schon von Anfang an.
Am besten Für jedes Projekt (Song) einen eigenen Ordner anlegen, in dem Du alle Files speicherst. Gegebenenfalls mal überprüfen, was welcher Pfad Deiner Software angegeben ist...manche DAWs speichern per default in den Prefernces-Ordner oder ähnliches das wird dann schnell unübersichtlich.
Dann kannst Du zum backupen oder in Deinem Fall zum Transport auf einen anderen Rechner, einfach den ganzen Ordner auf CD/DVD brennen oder sonstwie ablegen (Flash-Stick?).
Unter Logic gehe ich sogar soweit, dass ich, nochmal das ganze Projekt mit allen Samples aus EXS24 etc speichere, für den Fall,das der andere Rechner eine andere Sample-Library hat (was mit ziemlicher Sicherheit zutrifft).


Viele Grüße!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
 

Oben Unten