Tremolo "Aufrüsten"


A
Anonymous
Guest
Hallo ^^
Ich hätte folgende Frage: Ich habe eine Fender Startocaster aus dieser 50'er Serie (also so 50er tonabnehmer, lackeirter Hals etc.)
Der Tromolo ist mir aber zu weich, reagiert auf jegliche Berührung gleich mit starker .... nun ja was macht ein tremolo? Und jetzt hab ich erst mal ein bisschen mich umgeschaut (jaha!) und ja hab die Gitarre nun mal hinten aufgeschraubt. Dort finde ich 3 Federn vor. Jetzt kann man bei Rockinger beispielsweise Tremolofedern bestellen. Zwei Sorte, Normal oder so und extra Hart. Was ist in der Strat drinnen, kann ich kombinerne und kann ich die grundsätzlich überhauot nehmen??
thx
cm-dx-1000
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

Wenn ich ne neue Strat bekomm dann stell ich das Tremolo erst mal so fest wie geht.
Ich schraube die Platte an der die federn mit dem Korpus verbunden sind bis zum Anschlag ans Holz. (vorher Federn aushängen, dann schraubts sich leichter)
Dann häng ich (je nachdem wie viele Federn dabei sind) die Federn so das sie maximalen Weg haben.
Also schräg.

Klappt bisher immer.
Hab ich auch nie irgendwo gelesen.
Habs einfach gemacht und alles is so wie ichs mir vorstelle.

Gruß
Max
 
A
Anonymous
Guest
okii... also das ist "Ungefährlich"?? xD
*noch mal kurz reinschauen geht*
Ja, könnt gehen ^^
hm... ist das irgendwie schädlich, sind andere änderungen vorzunehmen??
thx
cm-dx-1000
 
A
Anonymous
Guest
CM-DX1000":1497p4u4 schrieb:
.... nun ja was macht ein tremolo?

Es vibriert. Bevor Banger zum X-ten Mal aus der Haut fährt: Das ist ein Vibrato und kein Tremolo. Leo Fender was wrong. Vibrato ist eine Tonhöhenveränderung, Tremolo ist eine Lautstärkeveränderung.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo CM-DX..

ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was daran schädlich sein soll, 2 zusätzliche Federn in ein (o.k., o.k.) Vibrato-System reinzuhängen, das extra dafür gemacht ist mehr als 3 Federn aufzunehmen.

Geh in den nächsten Gitarrenshop und verlang Federn für eine Fender mit Tremolo, da wirst du geholfen. Halt dich nicht auf mit weichen oder harten Federn, einfach mal ausprobieren.....

Und machs so wie's Dr. Schnarke vorschlägt.

Nur Mut, Junge!
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":21hwsnm8 schrieb:
..Leo Fender was wrong....

Wenigstens war er konsequent! Dafür heißt das Tremolo an seinen Amps "Vibrato"!

Tja, ich denke, aufgrund dieser Geschichte haben sich für´s Vibrato beide Begrifflichkeiten etabliert. Komischischweise finde ich dagegen total blöde, dass Tremolo an Amps Vibrato zu nennen. Was soll...Hauptsache et tut!

Zur Frage. Fester Schrauben geht klar. Kannst auch mal schauen, wie die Federn eingehängt sind. Meistens verlaufen die Äußren beiden schräg. Wenn man diese parallel einhängt erhöht sich auch der Zug.
3. Du kaufst bei Rockinger noch 2 Federn dazu und guckst ob mit 4 oder 5 besser ist.
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe fünf Federn drin und das ähh Vibrato schwebend ca. 3mm über dem Korpus eingestellt. So taugt es mir.
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Schnarke":2xcc62lc schrieb:
vorher Federn aushängen, dann schraubts sich leichter)

Falls Du das machen willst, solltest Du allerdings zuvor die Saiten etwas entlasten, sonst wird dein "Vibrato-System" den Spielraum komplett ausnutzen (also der Block drückt sich bis ans Holz) und drückt sich ein bißchen nach oben und du hast eine richtige Killer Saitenlage *g*
Also besser vorher als nachher, sieht einfach besser aus ;-)

Schönen Gruß
Seb
 
 

Oben Unten