Tubeman oder Tubefactor????


A
Anonymous
Guest
Hallo Genossen, stehe kurz vor einer Neuanschaffung und bin mir noch nicht ganz schlüssig. Hughes&Kettner Tubeman oder Tubefactor ist die Frage?!?! Der Tubeman ist meiner Meinung nach ein Preamp der auch direkt ans Mischpult angeschlossen werden kann, da ich aber keins besitze eigentlich überflüssig oder nicht? Aber die Frage ist ja eigentlich welcher von beiden das bessere Klangbild abgibt. Ich bin mehr ein Gitarrist der härteren Gangart :evil: und würde somit einen schönen warmen Distortion-Sound bevorzugen...
Oder gibt es vielleicht sogar bessere Geräte in der Preisklasse oder günstiger die mir noch nicht geläufig sind??? :roll:
Falls ihr mir weiterhelfen könnt oder irgendwelche Erfahrungen gemacht habt würde ich mich über eine Antwort sehr freuen. :-o

MfG Tukan2000
 
A
Anonymous
Guest
Also ich hatte den Tubeman 2 und für harte Sachen finde ich ihn weniger geeignet. Den Leadkanal schon, aber der Crunchkanal ist sehr soft. Aber am sonsten klingt das Teil gut. Besonders fürs recording. Er hat 2 Ausgänge, einen mit DI-Box (to mixer) und einen für einen Amp (oder auch nur eine ENdstufe). Meiner Erfahrung nach wird es zuviel gematsche, wenn du das Gerät an einen Röhrenamp anschließt. Mit einem Transistor amp klang das Teil aber recht gut.
schau dir mal die Röhrenbooster von Finetone an http://www.finetone-bf.de
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe den Tubeman...das ist eigentlich in erster Linie ein Recording Tool...und da ist er absolut zu empfehlen..du kannst in dir auf der Homepage von H+K auch anhören oder du besuchst die Seite meiner Band..Sorry für die jetzt einsetzende Werbung...http://www.jammin-inc.de ... ich habe ich auch ein paarmal als Vorschaltgerät benutzt,. er hat auch einen Extraeingang dafür. Aber da klingt der Tubefactor einfach besser..wenn du einen cleanen Amp benutzt wirst du keine Highgain Sounds erzeugen können...aber das zerrt schon recht ordentlich...er hat auch 2 Zerrgrade... anören hier ... http://www.hughes-and-kettner.com/scripts/products.php?mode=sound&pk_type=tubetools&id=12
Das soll jetzt nicht heissen das der tubeman scheisse klingt als Vorschaltgerät..aber er klingt besser im Studio..ist wahrscheinlich aber auch Geschmackssache...
 
A
Anonymous
Guest
Jo, ich hab den TubeFactor und find eigentlich, dass der n ziemlich geilen Röhrensound hat. Kann ihn nur weiterempfehlen :)..
Grüßle, Julian
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen nochma, erstmal herzlichen dank für die Antworten. Ich hab mich jetzt wohl durchgerungen den tubefactor zu besorgen. Und da wären wir schon gleich beim nächsten Problem. Bei E-Bay gehen die Dinger für echte "Schweinepreise" über den Tisch.Find Ich zumindest. Hat nicht noch Einer einen rumfliegen der Ihn irgendwie überflüssig zu sein scheint. Hab auch schon ne Kleinanzeige hier hinterlassen, ma gucken.
Und weiss vielleicht einer einen guten Tip mit was der gut kombiniert werden kann.Hab gehört das der sich schweinegeil mit nem Big Muff anhört.
In diesem Sinne... ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Also wenn ich n Big Muff und n Tube Factor gleichzeitig an hab klingts gar nicht mehr gut... klingt, als ob sie sich gegenseitig "ausbremsen" würden. Also es klingt nicht wie ein sahniger, ellenlanger Röhrensound, wie man sich das vielleicht vorstellt, sondern einfach weder nach Röhre noch nach sahnigem Sustain...
Aber vielleicht klingts ja mit ner anderen Gitarre wieder anders,wer weiß?!
Probiers einfach in nem Laden aus :)
Grüße, Julian
 
jaydee65
jaydee65
Well-known member
Registriert
1 Februar 2003
Beiträge
477
Ort
Bremen, kurz vor der Lesum
Hi tukan200,

um Dich völlig ins grübeln zu bringen ;-)
empfehle ich Dir den TubemanPlus, den gibts zwar nur noch als gebrauchten,
aber der bietet 3 richtig gute Amps in einem Gerät:
- nen ollen Fender mit schönen clean/crunch Sounds
- nen Marshall mit reichlich Potentail für schöne Soli
- nen Mesa Recti Sound für satte Chords

außerdem hat er einen Bypass, falls Du auch noch mit dem Sound deines Amps arbeiten möchtest.

Anschlüsse sind hinten:
- zum GuitarAmp, bzw. Mixer
- zum Poweramp/Endstufe
Dazugehört ein 3fach Fußschalter
-Clean/Cruch
-Lead, wenn man den tritt schaltet er zwischen dem ersten Kanal und Lead
-Bypaß
Den Tubeman spiele ich seit 4 Jahren und benutze ihn als Preamp für meinen Engl Straight.

Hoffe ich hab Dich jetzt nicht ganz verwirrt ;-)


vG

Daniel
 
A
Anonymous
Guest
Hallo jaydee, vielen dank für deinen Inspiration ;-) aber es ist leider schon zu spät. Hab am Dienstag nen Tubefacto bei E-Bay geschossen(106EUR). Und viel mehr(Schmerzgrenze:150EUR) wollt ich eigentlich auch nicht ausgeben. Denke mal das der Tubeman Plus da nicht für zu bekommen ist, auch wenn sich das alles lecker anhört... :lol:
 
 

Oben Unten