Tuning für den Akustikgitarrensound???


Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
bonjour,

ich will als sänger und rhytmus-gitarre in meiner band vermehrt akustik-gitarre spielen um ein bisschen mehr "luft" in unseren singer/songwriterorientierten sound bringen.

ich spiele eine crafter acoustic-gitarre, einen nachbau der legendären takamine santa fe. klingt trocken supergut, habe elixiersaiten drauf, macht also richtig spass.

nur sobald ich das ding an eine pa anschliesse kommt da keine freude mehr auf. der pickup ist ein hochwertiges fishman-system. DI-Box ist auch davor aber es klingt halt über den piezo blechern und kalt, also nicht so richtig warm und rund.

und jetzt komm ich zum punkt:

ein freund hatte dasselbe problem und hat es mit einem boss ad-5 gelöst. ich denke das gerät kennt der eine oder andere. ein preamp, das symetrisch wieder rausgeht, mit ner excellenten eq-sektion, stereo chorus und reverb und feedback unterdrückung. im liveeinsatz also richtig gut. einziger fehler: der preis mit 360.- €

gibts dazu noch eine alternative, hat jemand erfahrungen mit einem anderen gerät? wie macht ihr euren akku-sound so richtig samtig, weich und rund?

liebe grüße

alex
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hi jörg,

danke für den tipp mit dem magic stomp, werde ich auf jeden fall testen. ansonsten hab ich ja ne pa und ein pult, also die lösung mit dem aer interessiert mich weniger, ich such schon nach sonem bodengerät, also wenn jemand noch mehr alternativen weiss, dann immer her damit...

gruss

alex
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
honeyweed":3lkaecan schrieb:
hi jörg,

danke für den tipp mit dem magic stomp, werde ich auf jeden fall testen. ansonsten hab ich ja ne pa und ein pult, also die lösung mit dem aer interessiert mich weniger, ich such schon nach sonem bodengerät, also wenn jemand noch mehr alternativen weiss, dann immer her damit...

gruss

alex

Hi alex,

Magic Stomps sind , meine ich mich erinnern zu können, etwas anderes als das AG Stomp. Ich weiß jetzt nicht ob es bei den Magic Stomps für dein Problem eine Kiste gibt, aber von den Teilen habe ich bisher nicht so viel Begeisterung gehört. Von der AG Kiste dagegen schon.
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hab leider nur den magic stomp für akku-gitarre gefunden. hab mir gedacht das es vielleicht die weiterentwicklung wäre? den ag stomp habe ich nirgends gefunden, würde mich aber interessieren.

kann mir da mal jemand mit nem link helfen?

gruss

alex
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
ok, habs gefunden! ist wohl von 2001 und neu auf jeden fall nicht mehr im handel -->ag stomp

ebay hat auch nix, ausser aus amerika und das trau ich mich nicht ;-)

also, wer verkauft mir seins? ;-)

was haltet ihr denn von den zoom-geräten? zoom A2 oder 504 II. taugen die was?
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.257
Lösungen
2
Hallo!

Könntest du mir bitte einen Gefallen tun, nein, gleich zwei?

Erstens nervt mich der Ausdruck "akku-gitarre". In den wenigstens aKustischen Gitarren ist wirklich ein aKKu. Ein k reicht völlig aus.

Zweitens finde ich den Spruch "Rock'n'Roll ist kein Rollstuhl" ekelhaft und diskriminierend gegenüber Behinderten.

Gruß

erniecaster
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hallo erniecaster,

päpstlicher als der papst oder einfach nur mit dem falschen bein aufgestanden? wusste nicht das wir hier in einem ortografie-forum sind? magste nicht auch noch die anderen 62454 (hab das mal kurz zusammengerechnet, stand 13. märz 2006, 16.13 uhr) auf korrekte rechtschreibung prüfen?

dasselbe trifft auch auf das statement zu. ob das 100% politisch korrekt ist, weiss ich nicht aber einen eigenen thread mit dem thema will ich jetzt auch keins aufmachen.

und abschliessend bin ich der meinung, das man mir sowas auch zum einen in einem anderen ton und dann auch auf einem andere wege hätte sagen können. ich nenn mal das stichwort "PM".

so, schönen tag noch

gruss

alex
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hallo jörg und die anderen tippgeber,

hab mir heute einen gebrauchten yamaha ag stomp bei session music in walldorf für 199.- € gekauft. ein superteil, das leider nicht mehr gebaut wird. aber ich hab ja jetzt eins ;-) habe mit einer lakewood getestet, die jetzt auch noch auf dem wunschzettel steht...

daher nochmal danke für den tipp. wie mir auch bestätigt wurde, ist das tatsächlich das beste gerät für zweck.

liebe grüße

alex
 
A
Anonymous
Guest
honeyweed":q74ip8rf schrieb:
daher nochmal danke für den tipp. wie mir auch bestätigt wurde, ist das tatsächlich das beste gerät für zweck.

Na, geht doch! Da siehst Du mal, dass wir hier keinen Mist erzählen...
Viel Spaß mit dem Teil. Es eignet sich übrigens auch sehr gut dazu, die Piezo-Bridge einer Elektrogitarre zu ver"akustiken" ;-)

Noch ein Tipp: Bewahre die Bedienungsanleitung gut auf! Ich weiß genau, wovon ich spreche...
 
A
Anonymous
Guest
Hat denn schonmal jemand das Yamaha-Teil mit dem Boss AD 8 verglichen? Im Musikladen gibt es ja nur noch das Boss, welches mir sehr gut gefallen hat (im Laden...), und auch recht einfach zu bedienen ist?

Gruß
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
hi,

ich würde sagen das ist sicher eine gute alternative, zumal das yamaha-gerät ja auch nur noch gebraucht zu kriegen ist. ist natürlich mit 325.-€ auch ne anschaffung. eines kann man sicher sagen, die boss ad-reihe ist supereinfach zu bedienen, was man von dem yamaha ag-stomp nicht sagen kann, da muss man sich schon ins handbuch einlesen, aber dafür hält es eine vielzahl von möglichkeiten bereit den akustikgitarrensound zu veredeln. ich hab das gestern bei der probe einfach mal so drangehangen und die werksseitigen presets intuitiv genutzt und das war schon eine offenbarung.

kenn leider nur das ad 5 aus eigener benutzung, das ist zwar sehr einfach zu bedienen aber dafür hat es auch nur eingeschränkte möglichkeiten, gerade was die effekte angeht.

gruss

alex
 
 

Oben Unten