ULTRASONIC REF 5 ANschlussplan!

A

Anonymous

Guest
HI Leute!

Muss mich ma wieder zu Wort melden!

Hab mir nen Ultrasonic ref 5 Humbucker ersteigert, aber ich üsste jetzt wissen, wie man den jetzt anschließt!

Kann mir jemand vielleicht ähnliche Schaltpläne schicken?

DEr Pcikup hat 5 Strippen!
1x rot, 1x schwarz, 1x nur draht.
Und zusammen gezwirbelt weiss und grün!

Das schwarze Kable ist beim PU wohl abgebrochen, denn das ende baumelt da so rum und man sieht noch ein passendes gegenstück in einem Lötpunkt!

Bis Dann
Eddy
 
A

Anonymous

Guest
Danke Mikk!

Hab dat jetzt so gemacht wie et da stand, aber der alte PU tuts jetzt nich mehr!

Der neu eingabaute tut gut!

Echt seltsam, hab schon alle lötstellen überprüft!

CU
Eddy
 
A

Anonymous

Guest
Kein Problem...

Wie ist denn die Elektrik deiner Klampfe genau aufgebaut?
2 Humbucker nehme ich an - ist "der alte PU" splittbar d.h. hat er 4 Adern?
Und wie werden deine Pickups geschaltet? Standard "Les Paul 3 Wege-Schalter" oder was anderes?

Schau doch einfach nochmal nach ob du das Drahtgeflecht vom PU-Kabel richtig mit Masse verbunden hast. Stichwort "Stern-erdung": alle Masseadern an einem Punkt zusammenlöten (z.B Rückseite eines Potis) und von dort aus mit der Brücke/Tremolo verbinden.

Hoffentlich klappts, Mikk.
 
W°°

W°°

Well-known member
Mikk":k7n5vsqr schrieb:
Kein Problem...

Stichwort "Stern-erdung": alle Masseadern an einem Punkt zusammenlöten (z.B Rückseite eines Potis) und von dort aus mit der Brücke/Tremolo verbinden.

Hoffentlich klappts, Mikk.

Haua, haua!

Liebe Leut,
kauft Euch doch einmal ein Fachbuch!
Es gibt einen Humbucker und der ist wie alle Humbucker. Es gibt einen Singlecoil, ein Poti und vier Sorten mechanischer Schalter.
Es ist immer das Selbe!
Die daraus resultierenden Möglichkeiten sind so überschaubar, daß sie selbst einem Gitarristen mit etwas Mühe eingehen.

Es ist etwas mühsam und nicht zufriedenstellend, wenn man die Farbcodierung EINES Pickups durchgibt und dabei weiß, daß es offenbar kein Verständnis zur Funktion der Elektrik gibt.
Dann kommt die selbe Frage nämlich bei einem Pickup mit anderen Farben wieder.
Darum: Kauft Euch ein einfaches Messgerät und ein kleines Buch über Gitarrenelektrik (z.B. Helmuth Lemme)
Dann kann man sogar einen Di Marzio anschließen.
 
A

Anonymous

Guest
Das wäre auch in meinem Sinne! Und wenn es dann noch ein kleines Fachbuch gäbe, welches mit den unbeschreiblichen Mythen und Sagen über Röhrenverstärker und dem ungemein gefährlichen Gebrauch, die radioktive Strahlung, der Pflege und Aufzucht aufräumten, würde ich mich vor Freude betrinken
 
A

Anonymous

Guest
Hi Polli,

wo wir gerade beim Betrinken sind... denkst Du an die Kondensatoren usw? Wäre super... ;-)

Gruß
VVolverine
 
A

Anonymous

Guest
HI Leute!

Hab nochma genau reingeguckt und mir is aufgefallen, dass ich das eine isolierte kable beim löten angeschmolzen und so an die masse angeschlossen hab!

Kleiner fehler: Schnell behebbar!

Jetzt ist alles geuíl und der sound is hammer!

Bis Dann
Eddy
 
A

Anonymous

Guest
VVolverine":2j7unor6 schrieb:
Hi Polli,

wo wir gerade beim Betrinken sind... denkst Du an die Kondensatoren usw? Wäre super... ;-)

Gruß
VVolverine
Tach,
ich sehe nicht häufig auf die Leiste " du hast Nachrichten ", daher wartete ich auf eine Mail mit deiner Adresse; trotzdem, der Brief ging gestern morgen an dich ab.
 
A

Anonymous

Guest
Hi Polli,

Brief ist heute angekommen. Vielen Dank. Auf der nächsten Session gehört das erste Bier Dir. ;-)

Gruß
VVolverine
 
 
Oben Unten