Vox AC15 Handwired Neuanschaffung?


A
Anonymous
Guest
Hey folks! Wie einige von euch wissen, bin ich derzeit ja voll auf dem Voxtrip! Der AC15 hat mich angefixt, einen solchen besitze ich seit einer Woche. Normalerweise war ich immer voll auf Fender, ich habe auch eine ganze Armada an Fenders ( Silverface Twin, Hot Rod Bluesman, Blues Junior etc.) daheim. Nun hätte ich die Möglichkeit, meinen noch relativ neuen Fender Deluxe Reverb gegen einen geringen Aufpreis gegen einen Vox AC15 Handwired einzutauschen. Seit ich meinen AC15 mit dem Fender im AB Test verglichen habe, finde ich, dass der Fender etwas "nichtssagend" klingt ( nur subjektiver Eindruck). Nun meine Fragen: Habt ihr Erfahrungen mit dem AC15HW? Was denkt ihr, was man später mal besser verkaufen kann, den DRRI oder den HW?

Greetz
Stan
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
also ich werde immer noch nicht ganz schlau daraus ob du den AC 15
bereits hast oder nicht.
Ich selbst habe keine Erfahrungen mit nem 15er, wohl mit nem AC 30.
Ich selbst würde mir bei Neuerwerb bzw. bevor ich das Teil kaufe nie die
Frage stellen ob ich genügend Kohle bei Veräußerung wiederbekomme.

Dennoch: Beide Amps dürften sich gut wiederverkaufen lassen.
Sind beide lecker. *mjam*

Gruß Peter
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Peter! Nun, oben steht ja, dass ich mir letzte Woche einen AC15 gekauft habe. Es geht mir nun um 2 Sachen: Anschaffung des AC15 Handwired und im Gegenzug Veräußerung des Fender Deluxe Reverb. Ich hoffe, ich konnte mich diesmal verständlicher ausdrücken. Aber danke für den hilfreichen Tipp!
 
A
Anonymous
Guest
Hey,
Also ich habe seit letzter Woche einen Vox AC15H1X und bin restlos begeistert. Mein bisheriger Hauptamp ist ein Fender Blackface Concert von 66.
Also auch sicher kein schlechtes Exemplar ;) Aber der Vox gefällt mir halt auch super, besonders die Dynamik.
Ich habe den Handwired auch gegen den normalen getestet, hier hat der HW klar gewonnen!

Grüße
Philipp
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten