Wiring-Problem

A

Anonymous

Guest
Hallo,

vielleicht kann jemand von Euch helfen:
Ich habe bei EBAY eine Hohner SR Heavy ersteigert - bitte keine Missfallenskundgebungen :lol:
auf eine Explorercopy war ich schon laenger scharf! PUs und Verkabelung fehlen allerdings, sodass Basteln angesagt ist. Hier mal das Bild eines vollstaendigen Exemplars, dass ich im Internet gefunden habe:
http://photoalbum.powershot.de/bild.php ... fad=71/66/
Kann jemand was zur Schaltung sagen: 1 vol, 2 tone, 2 on/off switches?? Irgendwie ungewoehnlich?!?!?
Ich zaehl' auf Euch :-D
Dank und Gruss, NSU
 
Hallo Eddy,

vielen Dank fuer Deinen Hinweis - leider ( wie alle anderen Seiten, die sich mit PU-Verkabelung beschaeftigen und die ich abgegrast habe) nicht ergiebig. Ich finde einfach keinen Schaltplan ohne 3-Wege- oder 5-Wege-Schalter. Mir ist schon klar, dass diese Funktion in meinem Fall von den 2 On/Off-Switches uebernommen werden sollten. Als Elektronik-Laie hab' ich aber keinen Plan, wie die Verkabelung dann auszusehen haette.
Das naechste Mal kauf' ich mir auch ne Ukulele :lol:
Gruss, NSU
 
Hi NSU,
bist Du sicher, dass es VOL/TONE/TONE ist und nicht VOL/VOL/TONE?

Whatever... wenn Du nicht gerade zwingend drauf bestehst, beide PUs getrennt zu regeln (mich nervt diese Les Paul-typische Verschaltung), würde ich mich auf VOL/TONE beschränken und den letzten Poti "tot" lassen.
Kannst den ja mit "Pussy Factor" beschriften, fĂĽr die Groupies ;-)

Verschaltung wäre dann:
Code:
PU 1 --- Switch 1 ---
                      \
                       --- VOL --- TONE --- Buchse
                      /
PU 2 --- Switch 2 ---
 
NSU":10ey4uzg schrieb:
Kann jemand was zur Schaltung sagen: 1 vol, 2 tone, 2 on/off switches??

Hallo NSU,

bist du denn sicher, dass die beiden switches für on/off sind? Denkbar wäre ja auch, dass einer von den beiden für die Pickup-Umschaltung gedacht ist (d.h. 3-Wege) und der zweite eine andere Funktion hat, z.B. Coil-Splitting für Single-Coil-artige Sounds.

Wenn du nicht unbedingt eine authentische Restaurierung der Gitarre vornehmen willst, würde ich in die selbe Richtung tendieren wie Banger: Verschalte die Gitarre einfach so, wie es für dich selbst Sinn macht. Die nicht benötigten Schalter kannst du ja einfach als Dummys einbauen, um die Bohrlöcher zu überdecken.

GruĂź,

Jan
 
Hallo Banger,

schoen, dass Du Dich noch gemeldet hast - wer soviele PUs auf seiner Gitarre hat, muss den Durchblick haben :)
Das Ganze noch mit Schema - so ist es sogar fuer mich verstaendlich :-D
Vielen Dank auch an Mr. G!
Gruss, NSU
 

Beliebte Themen

ZurĂĽck
Oben Unten