Workstations im Speziellen und Allgemeinen

doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
D1600.jpg


Hallo liebe recordende Gemeinde!

Den abgebildeten Multitracker, KORG D-1600, hab ich in Erwägung gezogen zu kaufen. Wird endlich Zeit für ein vernünftiges, vor allem transportierbares Aufnahmegerät ... allerdings auch Budget [:I] limitiert! Was haltet Ihr generell von solchen Teilen und wer hat insbesondere mit diesem Recorder schon was gemacht. Ein Freund hat den D-12, den ich schon gar nicht schlecht finde, allerdings haben mich die fehlenden 48V-Anschlüße und die die fehlende Möglichkeit des gleichzeitigen Aufnehmens mehrerer Spuren (Live-Jam) gestört. Das soll dieser nun können und auch meine Phantomspeisungabhängigen Mikes kann ich dran hängen.

Ein wenig Werte und Werbung vom Hersteller (www.korg.de)

Die professionelle All-In-One Recording Workstation mit einfacher Handhabung!

Die D1600 Workstation bietet ein hohes Maß an einfacher und intuitiver Bedienerführung, so das Sie sich auf das Wesentliche beim Aufnehmen konzentrieren können: Die Musik!

Erreicht wird dies vor allem durch die einfache und logische Struktur des Recorders und durch das berührungsempfindliche Display, das ein direktes Anwählen einzelner Funktionen sehr simple ermöglicht.

Natürlich kommt dennoch die Aufnahmequalität und die Editierungs- und Effekt-Möglichkeiten nicht zu kurz: Wahlweise kann mit 24Bit oder 16Bit aufgenommen werden. Es stehen bis zu 11 Effekte in Studioqualität gleichzeitig zur Verfügung, die nahezu frei auf die einzelnen Spuren geroutet werden können. Die Auswahl an Effekten ist enorm: Über 100 Verschiedene stehen zur Verfügung und ermöglichen so jede D1600 Produktion professionell klingen zu lassen. Zudem bietet der Recorder neben einem speziellen Eingang für Gitarrensignale auch die aus der KORG-Toneworks Gitarren-Effekt-Serie bekannte REMS-Technologie, die digital viele übliche Gitarrensounds "modeliert", bis hin zur Simulation von verschiedenen Mikrofon-Typen, Lautsprecher-Boxen, klassischen Effektgeräten und Röhren-Verstärkern.

Features:

Recorder Sektion (Spuren): 128 Spuren (inkl. virtuelle Spuren), 16 Spuren simultan Playback in 16bit, 8 Spuren simultan Aufnahme in 16bit, 8 Spuren simultan Playback in 24bit, 4 Spuren simultan Aufnahme in 24bi
Aufnahme Format: 24bit/16bit unkomprimiert, 44.1kHz
Aufnahmezeit: 31 Std. max. (1 Spur, bei Benutzung des optionalen 20 GB Harddrive)
Maximale Aufnahmekapazität: Intern + 1,000 Gbyte x 7 drives
Songs: 100 Songs per Drive
Locate Points: 4 Punkte per Song
Mark Points: 100 Punkte per Song
Metronom / Rhythm Patterns: 215 Patterns (8 Voices, PCM Sound Generator)
MIDI Synchronization: übertragen (MTC, MIDI Clock), Empfangen (MMC), Tempo Map (200 Events per Song), Sync Track (1 Spur per Song), Tempo Rec.
Bearbeitung: Spur (Copy, Insert, Erase, Swap, Delete, Reverse, Time Expansion/ Compression; Spuren können zwischen den Songs kopiert werden.), Song (Copy, Move, Delete, Rename, Protect), Optimize
CD-R/RW Funktionalität: Erzeugen von Audio-CD´s, Backup/Restore, importieren von WAV files (ISO 9660)
SCSI Funktionalität: Recording/playback/copy song (playable), create audio CD, Backup/Restore, Import (FAT 16, ISO 9660)/Export (FAT 16) WAV file
Zählwerk / Locator Format: Min/Sec/mSec, Meas/Beat/Tick, Min/Sec/Frame (30 NDF only)
Mixer Sektion: 16 Kanal 4 Bus, 1 AUX, 1 MASTER
Signalverarbeitung: 32 bit 44.1kHz [ Equalizer: High (f:10kHz G: ±15dB), MID (f:100Hz - 20kHz G: ±15dB), LOW(f:100Hz G: ±15dB)
Scene Memory: 100 Szenen per Song
Multi-Effect Sektion: Insert x 8 (max.), Master send x 2 (max.), Master total x 1 (max.) Möglichkeit zur gleichzeitigen Nutzung dieser Effekte
Signalverarbeitung: 44 bit 44.1kHz
Programs: Insert (128 Preset, 128 User), Master send final (64 preset, 64 user)
Chains: 98 types
Effekte: 106 types
Analog IN: Inputs 1, 2, 3, 4 = XLR-3-31 type (+48V phantom power, SW), 1/4"TRS phone jack (balanced), Inputs 5, 6, 7, 8 1/4" TRS phone jack (balanced)
Guitar IN: 1/4 phone jack (unbalanced)
MASTER OUTPUT L/R: 1/4" phone jack (unbalanced)
MONITOR OUTPUTS L/R: 1/4" phone jack (unbalanced)
AUX OUTPUT: 1/4 phone jacks (unbalanced)
PHONES OUTPUT: 1/4 stereo phone jack
Digital IN / OUT: S/PDIF optical
MIDI: IN / OUT
SCSI: D-sub half pitch 50pins female (SCSI-2 compatible)
Display: 240 x 64 dots, LCD hintergrundbeleuchtet / Touch Panel
Stromversorgung: Intern, lokale Netzspannung
Stromaufnahme: 35 W
Abmessungen (W) x (D) x (H): 510mm x 363mm x 138mm
Gewicht: 6.0 kg ohne Erweiterungen, 7,8 kg mit 20 Gbyte Festplatte und CDRW-2 Drive

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Kathie
Und was soll der Spass kosten?

Viele Grüße Kathie
</td></tr></table>

Mein Haupthaar :D! Ne, alles in allem runtergesetzt um die 1790€ ...

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Cool ich hätte das Mopped da teurer eingeschätzt.
Für mich aber immer noch 1790€ zu teuer...[;)]

Viele Grüße Kathie
tannenbaum_singend.gif
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Kathie
Cool ich hätte das Mopped da teurer eingeschätzt.
Für mich aber immer noch 1790€ zu teuer...[;)]

Viele Grüße Kathie
</td></tr></table>

Hast Du auch an die Anschaffung eines Multitrackers gedacht? Wenn ja, an was für ein Modell oder Ausführunghast Du gedacht?

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Ich halte nix davon... mein neuer Kompi inkl. Cubase und Soundkarte kostet wahrscheinlich weniger und kann mehr...

...aber jedem das Seine...

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

 
A

Anonymous

Guest
Ich hatte da so an das Boss BR 532 gedacht...
Halt irgendwas mit mehreren Spuren und Smartmediacards...
BR-532.jpg

Das krieg ich für 399€

Viele Grüße Kathie
tannenbaum_singend.gif
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
Ich halte nix davon... mein neuer Kompi inkl. Cubase und Soundkarte kostet wahrscheinlich weniger und kann mehr...

...aber jedem das Seine... Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
</td></tr></table>

@Daniel: Das wäre mir zu wenig transportabel, ansonsten mit Sicherheit die ausbaufähigere und günstigere Geschichte ... Laptops sind mir aber zu teuer und zu anfällig. Und PC, Monitor, Pult und weitere Peripherie sind indiskutabel. Am besten ein Flightcase, Deckel auf, Mikros dran und gib ihm ...

@Kathie: das neue Tascam-Teil soll auch sehr praktisch und gut sein. Jamalot wollte sich glaube ich, auch etwas ähnliches zulegen. Für den nächsten Sommerurlaub oder für unterwegs werde ich mir auch noch etwas in der Richtung überlegen ... Ebay?

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Hol es dir am besten noch vor der Session, dann kannst du alle Stücke aufnehmen...

Viele Grüße Kathie
tannenbaum_singend.gif
 
Jamalot

Jamalot

Well-known member
Hi!
Jo, ich habe mich auf dem Gebiet auch schon erkundigt. Ich habe einmal eine Aufnahme naja, vier warens, über das D1600 gemacht. Ein Freund meiner alten Band hat es sich gekauft und die Sängerin und ich waren die ersten, die er damit aufgenommen hat. War witzig, da es für ihn alles ziemlich neu war.
Mit dem Teil hast du wirklich viele Möglichkeiten und auch die Effekte sind recht amtlich. Hat wie das AX1500 die COSM-Technologie oder war das REMS? Naja, auf jeden Fall ein schönes Spielzeug!
Was mir an Workstations sehr gut gefällt ist, dass du auch im Proberaum live aufnehmen kannst und hinterher, die einzelnen Instrumente nachbearbeiten kannst.

Ich werde nachher noch ein Soundfile hochladen, welches wir damit aufgenommen haben... Muss nun zur Arbeit...

Season (Session) Greetings
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Doc Guitarworld
@Daniel: Das wäre mir zu wenig transportabel, ansonsten mit Sicherheit die ausbaufähigere und günstigere Geschichte ... Laptops sind mir aber zu teuer und zu anfällig. Und PC, Monitor, Pult und weitere Peripherie sind indiskutabel. Am besten ein Flightcase, Deckel auf, Mikros dran und gib ihm ...
</td></tr></table>

Wieso, wo willst du denn mit dem Rec-System hin??
Wir haben unsren Proberaum einfach angefangen umzubauen:
-Raummikros fest installiert
-die anderen werden jeweils gestellt
-läuft ganz normal in ein 24/2 Dynacord Mischpult
-ein In-Ear System dran
-vom Pult in einen Nebenraum, wo der PC steht
-ein anderer Nebenraum ist für Gesang umgebaut
-abmischen
-fertig

Gesamtpreis (mit 19"-Teilen gerechnet):
ca. 2500 Euro, wird aber dann langsam klasse mit der Qualität!


Ja is denn heut scho Weihnachten?!
Daniel
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by daniel@devil-head.de
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Doc Guitarworld
@Daniel: Das wäre mir zu wenig transportabel, ansonsten mit Sicherheit die ausbaufähigere und günstigere Geschichte ... Laptops sind mir aber zu teuer und zu anfällig. Und PC, Monitor, Pult und weitere Peripherie sind indiskutabel. Am besten ein Flightcase, Deckel auf, Mikros dran und gib ihm ...
</td></tr></table>

Wieso, wo willst du denn mit dem Rec-System hin??
Wir haben unsren Proberaum einfach angefangen umzubauen:
-Raummikros fest installiert
-die anderen werden jeweils gestellt
-läuft ganz normal in ein 24/2 Dynacord Mischpult
-ein In-Ear System dran
-vom Pult in einen Nebenraum, wo der PC steht
-ein anderer Nebenraum ist für Gesang umgebaut
-abmischen
-fertig

Gesamtpreis (mit 19"-Teilen gerechnet):
ca. 2500 Euro, wird aber dann langsam klasse mit der Qualität!


Ja is denn heut scho Weihnachten?!
Daniel
</td></tr></table>

Hi Daniel,

es hat ein wenig gedauert ... komme grade aus Aachen wieder.

Die Gerätschaften sind viel unterwegs, deswegen kommt also PC-Geraffel nicht in Betracht und Laptop ist anfällig und teuer. Ansonsten hätte ich darüber durchaus nachgedacht.

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

und was haltet ihr vom Tascam 788. Da kann man 6 Spuren gleichzeitig aufnehmen und kostet etwa 777 Euro bei Thomann.de ?!?!?!?!

Da bin ich am überlegen ob ich mir das nicht mal genauer anschaue ?!

Martin
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

das Tascam 788 ist eine gute Entscheidung.Ich persöhnlich habe mit diesem Gerät nur gute Erfahrung gemacht Nur, die Speicherkapazität ist doch ein wenig schmal?!?!(7,1GB) Aber man hat ja die Möglichkeit einen externen Brenner von Tascam/Teac anzuschließen. Das Teil kostet aber so um die ca. 400-425 Euro. Nun denn. Und so eine Anschaffung sollte gut überlegt sein. Welche Ansprüche habe ich? Bin ich Solo Künstler, gibt es da eine Band? etc.... Welche Features sind wichtig,..gäääähn...

Chris :D

dä chris
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Yepp! Ich freue mich schon auf eine baldige Recordingsession.

Guten Rutsch und liebe Grüße auch an Claudia auch von Alex!



Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Habe seit heute Abend ein 19" Case... (ebay und so) und werde mir meinen ganzen Recordingkrempel, inkl. Kompi da einbauen. Dann kann ich auch (mit hilfe mehrerer kräftiger Kollegen) Sessions aufzeichnen und habe all den nötigen Krempel dabei... [:I]


Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel



Ich hätte gerne Haare...
 
blues guy

blues guy

Well-known member
Sven, du musst ja eh wieder nach Aachen (übrigens das Mitnahmeangebot von Siegburg nach Aachen Do nachmittags und Freitag früh am nächsten Tag zurück gilt!). Dann kannst du dir mal mein Sony Laptop (PCG FX 701) mit Emagic Emi 2/6 Soundkarte anschauen. Die gängige Softwaresauerei ist auch drauf!

Das Laptop läuft problemfrei!!! und hat mich vor einigenen Monaten 1350 € gekostet. Über Ebay als Neugerät. Der günstigste normale Verkaufspreis lag bei 1550 €. Sony selber bot es zuletzt für 1100 € an.

Geh doch mal in das "Keyboard" Forum. Da sitzen die Aufnahmefreaks.

Einen lieben Gruß Jürgen
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by blues guy
Sven, du musst ja eh wieder nach Aachen (übrigens das Mitnahmeangebot von Siegburg nach Aachen Do nachmittags und Freitag früh am nächsten Tag zurück gilt!). Dann kannst du dir mal mein Sony Laptop (PCG FX 701) mit Emagic Emi 2/6 Soundkarte anschauen. Die gängige Softwaresauerei ist auch drauf!

Das Laptop läuft problemfrei!!! und hat mich vor einigenen Monaten 1350 € gekostet. Über Ebay als Neugerät. Der günstigste normale Verkaufspreis lag bei 1550 €. Sony selber bot es zuletzt für 1100 € an.

Geh doch mal in das "Keyboard" Forum. Da sitzen die Aufnahmefreaks.

Einen lieben Gruß Jürgen
</td></tr></table>

Soweit, so gut ...

Hallo Jürgen,

das D1600 scheint für meine Zwecke ideal und das soll schon was heißen ;-) aber über Labbertopf und Firewire hatte ich denn auch schon sinniert.

Wegen Mitnahme werde ich mich noch melden, vor allem wenn Walter das Baby fäddich hat. Es kann auch sein, da ich mich Abend noch nach Aken mit der Bahn quäle. Kannst mir ja per Mail mal Deine TeflonNr. durchgeben.

Ich hoffe doch, Du magst Afri-Cola?

Frohes neues Jahr!

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
So, nach drei Wochen Aufnahmetests des D1600 mit POD, Zentera, Groß- und Kleinmembranmikros (die T-Bone Teile), Gitarren (akustisch/elektrisch), E-Bass, Akustikdrumset -habe mir extra ein Drummikroset von DAP (Shure!) gekauft- bin ich schon mal durch das Manual und wider Erwarten kein bißchen grauer als zuvor. Was die Korg-Leute bezüglich der Bedienung versprachen, haben sie gehalten. Easy! Einfach zu transportieren, gut klingend, geile Effekte für Pre und Master ... 8 Spuren gleichzeitig für fetten Drumsound ... weiteres folgt an dieser Stelle demnächst.

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
 
Oben Unten