Zoom R8, Tascam DP-008, Boss BR-80?


A
Anonymous
Guest
Guten Abend,

ich habe ein bisschen rumgesucht und auch ein paar interessante Infos gefunden, aber ich brauche dennoch eure Entscheidungshilfe. Ich will also ein Stand-Alone-Gerät für Ideensammlung, Aufnahmen, die ich Spur für Spur alleine oder mit Freund einspiele (Drums, Gitarre, Keys, Gesang) und ich kann das ganze Zeug dann im Home-Studio eines Freundes nachbearbeiten. Die Grundsatzdiskussionen habe ich schon gelesen und bedacht, ich denke, dass so ein 8-Spur-Gerät richtig für mich ist. Zur Auswahl stehen bislang:

Zoom R8
Tascam DP-008 (eventuell auch in der Neuversion DP-008 EX, wenn´s da Änderungen gibt??)
Boss-BR 80

Bislang tendiere ich zum Zoom, wegen des integrierten Drumcomputers, muss ich nicht immer den Aufwand machen, ein Bio-Drumset aufzunehmen. Gibt es noch irgendwelche Vor- oder Nachteile bei einem der Geräte?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
LG Algy
 
A
Anonymous
Guest
Naja, sollte es doch jemand interessieren: Ich habe mich nach viel lesen, telefonieren, denken für´s Tascam entschieden. Gründe: Bessere Verarbeitungsqualität, bessere Einbaumikros, kleiner, offenbar einfachere Bedienung. Bin gespannt...

LG Algy
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten