Zwickmühle


A
Anonymous
Guest
Moinsen....


Also....


nun hat mir eine Wirtin aus Ratingen einen alten Fender JazzzBassss

anvertraut
(eine Dame des fortgeschrittenen Alters, zierliche rothaarige ...die Fender Bässe sammelt)

(klar war ich sofort Feuer und Flamme) ;-)

Sie möchte ihn in dem Lokal, das sie bewirtet, als geklonten Standbass stehen sehn


das Ding ist ....darf ich da unten in den Strap-Knopp reinbohren ...?

ein Reduziergewunde von König und Meier reinflusen (wie bei Mikrofonen)

das Ganze frei beweglich ...(eben Kontrabassmässig)

in diesem Fall bin echt ratlos......

Der Bass ist SUPERVINTAGE (fretless)

/wenn ich die vergilbte Kopfplatte seh......WOW
(schöner alter tobbaco Sunburst)

(Fotos liefer ich nach)

er ist teils schon schwer versaubeutelt.....aber atmet noch))

was nun???

ich würds mir nicht verzeihen ihn zu verschlimmbessern

er liegt jetzt erst mal bei mir aufm OP :-D


greez

PS:...für das Reduziergewinde müsst ich ha ca 12mm nachweisen....ich hab auch etwas Schiss....das mir die Decke springt...(bei 4,8cm Body)
Walter sach was! ;-)

Vertrauen ist gut.....Kontrolle ist besser
 
A
Anonymous
Guest
Wenn er so ist, wie Du ihn beschreibst, würde ich ihn tunlichst so lassen, wie er ist. Vielleicht hat die Gutste ja noch einen Schwung in der Hinterhand, trotzdem kann die Veränderung (sofern er nicht eh schon verbastelt ist) den Wert erheblich herabsenken. Wie alt ist er denn?

Welche Decke sollte springen? Der Korpus ist massiv, das sollte schon funktionieren ;-) , aber...s.o.

Gruß, Martin
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen

Maddin...er hat die 215997

das müsste heissen 69 bis 70....odr irre ich da?

daher ja auch meine Anfrage

das ist ein altes superdupervintageschätzlein

ich werde versuchen die Dame zu überreddden

den Bass in Ehren altern zu lassen

und ihr einen anderen kaufen..(gleiches Modell)
den sie inne Kneipe zur Verfügung stellt

Idee gut?

ich bin grad innem anderen Wohnsitz ...hab versucht Fotos zu schicken...scheiss D2....das dauert ewig und drei Tage...


das Schlagbrett ist angerissen....sämtliche Schrauben darauf...sum Baumarkt...richtig mistreated....aber man kann die Lady wieder schön machen

(((der BAss liegt während ich ier tippe....vor meinen Füsgen....und schreit nach Restaurirung.....)
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Japan Fender Jazzbass aufbohren, im Laden montieren,
der Gnädigen die hand küssen, ihr sagen, sie bräuchte nix
für die Entsorgung des alten Hobels zahlen und dann schnell
durch die Tür ... oder nicht? Wenn der von 69 ist, ist das
meiner, ganz klar mein Eigentum!
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen


SVEN


WISH U WHERE HERE

wir könnten das alte Holz verarzten

du weisst was ich meine

Respekt
Alien

die Serienummer sacht aber USA.....nix mit Japan

PSS: für die Übernahme des Basses ...würd ich mit der Besitzerin sogar 3 mal ins Bett steigen....(um die Lampe die darüber hängt zu reparieren...weil da ne Glühbirne ihren Dienst vesagt)) :-D :-D
 
A
Anonymous
Guest
Könnte auch 1968 gebaut sein, mal auf's Halsdatum gucken.

Nicht verschandeln (!) und gegen einen anderen "Bastelbass" austauschen!
 
A
Anonymous
Guest
7-ender":2ot77110 schrieb:
Könnte auch 1968 gebaut sein, mal auf's Halsdatum gucken.

Nicht verschandeln (!) und gegen einen anderen "Bastelbass" austauschen!

GENAU Maddin...


ich sach ja..

ich kauf der Lady nen neuen......nur damit der hier nicht kaputtgeschraubt wird

dat wär doch Sünd und Schand!

(er hat übrigens den alten Gold-Schriftzug...leicht verblassend...und vom Lack trennt er sich auch allmälich)

irgendein Besserwisser hat ihm ne Badass Bridge verpasst......na jut.....ich werd ne Orig Bridge finden...wär doch gelacht


greez

PS das Beste ist....der kommt hier zu mir....im Formkoffer ...mit....bitte setzen......seinem original SPIRALKABEL....Prost Gemeinde :-D

da kricht "schrauben" ja wieder ne ganz andere Dimension!!! :-D

((wäre ungefähr...als ob man aufm Schrottplatz nen alten Cadillac findet ...wo noch der Hut von mrs Kennedy liegt) :-D
 
A
Anonymous
Guest
alien":49ldsmfu schrieb:
...(er hat übrigens den alten Gold-Schriftzug...leicht verblassend...und vom Lack trennt er sich auch allmälich)

irgendein Besserwisser hat ihm ne Badass Bridge verpasst......na jut.....ich werd ne Orig Bridge finden...wär doch gelacht


greez

PS das Beste ist....der kommt hier zu mir....im Formkoffer ...mit....bitte setzen......seinem original SPIRALKABEL....Prost Gemeinde

Das mit dem Schriftzug deutet eher auf '68 hin (Halsdatum), Ende '68 wurde der Schriftzug geändert.

Was dem Bass die Badass Bridge, war der Strat das Callaham, soviel zu "völlig unverbastelt und quasi jungfreulich". Aber das kann man idT. ja wieder ändern, dank ebay's Ersatzteillager :mrgreen:
 
A
Anonymous
Guest
7-ender":26s9o7z0 schrieb:
alien":26s9o7z0 schrieb:
...(er hat übrigens den alten Gold-Schriftzug...leicht verblassend...und vom Lack trennt er sich auch allmälich)

irgendein Besserwisser hat ihm ne Badass Bridge verpasst......na jut.....ich werd ne Orig Bridge finden...wär doch gelacht


greez

PS: das Beste ist....der kommt hier zu mir....im Formkoffer ...mit....bitte setzen......seinem original SPIRALKABEL....Prost Gemeinde

Das mit dem Schriftzug deutet eher auf '68 hin (Halsdatum), Ende '68 wurde der Schriftzug geändert.

Was dem Bass die Badass Bridge, war der Strat das Callaham, soviel zu "völlig unverbastelt und quasi jungfreulich". Aber das kann man idT. ja wieder ändern, dank ebay's Ersatzteillager :mrgreen:

jaKlaro

das kriegen wir wieder in den Griff!

Hab grad mal das Basssolo aus Gary Moore - Empty Rooms praktiziert...über nen MiniAmp....erst schwer zu bändigen.....dann....schnurrt er wie ein Kätzschen und sagt.."spiel mich"

tolles Instrument (und dermassen authentisch abgegriffen....den würd ich nich unter 22oo Euronen handeln wenn er vernünftig gecleart ist) ;-)
(und den Rest schaffen wir auch)

greez

PS: Schade das diese Foddos so lange übers D2 brauchen....euch käm dat Pippi inne Augen....was für ein toller Bass
 
A
Anonymous
Guest
alien":xwaajzua schrieb:
....erst schwer zu bändigen.....dann....schnurrt er wie ein Kätzschen und sagt.."spiel mich"

tolles Instrument
(und den Rest schaffen wir auch)

greez

Ja so sind sie, diese komischen Schraubhalsteile ;-) und ich hätte schon lange den Hals abgeschraubt und nachgesehen... :cool:
 
A
Anonymous
Guest
7-ender":364bavbi schrieb:
alien":364bavbi schrieb:
....erst schwer zu bändigen.....dann....schnurrt er wie ein Kätzschen und sagt.."spiel mich"

tolles Instrument
(und den Rest schaffen wir auch)

greez

Ja so sind sie, diese komischen Schraubhalsteile ;-) und ich hätte schon lange den Hals abgeschraubt und nachgesehen... :cool:


er hat ja erst seine erste Manöverkritik


nachher ....werd ich erbarmungslos...ihn in seine Einzeteile zerlegen.....zusammensetzen...und dann ihm die Welt zeigen.....(er ist ein verstecktes Rennpferd)

grad eben bekam er seinen ersten Sex...(die Blondienen hier ....ähhhmm...lasssen wir das(wäre nicht jugendfrei :-D

der Bass is Bässer

ich gugg mal...vieleicht kann ich den Schön machen...(ja klar)....und als Deal das er mir zur Verfügung gestellt wird ...wenn ich ihn mal brauch....
oder zum Bleistift....für ne Guitarworld Session

dann sin doch alle glücklich ;-)

bin mal gespannt auf die Lötstellen gleich........da wird mir bestimmt heiss und Kalt... :-D
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Aber das meinte ich doch: stelle ihr einen Japan Fender Jazzbass hin, ist wertig
aber sicherlich immer noch unverschämt ... :oops:
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Moin Jenz,

ich würde keine großen Löcher hinein bohren. Ich würde ihn auch nicht als Deko in eine Kneipe stellen, denn die Gefahr ist wirklich nicht klein, dass er gestohlen würde.
Aber wenn die Frau darauf besteht, würde ich eine Stütze aus Metall machen, auf der der Korpus unten mit dem Gurtknopf, und hinten über ein langes Flacheisen der Halsplatte verschraubt ist.
Weißt Du, was ich meine?
Ein "L" das man in sowieso vorhandene Löcher schraubt. So kann man ihn auch nicht so einfach mitnehmen, wenn der "Stachel" noch an die Theke geschraubt wird.
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

Jau...alles klar!

hab mit dem Mädchen grad telefoniert.

Den alten werden wir restaurieren..

und zufälligerweise hat sie noch´n fretless Bass rumliegen.

da werden wir dann mal guggn ...
und eben einen vom Fliesband ausuchen, der die Thekenschlampe macht!

na...geht doch! :-D

so...nu muss ich los...zu Spiecker und Pulch erst mal Schlagbrettschräubchen und kaufen und im Wühlkasten nach ner alten Bridge luren :-D

greez

PS: die blöden Foddos habn mich imma noch nicht erreicht....
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen..
so...Schlagbrett ist runter..
jetzt erst mal im Ebay nach nem günstigen Sandstrahler suchen! :-D

40 Jahre Schmand

dann lauthals lachen!

Huch da hat mal jemand versucht nen Preci draus zu machen :-D
(Fräsung für Preci PU´s)

die neue alte Bridge ist auch schon am Start (Bridge vom 74er...aber egal...


bis später :-D

Nachtrag: Sternzeit 34522.4

die beiden JazzBass-PU´s sind sogar noch handunterschrieben von Fender Datum 15-4-67

na das ist doch mal was :-D

bin ja auch 67er...Darling?..where have u been all my Life?? :-D

PS: Hals ab...Stempel von 67

somit wäre das auch geklärt :-D

...und so leid es mir tut...nun muss ich ihn kaufen! :-D
 
A
Anonymous
Guest


betreten auf eigene Gefahr


so Leut....das isser!

:-D

sorry...hab kein Plan wie man das Foto auf handliche Grösse bekommt... :?

EDIT: ich hab das mal übernommen ;)
LG Banger
(danke dir Andreas)

PS: beachtenswert...das Elektric Guard....
haben kein vergleichbares gefunden..(die Bohrungen im Body sprechen aber eindeutig
das es ein Fender-Ding ist
..typical 60er halt ..immer für eine Überraschung gut :-D

der Sattel ist noch der erste..eingeleimt...leider etwas kariös (Eckzähnchen abgebrochen)

da trau ich mich allerdings nicht ran...das wär ein Job für unsern Walter


so..und nun wird erst mal die Bridge zerlegt (Flugrost) und bekommt in Teilen ein entspannendes Bad.
.....in Maschienenöl... :-D

(mit nem Schuss Aral Super....was immer so schön prickelt in meine Bauchnabel... :shock: :-D

in der Zwischenzeit gehts dem Lack an den Kragen....
(leider tat sich unter dem Pickguard der alte Original Glanz auf
nun müsse mer den Rest auf gleiches Niveau bringen....das wird herrlich :?

(links auftragen ...rechts polieren!

bis nächstes Jahr dann *winke winke* :-D
(oder ich mach mich kurz selbständig.......und schreibs als 1 Euro Job aus)
:roll: ;-)

@ Finetone....die Lötstellen sind alle noch original..klar ..leicht an Glanz verloren....und ein Minikippschalter wurde reingebröselt...aber richtig schöne alte Handwerkskunst....
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Was für eine schöne Bühnensau! Ich weiß wie der riecht :lol:

Ich bin mal gespannt, wie der sich fertig in der Galerie macht.

Übrigens Glückwunsch, wenn das alles klappt und vor allem günstig ...

Achja, Walter hat eine Superschwabbel, die er auch für sein Haupthaar
benutzt. Damit bekommst Du das Relic-Viech wieder auf Hochglanz.
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,

jo, Sven...habsch auch schon dran gedacht.

ich gugg mal das ich den evtl. als Dauerleihgabe bekomm...
(weil eigentlich...unbezahlbar...und ich möchte das alte Mädchen nicht übervorteilen...is nich mein Style ;-) )

dann soll er hübsch gemacht werden
und auf die bühne

Da gehört der hin!

übrigens...
Saitenlage sauflach...kein Problem!
Kopflastig?? Fremdwort!!

jetzt mache mer den Jung fein und dann ab die Post!
(treff mich um 5 mit der Besitzerin....dann erst ma quaken)
((sie bringt direkt den anderen neueren Fretless mit zum
Umbau....dann werd ich auch Walters Idee mal aufgreifen....

roaaaaaaaarrrrrrrr :-D

Hörtip: Elvis - Fever :-D

PS: das Foto hat jetzt mein Nachbar gemacht....(übers Handy hat ja nich gefunzt)

selbst der hat sofort gesagt..."boah...der hat ja was aufm Buckel"

schön gelle ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen,


alles Paletti

der Bass ist abgesprochen Dauerleihgabe

und wird auf der nexten Session eingesetzt!

ich werd jetzt noch den Wolf polieren

danach ElektrickTrick Test.

dem Mädel hab ich dafür einfach meinen Korg M1 als Dauerleihgabe gegebn

Eine Hand wäscht die andere!


geht doch! :-D

lets mach Krach! (netten)

PS: so wird aus einer Zwickmühle...eine Zweckmühle... :-D
 
A
Anonymous
Guest
Moinsen...

Tja Mr. ungeduld...hat ihn jetzt mal zusammengeschraubt....

der Lack...Satin....(vorerstmal...ich will ihn nicht seiner Patina berauben)

kleiner Amp (8 Zoll Speaker)

WOW...was für ein geiles Vieh!

geht in den Keller (frequenzmässig)...und Butterweich in die Höhen..mit Brillanz als ob deine Oma Kekse backt.

wem John Sykes was sagt...das Intro von Riot (Studioversion)
weiss wie er klingt!



wehe, ich erscheine nicht mit dem Bass auf der nächsten Session

:-D

er sieht wunderschön aus ..der alte Onkel *seelchen hüpf*
 
A
Anonymous
Guest
Schönes Teil, Jens. Gratulation! Sogar noch etwas älter, als ich dachte. Womit wieder aufgezeigt wurde, wie genau man es damals mit der Vergabe von Seriennummern genommen hat (tausend Stück in einen Eimer und systemlos abgegriffen...).
 
A
Anonymous
Guest
Jörsch..

next Session bringe ich ihn mit

und dann erfreuen wir uns alle zusammen!
(die Erlaubnis habe ich explizit eingeholt)

:-D

greez
 
A
Anonymous
Guest
KTIV8928.JPG



so da liegt er....das alte Biest (halbwegs zusammengeschraubt...läuft aber wie ne Eieruhr

daneben der andere alte Ibanez (schätz ich mal) Jazz Bass
der really mistreadet wurde..(wahrscheinlich "Bastelwahn" des Vorbesitzers)

na gut ...der kommt dann in den Laden ...auf Ständer ...wie Kontrabass...

greez

PS: die Besitzerin ist übrigens jetzt auch fleissige Mitleserin im Forum

Toll!!
 
A
Anonymous
Guest
alien":10nasdtw schrieb:
KTIV8928.JPG

so da liegt er....das alte Biest (halbwegs zusammengeschraubt...)

Ich persönlich würde bei dem linken Teil ja noch die Insvestition für das sachgerechte Verschließen des Preci-PU-Loches und ein geschmackvolles Beischminken in Erwägung ziehen.

Der alte Ibanez ist für die Stehbaß-Option sicher die bessere Wahl.
 
 


Oben Unten