KORG A3.

Seite 1 von 1
Verfasst am:

KORG A3.

Hallo,
ich besitze ein altes Korg A3. Nun bekam ich eine Meldung, dass die Batterie leer ist. Also, eine neue rein und dann waren die meisten Effekte weg. Kann mir jemand weiterhelfen, wie man an die Effekte wieder rankommt?

Gruß

Uwe
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Sorry, bin das erste mal hier...
Verfasst am:

Re: KORG A3.

Salty schrieb:
Kann mir jemand weiterhelfen, wie man an die Effekte wieder rankommt?

U.a. dafür war ja der Kartenschlitz gedacht. Wenn Du sie nicht auf die externe Karte gespeichert hast, wirst Du bei leerer Speicherbatterie Pech haben. Das Korg hätte auch, so weit ich mich nach ca. 20 Jahren noch erinnere, noch keine Dump-Funktion für anderweitige externe Datensicherung gehabt.

Als hilft nur hinsetzen und neu erstellen.
Verfasst am:

RE: KORG A3.

So´n Mist, dann verhöker ich das Ding in ebay. Welches Effektgerät ist denn heute so angesagt bei einem Preis von 500 Euro?

Gruß

Uwe
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Mein Tip. Schau dir mal das Boss GT 10 an. Liegt genau im Preisbereich und rockt.
Habe dazu mal ein Review hier geschrieben.

Aber es gibt natürlich noch andere gute alternativen.

Gruß
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Salty schrieb:
So´n Mist, dann verhöker ich das Ding in ebay.

Genau. Nur nicht so viel mit dem blöden Kram beschäftigen. Hält nur vom Spielen ab.
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Ich finde zum verhökern ist es eigentlich auch zu schade.
Ich hatte mal ein A2 und fand das vom Klang her super! Mittlerweile ärger ich mich das ich es verkauft habe, der Verkaufswert entspricht da meiner Meinung nach nicht dem was es bieten kann...
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Rat Tomago schrieb:
...entspricht da meiner Meinung nach nicht dem was es bieten kann...

Was denn zum Beispiel? Midi-Gedenksekunde, nur serieller Einsatz möglich mit Klangverfälschung bei dem 16 bit Chip? Darüber sind wir doch inzwischen hinaus.
Verfasst am:

RE: KORG A3.

mad cruiser schrieb:
Rat Tomago schrieb:
...entspricht da meiner Meinung nach nicht dem was es bieten kann...

Was denn zum Beispiel? Midi-Gedenksekunde, nur serieller Einsatz möglich mit Klangverfälschung bei dem 16 bit Chip? Darüber sind wir doch inzwischen hinaus.


Nun gut, ich hätte vielleicht dazuschreiben sollen dass ich es nur zu Hause zum Üben und nicht für irgendwelche Liveeinsätze oder ähnliches genutzt habe, aber da hat es für mich wirklich gute Dienste geleistet. Ich hatte es meinem Gitarrenlehrer abgekauft und war gerade von dem Chorussound schwer angetan...

Von der Klangverfälschung habe ich also scheinbar nicht so viel mitbekommen als das es mir aufgefallen wäre... Da sich die Soundästheten vermutlich gerade an den Kopf klatschen muss ich aber auch zugeben dass damals vielleicht auch meine Ansprüche niedriger waren (nicht dass sie jetzt hoch wären ) oder aber die Romantik der guten Erinnerung noch mitspielt

Aber insgesamt fand ich war es, gerade für den Preis zu dem ich es wieder verkauft habe (150 Mark glaub ich), ein schönes Gerät.
Und gerade weil POD IIs oder V-Amps mittlerweile für so wenig Geld weggehen, denke ich mir das man es für die vielleicht erzielbaren 30 Euro lieber behalten und etwas Spass damit haben könnte
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Salty schrieb:
So´n Mist, dann verhöker ich das Ding in ebay. Welches Effektgerät ist denn heute so angesagt bei einem Preis von 500 Euro?

Gruß

Uwe


Da wirst Du aber wohl auch nicht glücklich werden, denn heutzutage bekommst Du für dieses Gerät nicht mehr viel auch wenn es immer noch gute Sounds liefert.

Ich hab selbst auch eines zu Hause. Hab nur die Gitarrenkarte verhökert, mir das A3 aber als FX-Gerät für live/Studio behalten. Die Halleffekte usw. sind auch für Vocalaufnahmen usw. sehr gut geeignet!

Gruß Hannes
 
endlich hab ich auch eine mySpace-Seite: http://www.myspace.com/hannestheisl
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: KORG A3.

Tach Uwe,

schau dich doch mal hier um.
Da gibt es tonnenweise Infos und Material zur A-Serie.

Da habe ich mich wegen meinem A2 auch schlau gemacht.
Habe das Ding immer noch hier rumfliegen, mit passender MIDI-Leiste, Pedal, Schaltern, Anleitung und Karte.
Mal sehen, vielleicht reaktiviere ich das mal wieder.
Hat damals gute Sounds geliefert.
 
Gruß,

Mike


Musik ist die einzige Konstanze in meinem Leben
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.