Grossmann Iso Box

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Grossmann Iso Box

So, hier der erste Eindruck.
Die Box ist super verarbeitet, stabil, nichts klappert alles super.
Die Box "dämmt" enorm !
Erste Test´s habe ich mit meinem Peavey Ultra 60 Watt gemacht.
No Name Speaker rein gesetzt und Amp voll aufgerissen.
Was da an Lautstärke raus kommt ist Schweinelaut (ohne Deckel).
Deckel zu und man hat fast Zimmerlautstärke.

In einer Mietwohnung würd ich jetzt sagen,vielleicht etwas zu laute Zimmerlautstärke, aber die Box fängt sowieso das Pumpen an wenn der Amp zu laut aufgedreht wird, wegen des geringen internen Volumens...irgendwo hin muss der Druck ja.
Riveras Silent Sister Iso Box hat soweit ich weiss einen internen Druckausgleich...

Jedenfalls klingt das ganze auch bei moderater Lautstärke saugut(was ohne Isobox immernoch schweinelaut war !).
Deckel druff und -->Zimmerlautstärke, man kann sich quasi noch normal unterhalten.
Soundfiles etc. kommen dann noch mit Marshall JVM...

Also für 100 Watt Plexi aufreisser ohne Powersoak bestimmt unbrauchbar.

Hab das ganze mal versucht mit meiner Digi fest zu halten:



Noise

Edit: Bei dem Test verabschiedete sich eine Röhre...
Allerdings waren die eh schon über 10 Jahre im Peavey.
Hab gerade so kurz vorm Verrecken ein Bild geschossen


Zuletzt bearbeitet von Noisezone am 04.03.2012, insgesamt einmal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Grossmann Iso Box

Noisezone schrieb:
Edit: Bei dem Test verabschiedete sich eine Röhre...
Allerdings waren die eh schon über 10 Jahre im Peavey.
Hab gerade so kurz vorm Verrecken ein Bild geschossen


Rotbäckchen ist doof!
Ich wäre jetzt mal vorsichtig mit bloßem Röhrenwechsel.
Laß mal sicherheitshalber vom Amp-Tech die Peripherie zu dieser Röhre checken. Kathoden- & Schirmgitterwiderstand etc.
Verfasst am:

Re: Grossmann Iso Box

Noisezone schrieb:
Leider hört man den Unterschied nicht wirklich gut, evtl. mach ich nochn anderes mit externen Mikro mal sehn.


Die Mikros von den Spielzeugkameras haben wenig Dynamikumfang und rennen eh schnell in nen Limiter. Spannender fände ich aber mal zu hören was mit nem Mikro IN der Kiste aufgenommen wird. Dafür ist das ja gedacht.

Viel Spass noch damit


r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Hi.

Also habe gerade zwei andere ältere "Teströhren" rein gesteckt und der Amp funktioniert tadellos.

Der läuft auch mit nur einer Röhre, fixed Bias oder so.

Unkaputtbar der Amp.

Oder meinst es könnte doch was kaputt sein am Amp ?

Lg Noise
Verfasst am:

Re: Grossmann Iso Box

Riddimkilla schrieb:
Noisezone schrieb:
Leider hört man den Unterschied nicht wirklich gut, evtl. mach ich nochn anderes mit externen Mikro mal sehn.


Die Mikros von den Spielzeugkameras haben wenig Dynamikumfang und rennen eh schnell in nen Limiter. Spannender fände ich aber mal zu hören was mit nem Mikro IN der Kiste aufgenommen wird. Dafür ist das ja gedacht.

Viel Spass noch damit


r


Ja kommt die Tage, eins schomma vorweg, die Grossmann-Box klingt abgenommen superaffentittengeil ;)
Teste noch verschiedene Speaker und Mikro´s...

Meine Nikon ist keine Spielzeugkamera

Lg NoIsE
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Noisezone schrieb:
Hi.

Also habe gerade zwei andere ältere "Teströhren" rein gesteckt und der Amp funktioniert tadellos.

Der läuft auch mit nur einer Röhre, fixed Bias oder so.

Unkaputtbar der Amp.

Oder meinst es könnte doch was kaputt sein am Amp ?

Lg Noise


Nee, dann probier erst mal weiter. Aber behalte die Röhren erst mal unter Beobachtung. Wenn in näherer Zukunft nochmal Rotbäckchen => AmpTech
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Hi Noisy:
Ich habe ja schon Files hören dürfen ... die Aufnahmen mit der Vintage 30 solltest Du ruhig dem Publikum präsentieren. Wird auch meine Kombination werden ...
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Bitteschön:





Lg Noise
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

So, mal ein kleines Update mit kurzem Video mit der Grossmann.

Werde mein Album (wenns irgendwann mal fertig wird) komplett mit dieser Box aufnehmen, weil´s einfach nur geil ist .




Demnächst kommen neue Soundschnipsel und Hörproben von meinen neuen Songs
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Und gleich noch eins.



Diesmal mit Marshall G12 Heritage Speaker (weiss keiner was fürn Modell das ist..), ich schätze mal ein G12-65...
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Hallo Noisezone,

Das klingt ja sehr amtlich.
Wie verhält sich die Box "untenrum"?
Für Solo-Kram und Metalsounds mit ehr tightem Bass scheint das kein Problem zu sein,
wei ist das mit palm muting und Sounds mit etwas weniger straffen Bass?

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Hallo Woody.

Das geht, bis zu einem gewissen Lautstärkepegel...

Konstruktionsbedingt hält der "Aufnahmeraum" jedoch viel aus, mit nem dynamischen Mikro, was nahe am Speaker ist sowieso.
Das MXL ist ziemlich empfindlich (Ribbon) und beim JVM mit Master auf 12 Uhr machen sich unschöne Dröhngeräusche und stehende Wellen bemerkbar.
Das kann man zwar, durch drehen des Mikros ausgleichen, klingt dann aber nimmer schön.
Irgendwo muss der Druck ja hin:)
Trotzdem kann man ziemlich laut aufnehmen, bei meinen Aufnahmen steht der Master auf 3, und Preampvolume auf max., was höllisch laut ist !!

Man glaubt es kaum, bis man den Deckel anhebt...

Habe auch Aufnahmen gemacht mit 18 Watt, voll aufgerissen und es ging wunderbar...Video kommt demnächst.

Meine Erfahrung:

Man muss eigentlich garnicht aufdrehen wie ein Irrer, die Box an sich klingt wirklich gut und druckvoll, man kann sie ja auch wie eine normale Box ohne Deckel betreiben und aufnehmen.
Seinen SOund zu finden dauert etwas, bei mir zumindest.
Zur Zeit gefällt mir der V30 mit dem Marshall am besten in Kombination mit SM57 und dem MXL.

Demnächst kommt ein Sennheiser e906 zum Einsatz
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

So.

Mal bisl bluesiges Zeuchs.

Hab die Tone Bones rein gesteckt und nun die 18 Watt voll aufgerissen ;)

Glaub ich brauch unbedingt ein Amp mit el84 Röhren !

Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Ab 2:46 hört sich das ziemlich kaputt an - wie als wenn du gleich zwei Fuzzboxes gleichzeitig aktiviert hättest. Was hast du genau ab da alles verändert?

PS: Und warum sprichst du nicht unsere Sprache? Wir GW'ler schwätzen deitsch
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Ja, keine Ahnung, das ist angeblich der JtM45 Kanal.

Anscheinend bekommen die el84 zuviel Signal von dem Kanal wenn alles auf 11 steht ;)

Ps. wollt mir das Untertiteln sparen ;)
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Noisezone schrieb:
Ja, keine Ahnung, das ist angeblich der JtM45 Kanal. Anscheinend bekommen die el84 zuviel Signal von dem Kanal wenn alles auf 11 steht ;)


Hmmm klingt wirklich nicht so doll, auch nicht mit der Squier. Zuviel Gain, zuviele Bässe vielleicht? Schraub mal ein wenig und nimms neu auf...
Verfasst am:

RE: Grossmann Iso Box

Das nennt sich Endstufenzerre ;)

Ja mal sehen, heut nimmer, hab die Tone Bones auch schon wieder draussen.

Im Peavey Ultra kommen die eh irgendwie geiler, keine Ahnung warum.
Aber mir ist schon aufgefallen das der JVM ziemlich viel Dampf in der Preampsektion hat.
Hab mal Preamp Out an den Return vom Peavey gehängt und ich dachte mir zerreisst es die Endstufe;)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.