So was einfaches und ich bekomme es nicht hin , Höhenverlust

Seite 1 von 1
Verfasst am:

So was einfaches und ich bekomme es nicht hin , Höhenverlust

Hallo...

es ist doch eigentlich super einfach oder?

Wenn ich beim Zudrehen des Volumenpotis höhenverlust habe, muss ich einfach einen Kondensator dazwischen löten..

Es haut nicht hin. Es hat bei mir nie den gewünschten erfolg.

Kann mir bitte nochmal jemand erklären, welche Werte solch ein Kondensator bei einer Single-Coil Stratocaster haben muss, und wo der Kondensator genau hinkommt?

Grüße
Chris
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: So was einfaches und ich bekomme es nicht hin , Höhenverlust

Ich benutze bei meinen Strats ein "Netzwerk" (einfach parallel verlötet) die hier... (die Werte waren übrigens ein Tipp vom guten Magman!)

http://www.musikding.de/Passive-Bauteile/Kondensatoren/Glimmer/Glimmer-680pF::564.html?XTCsid=76d5c24a7c4b07dfef3729a75d0cbbb2

http://www.musikding.de/Passive-Bauteile/Widerstaende/Metallschicht-0-6W/100-kOhm-820-kOhm/220-kOhm-Metallschicht-1-::308.html

Damit hat man einen schön linearen Regelweg und die Höhen und Bässe bleiben zu 99% unberührt. Nimmt man nur einen Kondensator, werden nämlich die Bässe beim zurückdrehen etwas beschnitten.

Die Werte ohne Klicken: Widerstand 220kOhm, Kondensator: 680pf

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.