Halswinkel Strat shimen

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Halswinkel Strat shimen

So, auch ich werkel mal wieder an meiner "Strat" herum.
Diesmal Halswinkel

Floyd Rose System, LTD Strat, das Floyd war schon ziemlich weit unten, Dive Bombs etc. quasi nicht möglich. Saitenlage zu hoch, also Shim rein und Floyd höher schrauben.

So sahs davor aus (Floyd wurde schon erhöht)



Letzten Bund gemessene 4mm Abstand Saite-Bundoberkante, eindeutig zu viel..

Hals runter und da ich kein Holz oder Holzstreifen etc. zuhause hab, mussten zwei ca. 1,2mm dicke Beilagscheiben her halten...



Jetzt isse besser spielbar, Floyd kann man diven und iahen wie blöde ;)

Soundmässig hab ich das Gefühl, bisl weniger "knack" "Attack",oder wie immer man das nennt, kann aber auch Einbildung sein....

Jetzt wird fine tuning betrieben und neue Saiten aufgezogen...

Hier sieht man zum Schluß wie das mit Shim aussieht:

Verfasst am:

RE: Halswinkel Strat shimen

Hey, haste gut gemacht! Gute DIY Lösung mit den Unterlegern!

Gruß, Ede
Verfasst am:

RE: Halswinkel Strat shimen

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Halswinkel Strat shimen

Pfaelzer schrieb:
Zum Shimmen kann man auch wunderbar Spielkarten benutzen. Zum einen lässt sich die Sache relativ gut justieren, zum anderen kann man den Sound entscheidend beeinflussen (Karo = kantiger Sound, Herz = warm und soft, Pik = rockig, kreuz für Metal). Funktioniert aber nur mit original Altenburger Spielkarten mit modernem französischen Blatt (deutsches Blatt mit Ober und Unter ergibt Vintagesound, insbesondere bei Verwendung der Spielfarbe "Schellen").

p


pfälzer, hast wohl nix zu tun, wah?
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.