DV Mark Amps

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

gitarrenruebe schrieb:
So, mal ein kleiner Eindruck von mir, den ICH auf der GW-Session machen durfte:

Der TM36 hat mich als Head schon ziemlich interessiert.
Alleine durch die kompakte Bauweise, 3 Kanäle, Powersoak und Midi wäre das DER flexible Backup-Amp.
Es war einer vor Ort, mit 2x12" Cab.
Ich hab den selbst kurz angespielt:
Der enormen Dominanz der Hochmitten und Höhen konnte ich auch mit Treble auf 0 (im Leadkanal) nicht beikommen.

Auch wenn andere über den Amp gespielt haben, hat es, finde ich, gerade im Leadkanal schon arg "gebissen".

Kurz: Ich kann verstehen, dass andere dieses Klangbild und die vielen Optionen evtl. sehr mögen, aber not my cup of heisse Äppelwoi ...

Das Backupthema hab ich so gelöst ...


Der TM36 gefiel mir auch nicht so besonders. (Is ja auch zum Glück e bisi e Geschmacksach )
Der DV mark vom physio dagegen gefiel mir ausgesprochen gut.
 
Gruß HaWe und .... allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

HaWe schrieb:
Der TM36 gefiel mir auch nicht so besonders. (Is ja auch zum Glück e bisi e Geschmacksach )
Der DV mark vom physio dagegen gefiel mir ausgesprochen gut.


Hi,

was war das eigentlich für eine Box von dir ?
Der Speaker war ja der Jet Tornado.
Der DV Mark ist einer der absoluten Top-Amps, mit der beste Clean Sound den ich je hatte.
In Kombination mit deiner Box suoargeil, momentan habe ich eine 1x12er mit Cream AlNiCo dran .... Hammer !
Und das mit 7,5 Kilo !
Ich werde wohl bald mal ein Review machen müssen.

Der Tubemeister ist ein H&K Amp, daran kann man tweaken wie man will, er bleibt ein H&K.
Und das kann einem liegen oder nicht.
Mir eher nicht. Ich könnte jederzeit einen Gig damit sauber durchziehen, aber ein Wohlfühlamp wird er für mich nie werden.
Ist auch nicht schlimm, für viele ist er vielleicht die Offenbarung.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

DV Mark - sehr cool ;^)

physioblues schrieb:
HaWe schrieb:
Der DV mark vom physio dagegen gefiel mir ausgesprochen gut.

... mit der beste Clean Sound den ich je hatte ...

Jepp - cooler Amp, der richtig dick und luftig daher kommt.
Dieser alte knochige Knopfler-Ton ist sofort da, klasse !!!
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

physioblues schrieb:
Hi,

was war das eigentlich für eine Box von dir ?
Der Speaker war ja der Jet Tornado.
Der DV Mark ist einer der absoluten Top-Amps, mit der beste Clean Sound den ich je hatte.
In Kombination mit deiner Box suoargeil, momentan habe ich eine 1x12er mit Cream AlNiCo dran .... Hammer !
Und das mit 7,5 Kilo !
Ich werde wohl bald mal ein Review machen müssen.



Hallo Stefan,

das ist eine TT Studio, offen, mit einem ganz normalen Neo (kein Tornado).
https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3400_TTC-112-Studio-PRO---CUSTOM.html
 
Gruß HaWe und .... allzeit schöne Töne!
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

physioblues schrieb:
Der DV Mark ist einer der absoluten Top-Amps, mit der beste Clean Sound den ich je hatte.
Ich werde wohl bald mal ein Review machen müssen.

Der Tubemeister ist ein H&K Amp, daran kann man tweaken wie man will, er bleibt ein H&K.


Ja die Italiener mischen kräftig auf in letzter Zeit und bauen teils richtig klasse Amps. Schreib doch mal'n Review dazu und poste ein paar Soundfiles. Im Netz findet man dazu obwohl der Amp seit gut 3 Jahren auf dem Markt ist ja fast gar nichts und wenn nur derbe Metalsounds.

Und gut das der Tubemeister so klingt wie er klingt (nicht nach 7, nicht nach M) - ich hab damit wie viele andere auch meinen ganz persönlichen Sound gefunden.
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

physioblues schrieb:
Hi,

was war das eigentlich für eine Box von dir ?
Der Speaker war ja der Jet Tornado.
Der DV Mark ist einer der absoluten Top-Amps, mit der beste Clean Sound den ich je hatte.
In Kombination mit deiner Box suoargeil, momentan habe ich eine 1x12er mit Cream AlNiCo dran .... Hammer !
Und das mit 7,5 Kilo !
Ich werde wohl bald mal ein Review machen müssen.


Ach Kacke! Den finde ich ja auch interessant. Habe von denen noch nix anspielen können...schitte dass das nicht geklappt hat mitti Session!

Welche Version hasse den genau, Junge?
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

Magman schrieb:
Ja die Italiener mischen kräftig auf in letzter Zeit und bauen teils richtig klasse Amps. Schreib doch mal'n Review dazu und poste ein paar Soundfiles. Im Netz findet man dazu obwohl der Amp seit gut 3 Jahren auf dem Markt ist ja fast gar nichts und wenn nur derbe Metalsounds.

DV Mark Little 40
Nix Metal. Dicker runder Cleansound, der sofort den Raum füllt.
Hör Dir die ersten beiden Dire Straits Platten an, so klingt das !
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

HaWe schrieb:
physioblues schrieb:
Hi,

was war das eigentlich für eine Box von dir ?
Der Speaker war ja der Jet Tornado.
Der DV Mark ist einer der absoluten Top-Amps, mit der beste Clean Sound den ich je hatte.
In Kombination mit deiner Box suoargeil, momentan habe ich eine 1x12er mit Cream AlNiCo dran .... Hammer !
Und das mit 7,5 Kilo !
Ich werde wohl bald mal ein Review machen müssen.



Hallo Stefan,

das ist eine TT Studio, offen, mit einem ganz normalen Neo (kein Tornado).
https://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3400_TTC-112-Studio-PRO---CUSTOM.html


Hi HaWe,

danke, das klang schon Hammer mit deiner Box.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

Marcello schrieb:
physioblues schrieb:
Hi,

was war das eigentlich für eine Box von dir ?
Der Speaker war ja der Jet Tornado.
Der DV Mark ist einer der absoluten Top-Amps, mit der beste Clean Sound den ich je hatte.
In Kombination mit deiner Box suoargeil, momentan habe ich eine 1x12er mit Cream AlNiCo dran .... Hammer !
Und das mit 7,5 Kilo !
Ich werde wohl bald mal ein Review machen müssen.


Ach Kacke! Den finde ich ja auch interessant. Habe von denen noch nix anspielen können...schitte dass das nicht geklappt hat mitti Session!

Welche Version hasse den genau, Junge?


Hi Marcello,

wie Rolf schon schrobte, ein Little 40 EL34.
Da muss ein Italiener ( ! ) mit EL34 kommen und dann noch mit einer 1x12er mit Neodym Speaker um den Clean Sound, wenn schon nicht neu zu erfinden, dann wenigstens in neue Sound pro Kilo Dimensionen zu hieven.
Ich habe gerade wenig Zeit und hatte noch wenig Pedale davor, ist also noch zu früh für ein review.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

gitarrenruebe schrieb:
Hör Dir die ersten beiden Dire Straits Platten an, so klingt das !


Ja klar doch
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

physioblues schrieb:
wie Rolf schon schrobte, ein Little 40 EL34.
Da muss ein Italiener ( ! ) mit EL34 kommen und dann noch mit einer 1x12er mit Neodym Speaker um den Clean Sound, wenn schon nicht neu zu erfinden, dann wenigstens in neue Sound pro Kilo Dimensionen zu hieven.
Ich habe gerade wenig Zeit und hatte noch wenig Pedale davor, ist also noch zu früh für ein review.



Bedeutet im Umkehrschluß, du bist vom Line 6 Digitalgedengel zurück zum Einakanaler mit analogen Bodentretern? Ich finde das ja auch nach langer Reise sehr reizvoll, weil es so schön simpel ist!
Die Daten machen den DV Mark schon attraktiv! Von dem , was ich auf YT gehört habe , fand ich ich das Teil wirklich cool. Clean Sound und die Textur im Breakup bzw. Overdrive könnten mein Ding sein. Dicker Blub im cleanen und Old-School JTM 45 im Breakup wenn man anfängt , den Amp zu kitzeln. Session hat im Moment einen davon noch als Showroom Modell in Angebot. Meinste ,ich sollte? Die Jensen Jet- reihe ist im übrigen richtig gut gelungen. Schon vor 2 Jahren hatte Bernd diesen Blackbird Jensen als 10" Version am Start. Neodym gepaart mit Alnico (oder nur Alnico?!) soweit ich das geschnallt habe. Ich habe noch nie einen fetteren 10" Speaker gehört! Sehr geil!

P.S: Italiener ist natürlich "speciale"....
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

Marcello schrieb:
physioblues schrieb:
wie Rolf schon schrobte, ein Little 40 EL34.
Da muss ein Italiener ( ! ) mit EL34 kommen und dann noch mit einer 1x12er mit Neodym Speaker um den Clean Sound, wenn schon nicht neu zu erfinden, dann wenigstens in neue Sound pro Kilo Dimensionen zu hieven.
Ich habe gerade wenig Zeit und hatte noch wenig Pedale davor, ist also noch zu früh für ein review.



Bedeutet im Umkehrschluß, du bist vom Line 6 Digitalgedengel zurück zum Einakanaler mit analogen Bodentretern? Ich finde das ja auch nach langer Reise sehr reizvoll, weil es so schön simpel ist!
Die Daten machen den DV Mark schon attraktiv! Von dem , was ich auf YT gehört habe , fand ich ich das Teil wirklich cool. Clean Sound und die Textur im Breakup bzw. Overdrive könnten mein Ding sein. Dicker Blub im cleanen und Old-School JTM 45 im Breakup wenn man anfängt , den Amp zu kitzeln. Session hat im Moment einen davon noch als Showroom Modell in Angebot. Meinste ,ich sollte? Die Jensen Jet- reihe ist im übrigen richtig gut gelungen. Schon vor 2 Jahren hatte Bernd diesen Blackbird Jensen als 10" Version am Start. Neodym gepaart mit Alnico (oder nur Alnico?!) soweit ich das geschnallt habe. Ich habe noch nie einen fetteren 10" Speaker gehört! Sehr geil!

P.S: Italiener ist natürlich "speciale"....


Soll ich dir chicken ?
Ab nächsten Do kann ich den eine Weile entbehren.
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: DV Mark Amps

Jungens ich möchte nicht unhöflich sein, aber bitte klärt das doch per PN und nicht hier im TM18 Review. Ich mach morgen mal sauber und verschieb das alles in einen eigenen Little 40 Fred, okay?

EDIT: Ich hab das folgende aus dem TM18 Review der Ordnung halber nun abgetrennt und hierher verschoben.
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

Marcello schrieb:
... Die Jensen Jet- reihe ist im übrigen richtig gut gelungen. Schon vor 2 Jahren hatte Bernd diesen Blackbird Jensen als 10" Version am Start. Neodym gepaart mit Alnico (oder nur Alnico?!) soweit ich das geschnallt habe. Ich habe noch nie einen fetteren 10" Speaker gehört! Sehr geil!
...


Den hatte ich dieses Jahr wieder am Start, plus einen weiteren "S C - X D", der nur als "Aktiv-Box" fungierte. Nix Tischhupen wie Rolf erschreckend feststellen mußte. Volumen auf 9:00 Uhr - das war dann schon hölle-laut und definitiv nicht pipsig! Der Blackbird ist zwar sündhaft teuer aber der kann dafür auch was.
Verfasst am:

Tischhupen mit Ohrenbluten

finetone schrieb:
Marcello schrieb:
... Die Jensen Jet- reihe ist im übrigen richtig gut gelungen. Schon vor 2 Jahren hatte Bernd diesen Blackbird Jensen als 10" Version am Start. Neodym gepaart mit Alnico (oder nur Alnico?!) soweit ich das geschnallt habe. Ich habe noch nie einen fetteren 10" Speaker gehört! Sehr geil!
...


Den hatte ich dieses Jahr wieder am Start, plus einen weiteren "S C - X D", der nur als "Aktiv-Box" fungierte. Nix Tischhupen wie Rolf erschreckend feststellen mußte. Volumen auf 9:00 Uhr - das war dann schon hölle-laut und definitiv nicht pipsig! Der Blackbird ist zwar sündhaft teuer aber der kann dafür auch was.

Lieber Bernd,
als ich Dir freundlich am Freitag mittag ob Deines Pegels den Vogel gezeigt hab, war Dein Master oberhalb High Noon ("Ich?! Zu laut?! Wie jetzt?!")
Aber hast ja Recht: Nicht dünn und fiepsig, aber saulaut.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

Re: Tischhupen mit Ohrenbluten

gitarrenruebe schrieb:
Lieber Bernd,
als ich Dir freundlich am Freitag mittag ob Deines Pegels den Vogel gezeigt hab, war Dein Master oberhalb High Noon


Ischhh habe gar keine Master






Außerdem war das Werkseinstellung ... alle Regler auf Mittelstellung
Verfasst am:

Re: TM36 - mein Eindruck des Amps

physioblues schrieb:
Soll ich dir chicken ?
Ab nächsten Do kann ich den eine Weile entbehren.


Chicken?! Ernsthaft?!

Naja, 7,5 Kilos!

Das geht schon...
also wennse meins, nehm ich das Angebot gerne an. Hasse Adresse?!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Tischhupen mit Ohrenbluten

finetone schrieb:
gitarrenruebe schrieb:
Lieber Bernd,
als ich Dir freundlich am Freitag mittag ob Deines Pegels den Vogel gezeigt hab, war Dein Master oberhalb High Noon

Ischhh habe gar keine Master

Master, Volume ... Isse Dingge maggedde Aurale kapudde ... Eh!


Erbsenzähler!
Korinthenkacker!
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde