Übe-software

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Übe-software

Ich bin sicher, irgendwo hier stet die Antwort auf meine Suche bereits, aber sorry, nach 10 Versuchen was zu finden, frage ich mal kurz:

Ich suche eine kleine Software wo ichn Mp3 reinladen kann, start und endpunkt eingebe, ggf. das Tempo verlangsamen kann.
Halt nen Ding zum Solo raushören.

Wie heisstn sowas und kann mir jemand was brauchbares umsonstes empfehlen?
 
keine experimente mehr.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Übe-software

Transcribe!

Damit kann man das Tempo verlangsamen und transponieren (leider nur in Halbtonschritten, "Highway to Hell" geht also immer noch nicht).
Verfasst am:

RE: Übe-software

BestPractice

langsamer, schneller, loop, pitch in Halbtoenen und/oder prozentual irgendwo dazwischen...
Verfasst am:

RE: Übe-software

Nominator schrieb:
BestPractice

langsamer, schneller, loop, pitch in Halbtoenen und/oder prozentual irgendwo dazwischen...


Na, das schau ich mir doch mal an! Danke!
Verfasst am:

RE: Übe-software

Falls du gegebenenfalls eine App suchst: 'Cube Jam' von Roland oder 'THR Session' von Yamaha.

Grz, Marco
Verfasst am:

RE: Übe-software

tomcatbe schrieb:
Transcribe!

Damit kann man das Tempo verlangsamen und transponieren (leider nur in Halbtonschritten, "Highway to Hell" geht also immer noch nicht).


Transcribe finde ich auch super; ist allerdings nicht kostenlos.
Bin mir aber auch ziemlich sicher, dass man auch centweise pitchen kann. Dafür in der erweiterten Ansicht suchen....
Verfasst am:

RE: Übe-software

Fleisch&Kartoffeln schrieb:
tomcatbe schrieb:
Transcribe!

Damit kann man das Tempo verlangsamen und transponieren (leider nur in Halbtonschritten, "Highway to Hell" geht also immer noch nicht).


Transcribe finde ich auch super; ist allerdings nicht kostenlos.
Bin mir aber auch ziemlich sicher, dass man auch centweise pitchen kann. Dafür in der erweiterten Ansicht suchen....


Arbeite seit 6 Monaten mit Transcribe und bin sehr zufrieden...

Tuning
Adjustment to playback pitch, in cents (hundredths of a semitone) for fine tuning and also larger shifts of up to three octaves, which can for instance be useful in hearing low, murky bass parts by raising them by an octave or two.
 
...Genau!
Meine Live Projekte:
Auge Music - Qualität zählt!

Reiseblog: http://experience.augustyn.at
Verfasst am:

RE: Übe-software

Transcribe ist schon Klasse. Aber letztens hatte ich ein Video, mit dem Transcribe nicht zurecht kam. Da habe ich dann notgedrungen zu VLC gegriffen. Einfach langsamer abspielen kann der Windows Media Player auch; aber ob man auch eine Loop einstellen kann, weiß ich nicht.

MfG

JerryCan
 
Ich mag H&K - besonders die MP7.
Verfasst am:

RE: Übe-software

Audacity kann das und ist umsonst, aber mir eigentlich bisschen zu frickelig.

Transcribe kostet definitiv.

Bliebe Bestpractice. Ist schon ziemlich ok, soweit ich das überblicke.

Ne danke, keine App. Ich will oldscool pissig auf ner Tastatur rumhauen, wenns immer noch zu schnell ist...

Also Danke euch
 
keine experimente mehr.
Verfasst am:

RE: Übe-software

Ich werfe noch den klassiker "amazing slow downer" in den Ring. Kostet aber auch.
Ist nicht so umfangreich wie transcribe! aber sehr einfach zu bedienen.
Im Grunde wie best practice

letzteres ist dann top, wenn Du ungefähr in Originaltonart und nicht zu starker Geschwindigkeitsabweichung raushören willst. Sobald Du aber 30% oder mehr Geschwindigkeit reduzieren willst, wirst Du merken, dass die kommerziellen produkte weit bessere auflösung und soundqualität liefern. Best practice machte mir da keinen Spaß mehr.

Wenn Du nen Mac hast, kannst Du auch Loopster.eu testen. Kostet nen guten 5er und ist auch ok. Der ASD ist allerdings nach wie vor mein liebling
Verfasst am:

RE: Übe-software

blabla


Zuletzt bearbeitet von trebletool am 04.05.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Übe-software

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Übe-software

Gurkenpflücker schrieb:
Ich werfe noch den klassiker "amazing slow downer" in den Ring.


Habe ich auch und find's prima.
Verfasst am:

RE: Übe-software

Bestpractice reicht für den Moment auf jeden Fall, Danke.
Kann mich noch erinnern als ich mit dem Tape permanent vor und zurückgespult habe. Da ist das schon toll heutzutage. Mercy euch
 
keine experimente mehr.
Verfasst am:

RE: Übe-software

russ schrieb:
...
Kann mich noch erinnern als ich mit dem Tape permanent vor und zurückgespult habe...


Oder die Nadel vom Pladdespieler neu aufgesetzt, Knacken und SPringen war vorprogrammiert. War ich froh, mein erster CD-Player hatte schon 'ne A-B Taste für Schleifen!
Verschoben: 15.09.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde