Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Hallo zusammen,

kann mir jemand weiterhelfen? Würde gerne Hals- und Bridgepickup auf die Schalterposition 4 meiner Strat legen,,, gibt es hierfür ein entsprechendes Schaltbild?

Danke im voraus

Niels
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Niels schrieb:
Hallo zusammen,

kann mir jemand weiterhelfen? Würde gerne Hals- und Bridgepickup auf die Schalterposition 4 meiner Strat legen,,, gibt es hierfür ein entsprechendes Schaltbild?

Danke im voraus

Niels


Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die billigste ist, die Anschlüsse von Steg und Mittelpickup zu vertauschen aber dann ändern sich viele andere Positionen des Schalters.

Oder es gibt Schalter mit diversen Schaltebenen die eigentlich alles können.

Oder du legst einen Schalter zum Beispiel an ein Push/Pull-Poti der einen der Pickup (z.B. Hals) zuschaltet zu was auch immer sonst gerade an ist.

Oder die einfachste Variante: Brauchst du den Mittelpickup alleine? Wenn nicht, einer der EYB Megaswitche (Version "M" glaube ich) hat statt des Mittelpickups auf Stellung 3 stattdessen Hals und Bridge. Also Teleschaltung quasi. Habe ich auf zwei Strats. Sehr schön. Es sind auch sonst sehr hochwertige Schalter.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Niels wie wäre es wenn du dir ein Blenderpot schaffen würdest mit dem du eben diese Möglichkeit hast den Steg PU dem Bridge PU stufenlos beimischen zu können, oder umgekehrt. Ich finde den zweiten Tone Regler einer Strat so unnötig wie ein Kropf. Genau dort wäre dann dein Blendregler. Ich nutze diese Schaltung seit vielen Jahren auf all meinen Strats.

Überlege es dir mal
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Wie sieht den diese Blend Schaltung dann genau in der Strat aus?
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Teure, aber sehr geile Möglichkeit für Blender-, Parallel-, etc.-Schaltung ist das hier:



http://www.georgeforester.de/Elektronik/ToneShaper-Wiring/ToneShaper-S-Style-Gitarren::735.html

Habe ich selber auch. Hatte ich seinerzeit mal im Flohmarkt inseriert, es dann aber doch behalten, weil zu geil. Man kann sehr viel rumexperimentieren u.a. Potiwerte verändern oder, wie erwähnt, andere Schaltungen lötfrei realisieren. PU-Tausch wird damit auch super easy!

Wenn es Dir nur um die Blenderschaltung geht dann:



http://www.georgeforester.de/Elektronik/Serenity-Solderless-Wiring/Serenity-S-Style-Blender-Wiring-Kit::739.html

Wobei das mit groby´s erwähnten EYB-Megaswitch günstiger wird, vermute ich….
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

psycho1974 schrieb:
Wie sieht den diese Blend Schaltung dann genau in der Strat aus?


Genau so verdrahten und sich über tellilike Sounds freuen. Kostenpunkt umme

http://www.mojotone.com/site/specs/2113349WD.pdf
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Hallo Niels

und ein herzliches Willkommen!

Kennst Du die sog. Gilmour-Schaltung? - Diese erlaubt, zu den üblichen 5 Sounds die Steg+Hals-Kombi (=Tele), bzw. alle drei PUs gleichzeitig zu fahren.

Du brauchst hierfür einen Mini-Switch oder ein Push/Push(Pull)-Poti, der Rest sollte so aussehen:



Feine Lösung, wie ich finde; ich will mir das bereits seit Tagen löten, komme bislang nur nicht dazu.

Lieben Gruß,

Batz.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Batz Benzer schrieb:
Kennst Du die sog. Gilmour-Schaltung? ...


Hi Batz,

jetzt sag mir doch mal, wo denn der Unterschied zu Magmans Blender-Schaltung ist. Ausser, dass Du eeinen zusätzlichen Schalter einbauen willst und Magman auf das zweite Tonpoti verzichtet? Der Eine switcht, der Andere dreht.

Viele Grüße,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Batz Benzer schrieb:
Kennst Du die sog. Gilmour-Schaltung? Diese erlaubt, zu den üblichen 5 Sounds die Steg+Hals-Kombi (=Tele), bzw. alle drei PUs gleichzeitig zu fahren.

Hab ich bei zwei Gitarren auch so gemacht (1 x mit Miniswitch, 1 x mit Push-Pull-Poti). Sehr empfehlenswert, weil die Steg-Hals-Kombi bei einer Strat wirklich noch eine neue Variante hinzufügt, ohne dass man einen der anderen fünf Sounds opfern muss. Die Variante "alle drei Pickups zusammen" ist auch nett, wenn man sie denn (durch diese Schaltung) schon mal hat. Aber dass das "Gilmour-Schaltung" heißt, war mir doch neu.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Ich hatte diese 'gilmourische Schaltung' auch bereits realisiert. Anfangs war ich begeistert 3 Pickups gleichzeitig nutzen zu können, aber im Endeffekt dann doch wieder nicht - das nutzt man nicht oft und matscht teils auch sehr. Den Steg, oder Hals PU stufenlos einblenden zu können bringt IMO wesentlich mehr. Ich zumindest nutze das seit langen Jahren sehr sehr gerne.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Guitarplayer schrieb:
Batz Benzer schrieb:
Kennst Du die sog. Gilmour-Schaltung? ...


Hi Batz,

jetzt sag mir doch mal, wo denn der Unterschied zu Magmans Blender-Schaltung ist. Ausser, dass Du eeinen zusätzlichen Schalter einbauen willst und Magman auf das zweite Tonpoti verzichtet? Der Eine switcht, der Andere dreht.

Viele Grüße,
gp


Hi,

ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich drücke schneller als ich drehen kann (daher auch Drücker- und nicht Dreherkolonne ); insofern wäre auch das Push/Push (s.o.) mein Mittel der Wahl.

Gruß,

Batz.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Batz Benzer schrieb:
Hi,

ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich drücke schneller als ich drehen kann (daher auch Drücker- und nicht Dreherkolonne ); insofern wäre auch das Push/Push (s.o.) mein Mittel der Wahl.

Gruß,

Batz.


Da ist was dran ... aber nur, weil wir ja nicht mehr Kette rauchen


Viele Grüße,
gp ( der dennoch dreht)
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Magman schrieb:
Ich hatte diese 'gilmourische Schaltung' auch bereits realisiert. Anfangs war ich begeistert 3 Pickups gleichzeitig nutzen zu können, aber im Endeffekt dann doch wieder nicht - das nutzt man nicht oft und matscht teils auch sehr. Den Steg, oder Hals PU stufenlos einblenden zu können bringt IMO wesentlich mehr. Ich zumindest nutze das seit langen Jahren sehr sehr gerne.


Man hat doch bei der Blenderschaltung auch die Mgl., den StegPU auch in den Zwischenpositionen dazuzuschalten?
Zumindest kann ich das..., auch wenn ichs nicht spiel...
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Bob_Dick schrieb:
Magman schrieb:
Ich hatte diese 'gilmourische Schaltung' auch bereits realisiert. Anfangs war ich begeistert 3 Pickups gleichzeitig nutzen zu können, aber im Endeffekt dann doch wieder nicht - das nutzt man nicht oft und matscht teils auch sehr. Den Steg, oder Hals PU stufenlos einblenden zu können bringt IMO wesentlich mehr. Ich zumindest nutze das seit langen Jahren sehr sehr gerne.


Man hat doch bei der Blenderschaltung auch die Mgl., den StegPU auch in den Zwischenpositionen dazuzuschalten?
Zumindest kann ich das..., auch wenn ichs nicht spiel...


Richtig, auch dort kann man stufenlos "einblenden". Den Schaltplan dieser Schaltung bekam ich vom Amp- und Strat Guru Jürgen Rath lange bevor es Internet gab. Er hat u.a. auch den Bukka Switch (regelbare Dummy Spule) von Thomas Blugs 61er Strat entwickelt.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Magman schrieb:
Anfangs war ich begeistert 3 Pickups gleichzeitig nutzen zu können, aber im Endeffekt dann doch wieder nicht - das nutzt man nicht oft und matscht teils auch sehr.

Geht mir ähnlich (wobei ich diese Soundvariante eigentlich auch schon seit Ewigkeiten bei einer anderen Gitarre - einer Gibson U2 mit SSH-Bestückung - zur Verfügung habe, bei der jeder PU einen einzelnen ON/OFF-Schalter hat). Nachdem ich sie anfangs toll fand, nutze ich die Variante "alles an" doch eigentlich eher selten. Trotzdem "nice to have".

Batz Benzer schrieb:
ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich drücke schneller als ich drehen kann

Genau aus dem Grund ist mir ein Schalter auch lieber. Und ein "Blend"-Poti würde ich wahrscheinlich am Ende doch nur in den Stellungen 0 oder 10 benutzen, dann kann man auch gleich ... usw.
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die rege Anteilnahme!

Am besten gefällt mir der Vorschlag von Magman, den Hals- oder Steg-PU über das dritte Poti stufenlos hinzuzuregeln.

Magman, wenn ich das richtig verstehe, muss ich mir dann nur ein CTS Blender Poti besorgen und entsprechend dem Schaltbild verbauen lassen. Bin leider ein absoluter Technik-Versager, deshalb die "dumme" Rückfrage
Verfasst am:

RE: Schaltbild für Stratocaster : Hals und Bridge auf Pos. 04

Niels schrieb:
Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die rege Anteilnahme!

Am besten gefällt mir der Vorschlag von Magman, den Hals- oder Steg-PU über das dritte Poti stufenlos hinzuzuregeln.

Magman, wenn ich das richtig verstehe, muss ich mir dann nur ein CTS Blender Poti besorgen und entsprechend dem Schaltbild verbauen lassen. Bin leider ein absoluter Technik-Versager, deshalb die "dumme" Rückfrage


Simpelste Variante:
3-Weg Schalter für Hals und Steg Pickup (Tele-Schaltung)
1. Volumen als Master lassen.
2. Volumen (ehemalig Ton) -> Slave Volumen für den Mittelpickup.
Heißt: Mittel Pickup auf mittleres Lötfähnchen, rechtes Fähnchen an Masse, linkes Fähnchen mit 1. Master links verbinden.
Fettich.
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der-gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde