Frage zu Bass Muff Modifikation!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Frage zu Bass Muff Modifikation!

Ich habe einen EHX Bass Muff.

Beim Batteriewechsel habe ich bemerkt, dass R42 und C8 vom Werk her fehlen.

Ich habe mal herumexperimentiert.
C8 ist wie in jedem Muff der Tiefpassfilter. Wegen Bass Muff offenbar weckgelassen. Weil ich den Muff für Gitarre verwende, habe ich hier 100nF eingesetzt.
Ein Standartwert, geht auch sehr gut.

Bei R42 habe ich mal einen 39jF angeschwitzt, dann drückt der Muff im Bass Boost nicht mehr so sehr. Allerdings hört man das hochfrequente "flattern" der Entladungen der Kapazität.
Was könnte denn ein geeigneter Widerstand sein, der Sinnhaft hier reinpasst, wenn 39jF schon gut passen? 1kohm, 10kokm???
 
ohne Gewähr


Zuletzt bearbeitet von gemather am 11.02.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Frage zu Bass Muff Modifikation!

Ich habe letztendlich 1kohm gewählt.
Damit klingt der Bass Boost wie ein Full Range Boost.
 
ohne Gewähr
Verschoben: 16.02.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde