Probleme mit dem ND Nova Delay von TC

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Probleme mit dem ND Nova Delay von TC

Hallo

Habe schon viele Jahre ein Nova Delay von TC, nie Probleme.
Nutze es im Loop des Amp mit Netzteil von Ciox.
Jetzt tritt folgender Fehler zunehmend auf.
#Das Delay friert ein und geht natürlich nicht in Bypass so das ich dann plötzlich kein Signal mehr auf dem Amp habe.
Habe erst gedacht es liegt an der Stromversorgung von Ciix oder an den Strombedingungen in den Clubs in denen wir spielen.
Aber leider nicht. Gestern trat es wieder auf, das erste Set (1,5 Std) problemlos.
Dann im zweiten Set kurz hintereinander, musste es dann ganz rausnehmen.
Kennt das jemand?
Ist das Delay hin?

Gute Alternative zu dem Delay, brauche nix speicherbares, einfach gutes delay, sollte 350 ms bringen. auch mit batterie zu betreiben sein. Und ZUVERLÄSSIG sein

Helmut
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Probleme mit dem ND Nova Delay von TC

j-cops schrieb:
Ist das Delay hin?

Ja
Schick es mir zu, ich entsorge es.

Nee, das Nova Delay ist ein wirklich gutes. Wird problemlos zu reparieren sein. Aber wie was wo - dürfte auch kein Problem sein.

Gruß Peter
Verfasst am:

Re: Probleme mit dem ND Nova Delay von TC

j-cops schrieb:
Gute Alternative zu dem Delay


Falls sich das Nova Delay nicht reparieren lassen sollte:

MXR Carbon Copy oder t.c. Alter Ego.

Ersteres nutze ich in der Band, zweiteres habe ich zu Hause. Es könnte sein, dass die beiden bald Plätze tauschen. Das Strymon El Capistan fand ich soundlich äußerst gut, aber nicht so praktisch zu bedienen wie das Alter Ego. Bei dem bestimmtst du das Tempo, indem du bei gehaltenem Fußtaster die Viertel im passenden Tempo anschlägst, und per Miniswitch kannst du zwischen Vierteln, gepunkteten Achteln oder beidem wählen - bei unverändertem Tempo. Das kann das Strymon nicht, weil sich beim Umschalten auf punktierte Achtel (doofer Weise) immer das Tempo ändert. Das MXR ist da am allerunpraktischsten - die Delayzeit kann nur mit dem Poti eingestellt werden. Aaaber es kann dafür diese UFO-Sounds am allerbesten:



Verfasst am:

RE: Probleme mit dem ND Nova Delay von TC

Das kommt wirklich extrem selten vor, aber wenn es einfriert kann es was mit dem eingebauten Speicher / Ram zu tun haben, sprich Defekt.
Das wäre ärgerlich.
Ich hatte mal eine Adresse, wo T.C. Sachen (G-Major und Co) repariert werden. Soll ich schauen, ob ich die finde?
Verschoben: 20.04.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde