Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Hallo!

Ich dachte, nachdem wir gerade dabei sind, unser erstes Demo fertigzustellen, stell ich hier mal was rein, um Eure Meinung zum Thema Sound, Arrangement etc zu hören ;)



Zur Band: Wir machen alle schon seit vielen Jahren Musik (im Schnitt 20 Jahre). Weite Strecken auch gemeinsam, aber jeder hatte im Laufe der Zeit natürlich eigene Bands. Jetzt haben wir uns Mitte/Ende letzten Jahres zusammengetan und beschlossen, etwas "anständiges" auf die Beine zu stellen, ohne uns aber selbst zu viel Druck zu machen, oder uns zu viele Regeln aufzuerlegen.

Rausgekommen ist dabei trotzdem wieder mal Rock!

Aber hört`s euch einfach mal an.

Danke schon mal im Vorhinein!


P.S.: Das Mastering wird nochmal anständig von einem Masteringstudio gemacht. Jetzt läuft momentan ein Preset drüber (bitte nicht übel nehmen;)

Wenns jemanden von Euch mehr interessiert einfach mal auf

http://www.facebook.com/officialblacktrain

vorbeischauen!
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

hi roulette,

also - am Anfang dachte ich , uuuh der Gesang ist aber grenzwertig, ab 0:50 wird´s aber diesbezüglich richtig gut - gefällt mir aber den Anfang würde ich nochmal neu einsingen… na ja, eure Sache ansonsten alles fein. mir gefällt der gitarrensound und irgendwie mag ich´s auch dass die erste Gitarre konsequent links im panorama gemixt ist…
also, gute Sache….

gruß

peter
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

falk_couffer schrieb:
... und irgendwie mag ich´s auch dass die erste Gitarre konsequent links im panorama gemixt ist…


Das wiederum ist eine der zwei Sachen, die mich stören. Nummer 2 ist ein fehlendes Gitarrensolo

Ansonsten: fett, fett, fett
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Dankeschön!
Der Gesang am Anfang ist, so denk ich mal ;), absichtlich "lieblich mädchenhaft", weils allgemein eher sarkastisch (vom Text her) gemeint ist. Ich bin aber auf jeden Fall für deine/eure Meinung dankbar! So können wir noch ein paar Sachen überdenken!
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Ja, die Kick könnt noch ein bissl was vertragen...
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Ja, die Kick könnt noch ein bissl was vertragen...

Ja, könnte sie. Ich würde sogar annehmen, dass sie auf einem bassschwächeren Wiedergabesystem streckenweise ganz untergehen wird. Ich finde die gesamte Balance zwischen dem Bassbereich (also sagen wir mal Bass + Kick) und Gitarren nicht so ausgewogen. Sicher sollten die Gitarren bei so einer Musik präsent sein, aber für meinen Geschmack sind sie hier überpräsent (vor allem im Refrain).

Auch wenn das hier ein Gitarrenforum ist.
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Meinst du, dass die Kick und bass allgemein "unterbelichtet" sind? Kann schon passieren wenn 2 Gitarristen mischen...;) auf jeden fall ein interessanter "Einwand"!
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

roulette schrieb:
Meinst du, dass die Kick und bass allgemein "unterbelichtet" sind? Kann schon passieren wenn 2 Gitarristen mischen...;) auf jeden fall ein interessanter "Einwand"!

Ja, unterbelichtet und die Kick hat zuwenig Attack.
Es darf noch mehr von unten drücken, das schwächt die Gitarren in keinster Weise.


Zuletzt bearbeitet von Doc Line6forum am 10.08.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Werden wir uns noch vorknöpfen
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Meinst du, dass die Kick und bass allgemein "unterbelichtet" sind?

Ja, das meine ich.

Kann schon passieren wenn 2 Gitarristen mischen...;)

Dachte ich mir fast.

Das kann übrigens auch dadurch begünstigt werden, dass man sich die Sache hauptsächlich auf Monitoren mit guter und ausgeprägter Basswiedergabe anhört (und das auch noch laut) und versäumt, auch mal auf irgendwelchen Küchenradios (bzw. im gut sortierten Studio: Auratones oder Vergleichbares) zu testen, ob alles "da" ist.

Übrigens fiel mir noch was auf: Die offene Hi-Hat scheint vom Höreindruck her im Stereopanorama genau "auf" der rechten Gitarre zu liegen (die geschlossene dann wahrscheinlich auch, aber da merkt man es halt nicht so). Wenn man das ein bißchen besser verteilt (sprich: die HH weiter in die Mitte), muss man die Gitarre nicht lauter machen und hat sie trotzdem präsenter im Mix.
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Ok cool, danke! Gemischt haben wir auf ns-10ern und auf kleinen computerboxen gegengehört. Die wären beide eigentlich nicht so dominant in den Bässen. Wahrscheinlich sind wir deswegen aber auch eher vorsichtig...anscheinend zu vorsichtig....
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Gemischt haben wir auf ns-10ern und auf kleinen computerboxen gegengehört. Die wären beide eigentlich nicht so dominant in den Bässen. Wahrscheinlich sind wir deswegen aber auch eher vorsichtig...anscheinend zu vorsichtig....

Klar, das kann natürlich auch passieren: Man hört den fraglichen Bereich nicht richtig, kann ihn deshalb nicht gut beurteilen und hält sich vorsichtshalber damit zurück. Aber Du schreibst ja, dass noch ein Mastering stattfinden soll. Idealerweise weist Euch derjenige, der das macht, auch auf Dinge hin, die schon im Mix korrigiert werden sollten, bevor er selbst daran rumschraubt.
Verfasst am:

RE: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

Hallo!

Sehr schön!

Den Hinweisen hinsichtlich Bass und Schlagzeug schließe ich mich an. Dazu würde ich mir mehr Backgroundvocals wünschen.

Und bitte nie nich kein Gitarrensolo! Danke!

Gruß

erniecaster
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Neue Band - neues Glück ;) BLACKTRAIN

roulette schrieb:
Hallo!

Ich dachte, nachdem wir gerade dabei sind, unser erstes Demo fertigzustellen, stell ich hier mal was rein, um Eure Meinung zum Thema Sound, Arrangement etc zu hören ;)


Wo wollt Ihr damit hin?
Für ein Demo ist das komplett überproduziert.
Veranstalter oder Labels wollen hören, dass Ihr mit Instrumenten umgehen könnt, und nicht mit einer DAW.
Dazu finde ich die Schlagzeugsamples schon beim ersten Hören zu nervig gleichförmig.
(Das gilt aber auch für die Images and Words von Dream Theater, da seid Ihr also nicht unbedingt in schlechter Gesellschaft.)
Für ein Demo für Rock ist mir das alles zu wenig roh.

Aber gut gemacht, da schließe ich mich meinen Vorschreibern an.
Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde